Neues Passwort mit nur einem Klick

Schneller Vorschlag für Dein neues Passwort:

Einstellungen:

Länge des Passworts: Zeichen
Erlaube diese Sonderzeichen:
(bei Bedarf löschen bzw. ergänzen)  ~!@#$%^&*()-_=+[{]}|;:'",<.> 
Erster Buchstabe darf sein: Ziffer klein GROSS Sonderzeichen
Letzter Buchstabe darf sein: Ziffer klein GROSS Sonderzeichen

Dieser Passwortgenerator erzeugt automatisch schon bei Aufruf der Seite ein neues, zufälliges Passwort per Javascript. Eine Rückmeldung oder gar Speicherung auf dem Server von doktorandenforum.de erfolgt natürlich nicht. Um ganz sicher zu gehen, kannst Du aber auch das vorgeschlagene Passwort kopieren, an der gewünschten Stelle einfügen und dann z.B. ganz vorn oder hinten noch ein einziges Zeichen hinzufügen.
Durch Klick auf die entsprechende Schaltfläche kannst Du ein neues Passwort erzeugen, das Du mit den nachfolgenden Einstellungen nach Deinen Wünschen oder den Anforderungen des jeweiligen Systems anpassen kannst.

Aber vielleicht reicht Dir ja auch - wie mir - schon das erste zufällig angezeigte Passwort aus ;-)

Wie man sich solche Passwörter merkt oder sicher speichert, steht weiter unten auf dieser Seite.

Anzeige:

Hintergrund

Das Passwort wird per Javascript ausschließlich innerhalb Deines Browsers auf zufälliger Basis erzeugt. Es wird nicht an den Server von doktorandenforum.de übermittelt und dementsprechend auch nicht bei doktorandenforum.de gespeichert.

Es ist wichtig, Passwörter »stark« zu wählen und sie regelmäßig zu wechseln. Schlechte Beispiele sind alle Begriffe, die man in einem Wörterbuch oder Namenslexikon finden kann - sie lassen sich bei Hackerangriffen in Sekundenschnelle »erraten«.

Eselsbrücken

Bessere Passwörter kann man erzeugen und im Gedächtnis behalten, indem man sich Eselsbrücken baut. Zum Beispiel, indem man nur Anfangsbuchstaben eingängiger Satzkombinationen wählt. »Mtii2TK-ski0aT.Al3P!« kann man sich kaum merken. Mit dem Merkspruch geht es schon viel leichter:


Morgens trinke ich immer 2 Tassen Kaffee - sonst komme ich 0 auf Touren. Abends lieber 3 Pils!

Freunde der Poesie finden ihre Eselbrücken dann vielleicht sogar im Ewigen Brunnen wieder, wie etwa mit dem Gedicht »Ritter Olaf« von Heinrich Heine: VdDs2M,tbrR,udeidK,udHida.

Vor dem Dome stehn zwei Männer,
tragen beide rote Röcke,
und der eine ist der König,
und der Henker ist der andre.

Sonstige Hilfen

Bevor man angesichts der hohen Zahl von Benutzernamen, Passwörtern, PINs und TANs kapituliert und überall dasselbe Passwort benutzt, sollte man meines Erachtens besser eines der guten Passwort-Programme benutzen, die am Markt verfügbar sind. Zumindest für die weniger sensiblen Daten scheint mir das Risiko eines Hacks solcher Programme oder gar des eigenen Heimrechners immer noch geringer zu sein, als das Risiko leicht erratbarer oder wiederverwendeter Zugangsdaten.

In die Liga solcher Programme könnte man z.B. KeePass mit KeeFox (für Forefox) zählen.

Das Javascript, das diesem Feature zugrundeliegt stammt von:
Free JavaScripts provided
by The JavaScript Source

Vielleicht auch interessant…

Diese Links werden automatisch erstellt - wenn es Ihre Sicherheitseinstellungen zulassen…

Start ·  Sitemap ·  Anfangen ·  Finanzen ·  Arbeiten… ·  Word… ·  Fertig … ·  Forum ·  Links ·  Impressum ·  Datenschutz
Urheberrechtlich geschützt! · doktorandenforum.de ·  zuletzt geändert 06.08.2016

Gefunden bei http://doktorandenforum.de.