Zwei Indices in einem Word-Dokument

Stichwortverzeichnis (Index) und Namensregister in einem Dokument

Anzeige:

Mitunter soll ein Dokument mit mehr als einem Index versehen werden, z. B. mit einem Stichwortverzeichnis und einem Namensregister.

Die Anleitung bezieht sich auf Word™ 2002 und 2003, Word™ 97 und 2000 haben nur unwesentlich andere Menüfolgen.

Diese Anleitung stammt von Andreas Hermle, Certified Microsoft Office Master, www.academic-help.com, info@academic-help.com.

Klarstellung: Bezeichnungen

  1. Das Stichwortverzeichnis bleibt ein Standard-Index, wie Word™ ihn ungefragt anbietet.
  2. Das Namensverzeichnis muss jeweils gesondert formatiert werden, und zwar
    sowohl bei den Worten, die in den Index aufzunehmen sind (Indexeinträge)
    als auch bei der Formatierung des eigentlichen Indexes/Verzeichnisses.

Bitte achten Sie darauf, die Leerzeichen korrekt zu übernehmen. In den Beispielen ist das Word-Zeichen für einen Leerschritt (»·«) nicht zu erkennen - dafür sind die Beispiele aber für die Übernahme per Copy & Paste geeignet.
Und so geht's:

I. Vorbereitung

Nicht druckbaren Zeichen anzeigen lassen:
Bitte blenden Sie über den Button Schaltfläche Absatzmarken einblenden die nicht druckbaren Zeichen ein, sodass die erstellten Indexeinträge (XE-Feldfunktionen) im Text sichtbar sind.

II. Einträge für beide Verzeichnisse anlegen und definieren

  1. Index-Einträge für das Namensverzeichnis einfügen:
    Markieren Sie einen im Namensverzeichnis zu erscheinenden Namen und wählen Sie Einfügen Referenz Index und Verzeichnisse Register Index, Schaltfläche Eintrag festlegen oder benutzen Sie die Tastenkombination ALT + UMSCHALTEN X. Beispiel:

    Wie Rechtsexperte Sebastian Obermaier { XE "Obermaier, Sebastian" } in der Festschrift zum Deutschen Juristentag zum Ausdruck brachte,…

  2. Kennzeichnen/Abänderung des soeben erstellten Namens-Indexeintrages:
    Damit Word™ beim Einfügen der Indices den Namens-Indexeintrag dem Namensverzeichnis zuordnen kann, muss der soeben erstellte Feldausdruck noch (leicht) abgeändert werden: Klicken Sie direkt hinter die schließenden Anführungszeichen und geben folgende Zeichenfolge ein: \f n
    Stellen Sie sicher, dass vor und nach dieser Zeichenfolge jeweils ein Leerzeichen gesetzt ist. So sieht's dann aus:

    { XE "Obermaier, Sebastian" \f n }

  3. Index-Einträge für das zweite Verzeichnis (z. B. Stichwortverzeichnis) einfügen:
    Markieren Sie den gewünschten Begriff im Textkörper (in unserem Beispiel »Juristentag«) und wählen Sie auch hier Einfügen Referenz Index und Verzeichnisse, Register Index, Schaltfläche Eintrag festlegen
    (oder benutzen Sie die Tastenkombination ALT + UMSCHALTEN + X).
    Beispiel:

    Wie Rechtsexperte Sebastian Obermaier (…) in der Festschrift zum Deutschen Juristentag { XE "Juristentag" } zum Ausdruck brachte, …

Anzeige:

III. Einfügen der beiden Verzeichnisse (Stichwortverzeichnis und Namensregister)

  1. Nachdem Sie sowohl für Namen als auch für Begriffe alle Indexeinträge angelegt haben, werden nun die verschiedenen Verzeichnisse (Index und Namensregister) am Ende des Dokumentes eingefügt
  2. Einfügen des Namensverzeichnisses über Einfügen Referenz Index und Verzeichnisse, Register Index, Schaltfläche OK. Dieser Befehl fügt standardmäßig einen 2-spaltigen Index ein (\c "2" steht für "two columns"). Über UMSCHALTEN + F9 können Sie sich die Index-Feldfunktion anzeigen lassen.
  3. Abänderung der Verzeichnis-Feldfunktion für das Namensverzeichnis
    , damit in diesem Index nur Namenseinträge erscheinen. Geben Sie direkt hinter das Wort INDEX folgende Zeichenfolge ein: \f n
    Stellen Sie sicher, dass vor und nach der Zeichenfolge »\f n« jeweils ein Leerzeichen gesetzt ist. Mit SHIFT + F9 können Sie zwischen Feldfunktion und Feldergebnis wechseln.

    { INDEX \c "2" \z "1033" } wird also { INDEX \f n \c "2" \z "1033" }


    NAMENSVERZEICHNIS
    Obermaier, Sebastian…1

  4. Einfügen des Stichwortverzeichnisses über Einfügen Referenz Index und Verzeichnisse, Register Index, Schaltfläche OK. Dieser Befehl fügt standardmäßig einen zweispaltigen Index ein (\c "2" steht für "two columns"). Über UMSCHALTEN + F9 können Sie sich die Index-Feldfunktion anzeigen lassen, Sie müssen die Feldfunktionen dieses Indexes nicht bearbeiten. Mit SHIFT + F9 können Sie auch hier zwischen der Feldfunktion und dem Feldergebnis wechseln.

    STICHWORTVERZEICHNIS
    Juristentag…1

Vielleicht auch interessant…

Diese Links werden automatisch erstellt - wenn es Ihre Sicherheitseinstellungen zulassen…

Start ·  Sitemap ·  Anfangen ·  Finanzen ·  Arbeiten… ·  Word… ·  Fertig … ·  Forum ·  Links ·  Impressum ·  Datenschutz
Urheberrechtlich geschützt! · doktorandenforum.de ·  zuletzt geändert 06.08.2016

Gefunden bei https://doktorandenforum.de.