Anzeige:

Überschriften für Kopfzeilen in MS-Word™ kürzen


Gleich mehrfach wurde im Forum dieser Seiten folgende Frage gestellt:

Der Verlag will über jede Seite eine Kopfzeile, in der die jeweilige Überschrift einer bestimmten Ebene steht. Das kann man mit Feldfunktionen hinbekommen, die Bezug auf Formatvorlagen nehmen. (Dazu die Grundversion).

Das Problem ist, dass die Kopfzeile nur einzeilig sein darf. D. h., längere Überschriften müßten in der Kopfzeile gekürzt werden. Dann kann man aber nicht die Feldfunktion benutzen. Manuelle Eingabe scheidet aus, weil man dann unzählige Abschnitte definieren müsste, in denen dann auch jeweils zB die Fußnoten neu zu zählen anfangen würden.
Was tun?

Dazu hat Gisela Schnalzger alias "Helfer" den guten Vorschlag gemacht, der als Expertenlösung dargestellt wird.

23.05.2016: Zur Partnerseite im Vergleichstest…

Die Grundversion: Schlichter Verweis auf die jeweilige Überschrift

In die Kopfzeile hineingehen, "Einfügen", -> "Feld". Aus der Spalte "Feldnamen" die "StyleRef" auswählen. Als Bezugsgröße dafür diejenige Formatvorlage (z. B. "Überschrift 1" auswählen, die angeführt werden soll. Der eine oder andere Sonderwunsch läßt sich über die Schaltfläche "Optionen" noch wählen. Anschließend mit OK abschließen.
Soweit der Grundfall: Lange Überschriften erscheinen hier in voller Länge und das reichte den Anfragenden gerade nicht.

Die Expertenlösung: Unsichtbare eigene Formatvorlage definieren und darauf referenzieren (von Gisela Schnalzger).

Ich würde eine Formatvorlage erstellen, die dem gekürzten Text zugewiesen ist. Dieser Text steht in einer Zeile unter der Überschrift, ist aber weiß gefärbt und somit unsichtbar.

»Julian« hat dies getestet und noch einmal "idiotensicher" ausformuliert:
Die von »Helfer« beschriebene Methode ist tatsächlich die einzige Möglichkeit.(…)
Also: Man definiert parallel zur Formatvorlage für die oberste Überschriftenebene (Überschrift1) eine identische Formatvorlage (zB Überschrift1Kopf), die sich lediglich dadurch unterscheidet, dass die Schrift weiß ist. (Wenn man keine Leerzeilen in seinem Text hat - bei gutem Satz ist das so -, muss man die Schrift zusätzlich sehr klein einstellen und die Zeilen-/Absatzabstände so einstellen, dass die zusätzliche unsichtbare Zeile keinen unerwünschten Zwischenraum schafft.) Mit der neuen Formatvorlage schreibt man nun zu jeder Überschrift der obersten Ebene eine zweite Überschrift: Wenn sie kurz genug ist für die Kopfzeile, bleibt sie gleich; ansonsten formuliert man eine gekürzte Überschrift. In den Kopfzeilen referenziert man dann mit der entsprechenden Feldfunktion die Formatvorlage Überschrift1Kopf.

Vielleicht auch interessant…

Diese Links werden automatisch erstellt - wenn es Ihre Sicherheitseinstellungen zulassen…

Anzeige:
Start ·  Sitemap ·  Anfangen ·  Finanzen ·  Arbeiten… ·  Word… ·  Fertig … ·  Forum ·  Links ·  Impressum ·  Datenschutz
Urheberrechtlich geschützt! · doktorandenforum.de ·  zuletzt geändert 06.08.2016

Gefunden bei https://doktorandenforum.de.