Keine Studenten, SWS << 18, wie problematisch ist das?

Fragen und Antworten rund um die FH-Professur
Antworten
Crunchy
Beiträge: 28
Registriert: 28.08.2021, 18:31
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Keine Studenten, SWS << 18, wie problematisch ist das?

Beitrag von Crunchy »

Hallo zusammen,

ich bin FH Prof und meine Fachrichtung und insgesamt der Studiengang ist nicht so begehrt, daher habe ich seit ich dabei bin (nun im dritten Semester) jedes Semester deutlich (!) unter 18 SWS Unterricht. Das beunruhigt mich, da ich auch noch in der Probezeit bin. Sollte ich das vllt. mal offen mit dem Dekan kommunizieren? Wir müssen auch immer die tatsächliche Lehrauslastung bekannt geben, insofern ist der Dekan dann auch informiert, aber diese Info folgt immer erst ein halbes Jahr später.

Gruß Crunchy
johndoe
Beiträge: 417
Registriert: 31.12.2018, 12:57
Status: Prof. Dr.
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 84 Mal

Re: Keine Studenten, SWS << 18, wie problematisch ist das?

Beitrag von johndoe »

Hast du die Möglichkeit, Wahlfächer in anderen Studiengängen anzubieten? Oder ein vorgezogenes Forschungsfreisemester zu beantragen?

Ich kenne nur die Aussage, dass die anfängliche Unterdeckung des Deputats innerhalb von 7 Semestern nachgeholt werden soll. Ob das wirklich so ist, ob das pro FH unterschiedlich ist weiß ich nicht...

Probezeit ist m.w. davon unberührt. Die Planstelle ist da, ob ausgelastet oder nicht.
mashdoc
Beiträge: 93
Registriert: 17.07.2011, 11:20
Status: Student
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Keine Studenten, SWS << 18, wie problematisch ist das?

Beitrag von mashdoc »

Kann leider wenig dazu sagen. Jedenfalls eine spannende Frage in Zeiten der nachlassenden Studentenzahlen.
Crunchy
Beiträge: 28
Registriert: 28.08.2021, 18:31
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Keine Studenten, SWS << 18, wie problematisch ist das?

Beitrag von Crunchy »

Danke für die Rückmeldungen und Tipps. Wahlfächer in anderen Studiengängen anzubieten wäre denke ich schon mittelfristig machbar. Ich könnte vllt. auch ein neues Fach etablieren. Aber das würde alles bestimmt noch ein paar Semester dauern, bis das greift.

Von nicht-stattfindenden Kursen sind auch Kollegen von mir betroffen, aber bei mir ist es am ausgeprägtesten.

Die Frage ist nun, ob bzw. was ich nun kurzfristig unternehmen könnte:
- Direkt mal beim Dekan ansprechen oder lieber die freie Zeit genießen?
- Vllt. mal beim HLB anrufen, wo ich Mitglied bin?
- Mal meine Kollegen darauf ansprechen?

Ich habe auch gerade nochmal meine Berufungsvereinbarung und Ernennung gelesen, es steht nirgendswo etwas von 18 SWS Pflichtstunden. Ist das irgendwo anders festgeschrieben bzw. taucht das sonst üblicherweise dort irgendwo auf?
neuling2018
Beiträge: 83
Registriert: 02.05.2017, 18:06
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Keine Studenten, SWS << 18, wie problematisch ist das?

Beitrag von neuling2018 »

Müsste in den Landesverordnungen stehen, die 18 SWS
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag