Externer Doktorand während der Tätigkeit bei einem Entwicklungsdienstleister

... und die Fragen, die sich davor und dabei ergeben.
Neue Fragen bitte hierher.

Antworten
staropramen123
Neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 17.11.2021, 10:31
Status: Vorbereitung
Hat sich bedankt: 1 Mal

Externer Doktorand während der Tätigkeit bei einem Entwicklungsdienstleister

Beitrag von staropramen123 »

Hallo zusammen,

ich arbeite bei einem deutschen Entwicklungsdienstleister in Prag. Meine Firma ist eine der Firma in der Liste "Top 10 (Lünendonk)", https://de.wikipedia.org/wiki/Entwicklungsdienstleister. Ich möchte als ein externer Doktorand in Deutschland zum Dr.-Ing. promovieren. Ich habe in DE studiert und habe einen Master in Maschinenbau. Ich spreche kein Tschechisch, deswegen überlege ich keine Universitäten in Tschechien.

Weil ich nicht bei einem OEM oder Zulieferer arbeite, beschäftige ich mich mit Kundenprojekten.

Als ich meine Masterarbeit bei einem OEM geschrieben habe, war der Sperrvermerk ein ziemlich wichtiges Thema. Ich denke, die Situation wäre ähnlich, wenn ich mit dem Thema eine Dissertation schreibe, das relevant zum Kundenprojekt ist.

Gibt es hier jemanden hier, der auch ein externer Doktorand bei einem Entwicklungsdienstleister ist? Wie läuft der Vorbereitungsprozess in diesem Fall eine Promotion anzufangen?

Grüße
staropramen123

Anzeige:

doctorbluex
Beiträge: 9
Registriert: 05.08.2021, 08:46
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Externer Doktorand während der Tätigkeit bei einem Entwicklungsdienstleister

Beitrag von doctorbluex »

Hi,

ich kann hier Quasi nur aus Kundensicht schreiben (großer deutscher Automotive Tier 1):
- den Sperrvermerk wirst du haben sobald es wirklich um Inhalte geht oder Forschungsergebnisse gemeinsam erzielt werden
- die meisten Entwicklungsdiensyleister haben eine Projektdauer von 6-12 Monate und wechselnde Kunden da wird es schwierig längerfristig am Thema der Diss zu arbeiten
- aus meiner Sicht ist die realistische Chance, das du ein Thema suchst wo du die Erfahrung aus deiner Arbeit nutzen kannst aber nicht die Ergebnisse

Grüße
staropramen123
Neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 17.11.2021, 10:31
Status: Vorbereitung
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Externer Doktorand während der Tätigkeit bei einem Entwicklungsdienstleister

Beitrag von staropramen123 »

Hallo doctorbluex,

vielen Dank für deine Antwort. Dann wäre es realistischer, wenn ich z.B. eine eigene Simulationsmethode entwickle, die generell für verschiedene Simulationsfälle (Projekte) verwendet werden kann.

Viele Grüße
Staropramen123
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag