Bewerbung um Vollstipendium der Promotion: Angaben zur sozialen Lage

Finanzplanung, Stipendien incl. und Muster-Gutachten für eine Stipendienbewerbung, Krankenversicherung als Doktorand
(Abgeschlossene Diskussionen)
Gesperrt
Johanna

Bewerbung um Vollstipendium der Promotion: Angaben zur sozialen Lage

Beitrag von Johanna »

Hallo!

Ich schreibe gerade an meinem Motivationsschreiben und es ist angegeben, dass man Angaben zur sozialen Lage machen kann.
Ich bin ledig, Akademikerkind, keine Kinder...also so gesehen nichts besonderes. Schreib ich das jetzt trotzdem rein oder lass ich die Angaben am besten einfach komplett raus?

Danke für die Hilfe!

Johanna
Zuletzt geändert von sv am 11.11.2015, 00:13, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Unvollständigen Betreff ergänzt

Anzeige:

Zwonk
Beiträge: 9045
Registriert: 28.04.2013, 14:13
Status: Dr. Zwonk
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Bewerbung: Angaben zur sozialen Lage

Beitrag von Zwonk »

Die Frage ließe sich besser beantworten, wenn Du sagen würdest, wo Du Dich bewerben willst: auf eine Stelle am Lehrstuhl? Auf ein Stipendium (auf was für eins - von einer parteinahen oder kirchlichen Stiftung oder auf ein Landesstipendium)? Bei einem Arbeitgeber außerhalb der Uni? Zumindest die grobe Richtung müßte man schon wissen, um sich eine Meinung dazu bilden zu können.
12. Dec 2016;01. Feb 2017;f;zum neuen Job!
Johanna

Re: Bewerbung: Angaben zur sozialen Lage

Beitrag von Johanna »

Oh Entschuldigung!
es geht um die Teilnahme an einem strukturierten Promotionsprogramm der HU Berlin mit Option auf ein Vollstipendium. (10 Teilnehmer werden angenommen, einer davon mit Stipendium)
flip
Beiträge: 1121
Registriert: 02.11.2012, 02:50
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Bewerbung: Angaben zur sozialen Lage

Beitrag von flip »

Ich würde einmal sagen, dass es bedeutet, dass sie "Arbeiterkinder" bevorzugen wollen. Es könnte sich also eher als nachteilig herausstellen, wenn du irgendwie versuchst, deinen Background "ins positive" zu drehen. ;) Ich würde nicht weiter darauf eingehen.
Zuletzt geändert von flip am 07.01.2014, 17:11, insgesamt 1-mal geändert.
Johanna

Re: Bewerbung: Angaben zur sozialen Lage

Beitrag von Johanna »

Okay super danke, das hatte ich mir auch schon gedacht! Bei meiner sozialen Lage gibt es ja nichts, weswegen ich bevorzugt werden würde...
algol
Beiträge: 8761
Registriert: 09.06.2009, 22:15
Status: mittendrin?
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Bewerbung: Angaben zur sozialen Lage

Beitrag von algol »

Ein Aspekt fällt mir noch eher für Dich ein: Wenn Doktorand/in verheiratet ist mit verdienendem/r Partner/in, erfüllt er/ sie nicht/ nur teilweise die Kriterien für ein Stipendium, weil sozusagen eine Versorgung und Absicherung da ist.
Ich weiß aber nicht, ob das für alle Stipendiengeber gilt. Da gibt es ja große Unterschiede.
Gesperrt
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag