Betreuerwechsel: Wem gehören die Daten?

caipirinha11085
Beiträge: 271
Registriert: 29.03.2016, 16:19
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Betreuerwechsel: Wem gehören die Daten?

Beitrag von caipirinha11085 »

Wäre es denn eine Möglichkeit, dir einen Betreuer an einer medizinischen Fakultät zu suchen und mit deinem Prof auszuhandeln, dass du die Daten für deinen Dr. med. verwendest und dafür noch das Semester Lehre für ihn schmeißt? Du könntest ja gut damit argumentieren, dass du die zwei Studien zeitlich nicht schaffst und der Dr. med. bei deiner Karriere auch sinnvoll ist. Und für ihn ist das ja nur vorteilhaft: Er hat eine erfahrene Lehrkraft und keinen Stress mit einer Diss, die ihn augenscheinlich nicht mehr interessiert.
Falls die Aussage der Rechtsabteilung deiner Uni stimmt, kann dein Prof diese Daten ja freigeben, sodass du sie an eine andere Fakultät mitnehmen kannst. (Nur nebenbei: Die Rechtsabteilung der Uni vertritt die Interessen der Uni, nicht deine. Ich weiß nicht, ob es ratsam ist, sich alleine auf deren Standpunkt zu verlassen.)
Gesperrt
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag