Bildrechte, Abdruckgenehmigung (Kunstwissenschaft)

Gesperrt
Wilaminah
Beiträge: 13
Registriert: 25.01.2018, 12:36
Danksagung erhalten: 1 Mal

Bildrechte, Abdruckgenehmigung (Kunstwissenschaft)

Beitrag von Wilaminah »

Guten Abend an alle,

ich werde dieses Jahr mein erstes Kapitel in einer Anthologie veröffentlichen und mich verwirrt als Neuling die Sache mit den Bildrechten etwas. Das, obwohl ich eine Medienrechtvorlesung besucht habe. :shock:
Die Suchfunktion habe ich benutzt und leider nichts Passendes gefunden. Hoffentlich hat hier jemand einen Tipp.

Wenn ich eine Abdruckgenehmigung einholen möchte, wende ich mich da an die VG Bildkunst, an die betreffenden Künstler, an andere Institutionen?
Bei den Abbildungen handelt es sich um renommierte künstlerische Arbeiten (u.a. auf der Venedigbiennale gezeigt), welche in den letzten 15 Jahren entstanden sind.

Danke im Voraus für jeden Tipp!

Anzeige:

Koenigsportal
Beiträge: 2267
Registriert: 20.01.2008, 19:16
Status: doctrix
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Bildrechte, Abdruckgenehmigung (Kunstwissenschaft)

Beitrag von Koenigsportal »

Hallo Wilaminah,

i.d.R. holt man die Rechte bei den Rechteinhabern ein. Unter Umständen werden die von der VG Bildkunst verwaltet. Das müsstest Du dann im Einzelfall recherchieren bzw. wird mit den Bildern angegeben. Bei zeitgenössischer Kunst ist auf jeden Fall schon mal klar, dass die Abbildungen in den seltensten Fällen rechtefrei verwendet werden können. Zuweilen muss man aber auch noch die Rechte nicht nur der Urheber der Werke beachten, sondern auch der Fotografen. Ein ganz heikles Feld, aus dem sich Herausgeber gerne raushalten und die Pflichten auf die Autoren abwälzen. :evil: Wenn Du mit Bildzitat arbeiten kannst, wäre es das einfachste, dann musst Du nur die Quelle angeben, aus der Du das Foto entnommen hast, i.d.R. ein Buch, aus dem Du selbst gescannt hast. Oder Du hast eigene Fotos angefertigt, da wäre dann die Frage, ob es erlaubt war (gerade bei zeitgenössischer Kunst bzw. da, wo die Erben das Werk verwalten [und vermarkten] wird das ja gern untersagt).

Ich selbst hatte mir mal Links auf folgende Seiten gelegt, vielleicht findest Du da auch hilfreiche Informationen.

https://lswiim.wordpress.com/2009/11/10 ... ildrechte/
https://www.uni-ulm.de/einrichtungen/ki ... bildzitat/
viewtopic.php?f=9&t=2561

Viel Erfolg!
"Do what you can, with what you've got, where you are." (Th. Roosevelt)
Koenigsportal
Beiträge: 2267
Registriert: 20.01.2008, 19:16
Status: doctrix
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Bildrechte, Abdruckgenehmigung (Kunstwissenschaft)

Beitrag von Koenigsportal »

Hallo Wilaminah,

i.d.R. holt man die Rechte bei den Rechteinhabern ein. Unter Umständen werden die von der VG Bildkunst verwaltet. Das müsstest Du dann im Einzelfall recherchieren bzw. wird mit den Bildern angegeben. Bei zeitgenössischer Kunst ist auf jeden Fall schon mal klar, dass die Abbildungen in den seltensten Fällen rechtefrei verwendet werden können. Zuweilen muss man aber auch noch die Rechte nicht nur der Urheber der Werke beachten, sondern auch der Fotografen. Ein ganz heikles Feld, aus dem sich Herausgeber gerne raushalten und die Pflichten auf die Autoren abwälzen. :evil: Wenn Du mit Bildzitat arbeiten kannst, wäre es das einfachste, dann musst Du nur die Quelle angeben, aus der Du das Foto entnommen hast, i.d.R. ein Buch, aus dem Du selbst gescannt hast. Oder Du hast eigene Fotos angefertigt, da wäre dann die Frage, ob es erlaubt war (gerade bei zeitgenössischer Kunst bzw. da, wo die Erben das Werk verwalten [und vermarkten] wird das ja gern untersagt).

Ich selbst hatte mir mal Links auf folgende Seiten gelegt, vielleicht findest Du da auch hilfreiche Informationen.

https://lswiim.wordpress.com/2009/11/10 ... ildrechte/
https://www.uni-ulm.de/einrichtungen/ki ... bildzitat/
viewtopic.php?f=9&t=2561

Viel Erfolg!
"Do what you can, with what you've got, where you are." (Th. Roosevelt)
Wilaminah
Beiträge: 13
Registriert: 25.01.2018, 12:36
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Bildrechte, Abdruckgenehmigung (Kunstwissenschaft)

Beitrag von Wilaminah »

Danke für die Tipps und die Links, werde mich mal weiter in die Materie einlesen! :D
Gesperrt
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag