FH-Professur - Erfahrungen, Bewerbungstipps und Austausch V - ab 2022

Fragen und Antworten rund um die FH-Professur
Jucy23
Beiträge: 19
Registriert: 13.03.2021, 10:20
Status: Abgeschlossen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: FH-Professur - Erfahrungen, Bewerbungstipps und Austausch V - ab 2022

Beitrag von Jucy23 »

Hallo,
bzgl. der Anrechnung von Betreuungen von Promotionen müssen diese bei uns (private, staatlich refinanzierte Hochschule) bestimmte Kriterien erfüllen (Anbindung an ein spezifisches Graduiertenkolleg). Betreuungen außerhalb dieses GK sind nicht weiter anrechenbar auf das Lehrdeputat.
Die Anrechnung von MA/BA-Arbeiten ist auch klar geregelt und nicht verhandelbar: anrechenbar ist nur die Erstleserschaft und man muss eine bestimmte Anzahl pro Semester/Studienjahr erreichen. Nach oben gibt es hier eine Deckelung bzgl. der möglichen Anrechnung.
Das ist sicher von Hochschule zu Hochschule sehr unterschiedlich.
Liebe Grüße
Jucy

Anzeige:

johndoe
Beiträge: 255
Registriert: 31.12.2018, 12:57
Status: Prof. Dr.
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: FH-Professur - Erfahrungen, Bewerbungstipps und Austausch V - ab 2022

Beitrag von johndoe »

Mal eine ganz andere Frage: ich kann mich erinnern, dass einzelne Profs zu "meiner Zeit" die nette Angewohnheit hatten, ungefähr zur Hälfte der Vorlesung regelmäßig eine kleine Pause einzulegen. Wurde typischerweise genutzt für Toilette, Kaffee oder Rauchen.

So schön das als Student auch war - ist so ein regelmäßiges Päuschen eigentlich aus Dozenten-Sicht legitim oder bekommt man Stress z.B. wegen erschlichenem Lehrdeputat? (läppert sich ja über die Zeit).

In meinen Verträgen als Lehrbeauftragter gab es dazu keine besondere Erwähnung, inwiefern die 90 Minuten einer Vorlesung zu gestalten sind (z.B. wo sind die Grenzen zwischen schlichter Pause und einer Breakout-Session, die weniger Zeit beansprucht als geplant).
Grounded
Beiträge: 215
Registriert: 10.06.2018, 19:49
Status: Dr. phil.
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: FH-Professur - Erfahrungen, Bewerbungstipps und Austausch V - ab 2022

Beitrag von Grounded »

And now to something almost completely different: Ich habe Nachricht bekommen, dass ich in einem Berufungsverfahren auf dem 3. Listenplatz gelandet bin. Das ist absolut in Ordnung und nachvollziehbar, da zumindest die erstplatzierte Person fachlich besser geeignet ist - bei der zweiten Person weiß ich es schlicht nicht.

Was mich aktuell umtreibt, ist: Wo bringe ich denn diesen Listenplatz 3 nun in meinem Lebenslauf unter? Wie handhabt ihr das?

Edit: Habe gerade den thread zum Thema Lebenslauf : "Vorsingen" und Listenplätze darstellen? aufgetan und dort einige Anregungen gefunden. Ich freue mich über weitere Ideen.
Blau
Beiträge: 20
Registriert: 27.01.2022, 19:59
Status: abgechlossen
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: FH-Professur - Erfahrungen, Bewerbungstipps und Austausch V - ab 2022

Beitrag von Blau »

Jetzt hat die FH, an der ich mich beworben hatte und bei der ich wohl auf Listenplatz 3 bin, nochmal eine ausgesprochen spannende Professur ausgeschrieben, auf die ich passen könnte. Ich bin hin- und hergerissen, ob ich mich bewerben soll. Die Stellenbeschreibung klingt genial, allerdings läuft mein anderes Verfahren noch und letztendlich bin ich eigentlich ziemlich glücklich mit meinem Job. War letzte Woche mit meinen Kollegen und meinem Chef abends noch aus und dachte, was ich doch für einen Glück habe, in so einem tollen Team zu arbeiten :coffee: . Zudem kann ich jetzt mit dem Rad locker zur Arbeit pendeln, das ginge mit er FH nicht mehr. Aber fachlich wäre die Professur halt einfach viel spannender als das, was ich jetzt mache.
Also, was meint ihr: bewerben oder nicht? Nicht, dass ich noch zu einem Running Gag an er FH werde :P
echolot
Beiträge: 25
Registriert: 25.11.2018, 10:39
Status: FH-Prof.
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: FH-Professur - Erfahrungen, Bewerbungstipps und Austausch V - ab 2022

Beitrag von echolot »

Ich sehe keinen Grund, warum du dich nicht bewerben solltest. Wenn es inhaltlich gut passt, ist jede FH über Bewerber froh - egal, ob er oder sie sich schon mal in einem anderen Verfahren beworben hat. Sollte es die gleiche Fakultät oder sogar die gleiche Person auf dem BK-Vorsitz sein, könnte ich mir sogar vorstellen, dass sie dich zur Bewerbung auffordern.

Ob du für die Stelle deinen bisherigen Job mit dem guten Team und dem kurzen Arbeitsweg aufgeben solltest, dass musst du allerdings selbst abwägen :)
Zuletzt geändert von echolot am 06.09.2022, 13:48, insgesamt 1-mal geändert.
johndoe
Beiträge: 255
Registriert: 31.12.2018, 12:57
Status: Prof. Dr.
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: FH-Professur - Erfahrungen, Bewerbungstipps und Austausch V - ab 2022

Beitrag von johndoe »

Ich sehe es wie echolot. Ich hatte schon 3x diese Konstellation an 3 FHs und diese Tatsache war m.E. nicht negativ behaftet. Im Gegenteil: ich denke dein Listenplatz an selbiger FH ist sogar ein Bonus, weil du von den Kollegen ja auch schon als professorabel bewertet wurdest. Also auf zur Bewerbung 8)
Blau
Beiträge: 20
Registriert: 27.01.2022, 19:59
Status: abgechlossen
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: FH-Professur - Erfahrungen, Bewerbungstipps und Austausch V - ab 2022

Beitrag von Blau »

Ihr habt ja recht, die zweite Bewerbung wird mich schon nicht ins endgültige Aus schießen, sondern zeigt hoffentlich, dass ich mich wirklich für das Gebiet und für die FH interessiere. Es wären nämlich tatsächlich meine einzigen Bewerbungen auf eine Professur, ich bin ja wie gesagt eigentlich ganz glücklich mit dem,was ich habe. Aber auf dem Gebiet zu lehren und zu forschen und vielleicht was bewegen zu können wäre schon ein echter Traum.
checkfrog
Beiträge: 9
Registriert: 01.10.2018, 16:57

Re: FH-Professur - Erfahrungen, Bewerbungstipps und Austausch V - ab 2022

Beitrag von checkfrog »

Hallo zusammen, ich hätte gerne Eure Einschätzung zur Wahl eines freien Themas bei einer Berufung zu einem interdisziplinären Fach. Ein Thema ist vorgegeben und ist interdisziplinär, das passt (Lehrbefähigung). Beim freien (Befähigung zum wissenschaftlichen Arbeiten) würde ich gerne eins wählen, das nur einen Teil des Fachs abdeckt. Ich fühle mich in dem Thema sehr wohl, weil ich jahrelang damit gearbeitet habe und bei jeglichen Rückfragen keinerlei Bedenken hätte. Allerdings kommen mir nun Zweifel, ob das als ungeeignet gewertet wird, weil es dem interdisziplinären Geist des Fachs widerspricht?
Ich versuche mal eine Analogie: Nehmen wir mal an, ich würde mich für Wirtschaftsingenieurwissenschaften bewerben und mein Forschungsvortrag wäre nur aus dem Bereich Wirtschaft...
Was seht ihr als höheres Risiko? Zwanghaft etwas interdisziplinäres zu suchen, das alle Aspekte abdeckt, aber dann vielleicht ein Thema ist, in dem ich keine Forschungserfahrung habe - oder nur ein Teilgebiet abdecken, dafür aber souverän auftreten zu können?
johndoe
Beiträge: 255
Registriert: 31.12.2018, 12:57
Status: Prof. Dr.
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: FH-Professur - Erfahrungen, Bewerbungstipps und Austausch V - ab 2022

Beitrag von johndoe »

checkfrog hat geschrieben: 08.09.2022, 09:23
Was seht ihr als höheres Risiko? Zwanghaft etwas interdisziplinäres zu suchen, das alle Aspekte abdeckt, aber dann vielleicht ein Thema ist, in dem ich keine Forschungserfahrung habe - oder nur ein Teilgebiet abdecken, dafür aber souverän auftreten zu können?
Aus eigener Erfahrung: ich bin immer besser gefahren mit Wahl-Themen, bei denen ich sattelfest war. Sowohl vom eigenen Gefühl als auch vom Ergebnis her. Und wenn der erste Vortrag eh schon den interdisziplinären Aspekt abgedeckt, kannst du m.E. beim Wahlthema eines deiner Steckenpferde präsentieren. Die Rolle der Performance bei der anschließenden Diskussion sollte man nicht unterschätzen.
checkfrog
Beiträge: 9
Registriert: 01.10.2018, 16:57

Re: FH-Professur - Erfahrungen, Bewerbungstipps und Austausch V - ab 2022

Beitrag von checkfrog »

Danke, johndoe. So war auch mein Gefühl, aber es fühlt sich mit Rückbestätigung besser an...
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag