FH-Professur - Erfahrungen, Bewerbungstipps und Austausch V - ab 2022

Fragen und Antworten rund um die FH-Professur
checkfrog
Beiträge: 11
Registriert: 01.10.2018, 16:57

Re: FH-Professur - Erfahrungen, Bewerbungstipps und Austausch V - ab 2022

Beitrag von checkfrog »

Hallo zusammen,

mich würde mal interessieren, wie ihr an ehrliches konstruktives Feedback kommt, damit man weiss, woran man arbeiten muss. Ich habe mich bisher 6 mal beworben und es lief immer genau gleich: jedes Mal Einladung zum Gespräch, sehr gut verlaufen mit positiven Rückmeldungen ("genau diese Antwort wollten wir hören", ständiges Nicken, etc.). Jedes Mal Einladung zur Probevorlesung, war sehr intensiv vorbereitet, Zeitmanagement hat geklappt, viel Interaktion mit Studierenden. In der anschließenden Diskussion konnte ich aus meiner Sicht auch die Fragen alle beantworten. Daher hatte ich immer ein gutes Gefühl.

So... Und dann kommt jedes Mal nach vier Monaten oder so eine Absage. Die Frage ist echt: wie lernt man aus sowas? Einmal habe ich den Vorsitzenden der BK versucht, telefonisch zu erreichen, aber der ging nie ans Telefon. Ich habe den Eindruck, die wollen auch keine Auskunft geben, das könnte ja nur juristisch angreifbar machen.

Anzeige:

SSCI
Beiträge: 120
Registriert: 23.11.2018, 11:30
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: FH-Professur - Erfahrungen, Bewerbungstipps und Austausch V - ab 2022

Beitrag von SSCI »

Steht halt oft eh schon fest, wer es am Ende wird.
mashdoc
Beiträge: 75
Registriert: 17.07.2011, 11:20
Status: Student
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: FH-Professur - Erfahrungen, Bewerbungstipps und Austausch V - ab 2022

Beitrag von mashdoc »

checkfrog, du müsstest dich hier einlesen. Alles bereits mehrfach hier thematisiert. U.a. siehe SSCI.
johndoe
Beiträge: 297
Registriert: 31.12.2018, 12:57
Status: Prof. Dr.
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: FH-Professur - Erfahrungen, Bewerbungstipps und Austausch V - ab 2022

Beitrag von johndoe »

mashdoc hat geschrieben: 07.12.2022, 07:59 checkfrog, du müsstest dich hier einlesen. Alles bereits mehrfach hier thematisiert. U.a. siehe SSCI.
Das stimmt. Um nicht zu sagen, das ist die Hauptstory des ganzen Threads (und seiner jährlichen Vorgänger)

Aber aus Service-Gründen: Anzufügen wäre noch Glück als Faktor.
Suse
Beiträge: 2
Registriert: 31.03.2021, 09:03
Status: mittendrin

Re: FH-Professur - Erfahrungen, Bewerbungstipps und Austausch V - ab 2022

Beitrag von Suse »

Hallo!

Auch ich möchte es nun wagen, mal meinen Hut in den Ring zu werfen und mich auf eine Professur zu bewerben. Inhaltlich passt die Stelle sehr gut zu meinem Profil. Ich lese immer wieder, dass es unbedingt ratsam ist, vor der Bewerbung Kontakt mit der angegebenen Ansprechperson aufzunehmen - auch, wenn man keine Fragen hat. Manche haben offenbar sogar persönliche TelKos mit den/der BKV vor Einreichen der Bewerbung.

Ich frage mich: Was besprecht ihr da? Ich habe eine formale Nachfrage, die habe ich per Mail gestellt und prompt beantwortet bekommen. Ich wüsste gar nicht, was ich noch weiteres sinnvolles erfragen könnte, bin da vielleicht aber auch schlicht naiv.

Daher bin ich für Tips dankbar.

VG, Suse
Prometheus
Beiträge: 33
Registriert: 24.04.2021, 16:34
Status: Postdoc
Hat sich bedankt: 18 Mal

Re: FH-Professur - Erfahrungen, Bewerbungstipps und Austausch V - ab 2022

Beitrag von Prometheus »

Suse hat geschrieben: 13.12.2022, 22:17 Ich lese immer wieder, dass es unbedingt ratsam ist, vor der Bewerbung Kontakt mit der angegebenen Ansprechperson aufzunehmen - auch, wenn man keine Fragen hat.
Das hört sich unsinnig an. Wenn man keine Fragen hat, dann nimmt man auch keinen Kontakt auf.
Sebastian
Admin
Beiträge: 1958
Registriert: 30.08.2006, 12:41
Status: Schon länger fertig
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal
Kontaktdaten:

Re: FH-Professur - Erfahrungen, Bewerbungstipps und Austausch V - ab 2022

Beitrag von Sebastian »

Ich halte eine Kontaktaufnahme unbedingt für sinnvoll, auch wenn man sich die Fragen evtl. selbst beantworten könnte bzw. man sie sich mühsam aus den Fingern saugen muss. Ab einer gewissen Besoldungsgruppe gehört das geradezu zum guten Ton und zeigt, dass man "die Spielregeln kennt".
Wer es unterlässt, hat einen schwereren Start. Da geht es nicht um inhaltliche Kommunikation, sondern um die soziale Komponente. Ich kann hier nur für die öffentliche Verwaltung sprechen, würde aber eine FH auch dazu zählen.
Viel Erfolg!
johndoe
Beiträge: 297
Registriert: 31.12.2018, 12:57
Status: Prof. Dr.
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: FH-Professur - Erfahrungen, Bewerbungstipps und Austausch V - ab 2022

Beitrag von johndoe »

Sebastian hat geschrieben: 14.12.2022, 19:52 Ich halte eine Kontaktaufnahme unbedingt für sinnvoll, auch wenn man sich die Fragen evtl. selbst beantworten könnte bzw. man sie sich mühsam aus den Fingern saugen mus. Ab einer gewissen Besoldungsgruppe gehört das geradezu zum guten Ton und zeigt, dass man "die Spielregeln kennt".
Wer es unterlässt, hat einen schwereren Start. Da geht es nicht um inhaltliche Kommunikation, sondern um die soziale Komponente. Ich kann hier nur für die öffentliche Verwaltung sprechen, würde aber eine FH auch dazu zählen.
Viel Erfolg!
Sehe ich ähnlich. Es ist Teil des Spiels und man kann auf diese Weise seine Person etwas verkaufen, was je nach fachlichen Konkurrenzsituation entscheidend sein kann.
SSCI
Beiträge: 120
Registriert: 23.11.2018, 11:30
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: FH-Professur - Erfahrungen, Bewerbungstipps und Austausch V - ab 2022

Beitrag von SSCI »

Ich selber habe mich mittlerweile in zwei Verfahren durchgesetzt und jedesmal als jemand, der das Spiel eben nicht mitspielt, sondern so authentisch wie möglich auftritt. Das merken die und wenn man oft genug in Berufungsverfahren gesessen hat und Kandidaten erlebt hat, die auf Hochglanz poliert eine Art Bücklingszirkus vor der Kommission aufführen und sich mit vorgefertigten Antworten und Reaktionen auf Nachfragen rüsten, dann hat man das schnell satt. Einfach mal normal sein können viele schon nicht.
abc
Beiträge: 33
Registriert: 13.05.2020, 11:32
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: FH-Professur - Erfahrungen, Bewerbungstipps und Austausch V - ab 2022

Beitrag von abc »

Vielleicht interessant für einige hier: https://anchor.fm/hochschullehrerbund/e ... en-e1rkqhf
Podcast vom HLB zu Rechtsthemen und speziell hier die Folge zu Berufungsverfahren.
Gesperrt
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag