Englischsprachige Literatur

Gesperrt
Anne123
Beiträge: 173
Registriert: 12.05.2010, 13:01
Status: irgendwo mittendrin
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Englischsprachige Literatur

Beitrag von Anne123 » 20.10.2016, 13:22

Hallo,

mein Literaturverzeichnis besteht derzeit aus ca. 50 % englischen Titeln. Ich habe darüber bisher gar nicht weiter nachgedacht, weil ich es für ganz natürlich hielt. Mein Thema ist interdisziplinär angelegt und untersucht ein Phänomen außerhalb Deutschland.. Hat jemand Erfahrung damit und kann mir sagen, ob das zu Problemen führen kann?
Bild

Anzeige:

Akirai
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Englischsprachige Literatur

Beitrag von Akirai » 20.10.2016, 13:40

Hallo Anne,

inwiefern zu Problemen? Wenn die wichtigste Literatur auf Englisch ist, dann ist das eben so. Also würde ich, solange du den Forschungsstand ordentlich aufgearbeitet hast, diesbezüglich keine Probleme sehen.

LG
Aki

rerx
Beiträge: 22
Registriert: 23.11.2012, 17:27
Status: abgeschlossen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Englischsprachige Literatur

Beitrag von rerx » 20.10.2016, 13:50

Ist Englisch heute nicht in wirklich jeder seriösen akademischen Disziplin Lingua franca? Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand ein Problem mit englischsprachiger Literatur haben könnte.

In meinem Bereich (Naturwissenschaften) wäre es schon ziemlich bizarr, nicht-englische Quellen zu zitieren. Aber da wäre es auch albern, eine Doktorarbeit auf Deutsch zu verfassen. Das ist in anderen Gebieten sicherlich noch anders.

Green Goddess
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Englischsprachige Literatur

Beitrag von Green Goddess » 20.10.2016, 13:51

Lediglich im Falle einer Germanistik-Arbeit würde ich dies für bemerkenswert halten. ;) Bei mir sind ca 90%^ -eher 95%- der Literaturangaben englischsprachig.

Maria90
Beiträge: 1037
Registriert: 05.07.2016, 14:16
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Englischsprachige Literatur

Beitrag von Maria90 » 20.10.2016, 14:02

Ich schreibe komplett auf englisch und habe eher Bedenken wegen den 10% deutschen Quellen, die ich bisher so gesichtet habe ;) also sehe auch keine Probleme damit.

Anne123
Beiträge: 173
Registriert: 12.05.2010, 13:01
Status: irgendwo mittendrin
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Englischsprachige Literatur

Beitrag von Anne123 » 21.10.2016, 10:11

Danke! Dann liege ich ja richtig. Während meines Studiums war das nicht unbedingt erwünscht, da nicht alle Professoren Englisch konnten.
Bild

Gesperrt
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag