Unterlagen ohne Expose

Springsteen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Unterlagen ohne Expose

Beitrag von Springsteen »

Ich surfe ab und zu auf Internetseiten von Lehrstühlen, die sich mit meinem Fachgebiet beschäftigen und manchmal schicke ich eine kurze Email mit der Anfrage, dass ich gerne promovieren möchte und ob das genannte Thema so ungefähr zum Lehrstuhl passen würde. Jetzt habe ich eine Antwort bekommen, dass man in absehbarer Zeit wieder eine Stelle frei haben wird und ich meine Bewerbung schicken soll.

Die Schwierigkeit liegt darin, dass ich kein Expose habe, sondern nur ganz allgemein das Forschungsgebiet nennen konnte. Ich habe da so ungefähr eine Idee, aber keine Hypothese und keine Methoden. Was könnte ich auf die Schnelle bei dieser Ausgangslage absenden?
flip
Beiträge: 1107
Registriert: 02.11.2012, 02:50
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Unterlagen ohne Expose

Beitrag von flip »

Auf die Schnelle sende mal lieber garnichts ab.
Allerdings wird dir auch keiner nach deinen letzten Threads hier noch Lust haben, helfen zu wollen.
Anscheinend bist du jetzt anderthalb Jahre dabei "irgendwas" zu finden. Begonnen bei Oxbridge, dann andere Graduate Schools und jetzt sind wir bei einzelnen Lehrstühlen. Und nach diesen anderthalb Jahren hast du nichts außer einer "Idee"?
Den Fachbereich willst du nicht nennen, also was erwartest du jetzt genau?
Springsteen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Unterlagen ohne Expose

Beitrag von Springsteen »

Wenn du schon so gewissenhaft meine Pfade stalkst, hättest du vielleicht auch herausfinden können, dass ich seit einer Weile berufstätig bin :roll: In einiger Zeit kann ich einen leave für eine Promotion nehmen.
Arizona
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Unterlagen ohne Expose

Beitrag von Arizona »

Dennoch macht man sich, und da stimme ich flip zu, innerhalb von 1,5 Jahren doch mal etwas konkretere Gedanken über ein mögliches Forschungsgebiet und -thema, die zumindest Skizzenstatus erreichen. Wenn du nichts dergleichen hast, kannst du nichts schicken - oder stümperhaft dir "auf die Schnelle" etwas zusammenfabulieren, das weder Hand noch Fuß hat und mit dem du dich exzellent blamieren kannst und wahrscheinlich auch wirst.
Green Goddess
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Unterlagen ohne Expose

Beitrag von Green Goddess »

Springsteen hat geschrieben:Wenn du schon so gewissenhaft meine Pfade stalkst, hättest du vielleicht auch herausfinden können, dass ich seit einer Weile berufstätig bin :roll: In einiger Zeit kann ich einen leave für eine Promotion nehmen.
Ich empfinde es als ÄUSSERST unangemessen, um es sehr moderat zu formulieren, dass du stalking mit deinem posting ins Lächerliche ziehen willst. [...entfernt...] Wenn du je in deinem Umfeld auf Stalkingopfer gestossen wärst, würdest du solch eine <zensiert> Formulierung kaum benutzt haben. Was bitte sehr stört dich daran, dass flip sich zu deiner Frage die Mühe gemacht hat, den Kontext resp die Historie deiner bisherigen postings zu dem Thema zu eruieren? Erwartest du buzz word getriggerte Reflexantworten? Dann gib sie dir doch einfach selbst. ... und wenn du nicht willst, dass sich jmd auf frühere postings von dir bezieht, dann hättest du sie nicht abschicken sollen.

In diesem Sinne
G_G
Zuletzt geändert von Sebastian am 29.01.2016, 09:21, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Bitte Grundregeln der Höflichkeit beachten!
Springsteen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Unterlagen ohne Expose

Beitrag von Springsteen »

Arizona hat geschrieben:Dennoch macht man sich, und da stimme ich flip zu, innerhalb von 1,5 Jahren doch mal etwas konkretere Gedanken über ein mögliches Forschungsgebiet und -thema, die zumindest Skizzenstatus erreichen. Wenn du nichts dergleichen hast, kannst du nichts schicken - oder stümperhaft dir "auf die Schnelle" etwas zusammenfabulieren, das weder Hand noch Fuß hat und mit dem du dich exzellent blamieren kannst und wahrscheinlich auch wirst.
Die Ausgangslage habe ich doch schon genannt, dass ich kein Expose habe und mir überlege, was ich senden könnte. Es dauert zu lange, um das zu erstellen, da ich besser schnell antworte. Ich muss irgendwie strukturiert das Forschungsvorhaben und meine Vorarbeiten am Forschungsinstitut bewerben, was mit einem Expose einfacher wäre. Ich würde da niemals so vorgehen, wie du, dass ich Skizzen absende. Das wäre mir zu unprofessionell.
Zwonk
Beiträge: 8703
Registriert: 28.04.2013, 14:13
Status: Dr. Zwonk
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Unterlagen ohne Expose

Beitrag von Zwonk »

@Springsteen: Da Du ja offenbar ungemein professionell beim Bewerben auf Promotionsstellen bist (der Erfolg gibt Dir ja recht), empfehle ich, doch einfach eine Anleitung zu formulieren und keine Frage zu stellen. Die meisten User hier würden sicher sehr profitieren.
Sebastian
Admin
Beiträge: 1929
Registriert: 30.08.2006, 12:41
Status: Schon länger fertig
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal
Kontaktdaten:

Ordnungsruf

Beitrag von Sebastian »

Ich schau nur mal kurz rein und möchte allerseits daran erinnern, dass ein wesentliches Qualitätsmerkmal dieses Forums der freundliche Umgang miteinander ist.
Ich würde mich freuen, wenn sich alle Diskussionsteilnehmer darum bemühen, diese Qualität auch weiterhin zu erhalten.
Danke!

Sebastian
Arizona
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Unterlagen ohne Expose

Beitrag von Arizona »

Springsteen hat geschrieben:
Arizona hat geschrieben:Dennoch macht man sich, und da stimme ich flip zu, innerhalb von 1,5 Jahren doch mal etwas konkretere Gedanken über ein mögliches Forschungsgebiet und -thema, die zumindest Skizzenstatus erreichen. Wenn du nichts dergleichen hast, kannst du nichts schicken - oder stümperhaft dir "auf die Schnelle" etwas zusammenfabulieren, das weder Hand noch Fuß hat und mit dem du dich exzellent blamieren kannst und wahrscheinlich auch wirst.
Die Ausgangslage habe ich doch schon genannt, dass ich kein Expose habe und mir überlege, was ich senden könnte. Es dauert zu lange, um das zu erstellen, da ich besser schnell antworte. Ich muss irgendwie strukturiert das Forschungsvorhaben und meine Vorarbeiten am Forschungsinstitut bewerben, was mit einem Expose einfacher wäre. Ich würde da niemals so vorgehen, wie du, dass ich Skizzen absende. Das wäre mir zu unprofessionell.
Du hast mich wohl gänzlich falsch verstanden (oder du bist für deine Verhältnisse extrem arrogant, wovon ich dir zu liebe jetzt aber mal nicht ausgehen mag...): Ich habe nach meinem Studienabschluss innerhalb von 4-6 Wochen insgesamt 5 Exposés in unterschiedlicher Länge fertiggestellt und für die Studienstiftung hat's dann auch gereicht. Ich habe keine Skizze abgesendet, aber du hast nach 1,5 Jahren nicht mal ein skizzenhaftes Exposé. Im Übrigen ist das Exposé die übliche Form, um Forschungs-/Dissertationsvorhaben darzustellen und, wie du meinst, "zu bewerben". Was willst du denn sonst schicken? Einen Liebesbrief, in dem du deine Ideen für die Promotion subtil einflechtest?
Traudel
Beiträge: 214
Registriert: 01.02.2015, 10:52
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Unterlagen ohne Expose

Beitrag von Traudel »

Kollektives Draufkloppen macht zwar Spaß, aber ich schreibe jetzt einfach mal was Versöhnliches.

In Wirklichkeit hat Springsteen im Ausgangspost nur von ner Bewerbung auf eine einzurichtende oder neu zu besetzende Stelle gesprochen. Kann ja sein, dass das ne ganz gewöhnliche Projektstelle in Höhe von 50% und das Diss-Vorhaben Dein quasi Privatvergnügen ist (natürlich in die scharfe Trennung in der Realität kaum gegeben, aber Ihr wisst, was ich meine). Oder ne Stelle am Lehrstuhl, so dass Du für Deine 50% in das Lehrstuhl-Business eingespannt wirst.
Ja ey, dann schick doch ne Bewerbung, Mensch! D.h. ganz normal Lebenslauf (ggf. Seite 3), Zeugnisse. Ins Anschreiben lässt Du dann Dein Promotionsvorhaben einfließen. Recherchiere sorgfältig auf der Institutshomepage und begründe präzise und ohne zu viele Worte, welchen Beitrag/Gewinn Dein Arbeitsvorhaben für das Institut/den Lehrstuhl bedeutet.

Und wenn ich jetzt ne patzige Antwort erhalte, bin ich eingeschnappt :lol:
Traudel
Gesperrt
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag