Cover der Bindung

Jahresarchiv
Gesperrt
adb
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Cover der Bindung

Beitrag von adb » 05.10.2014, 11:21

Hallo zusammen,

bald darf ich meine Diss einreichen. Diese umfasst ca. 250-260 Seiten, als Bindung wählre ich Softcover (Hardcover geht wohl nicht, da zu viele Seiten).

Wie gestaltet ihr euer Cover der Bindung? Zunächst wollte ich das Cover einfach blank lassen, jedoch geht ja dann nicht die Vorder- beziehungsweise Rückseite der Diss hervor. Daher überlege ich nun, dass Cover beschriften zu lassen, mit folgender Aufschrift:

Dissertationsschrift

vorgelegt von: Dipl.-Kffr. adb xy

...Oder würdet ihr hier auch den Titel aussführen?

Die Promotionsordnung gibt nichts vor, meiner Betreuerin ist es egal (wobei ich weiß, dass sie auf das Äußere achtet...).

Anzeige:

Elbfroggi
Beiträge: 1989
Registriert: 20.08.2013, 13:01
Status: Dr. Elbfroggi
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Cover der Bindung

Beitrag von Elbfroggi » 05.10.2014, 11:43

Hallo adb,
bei uns an der Fakultät ist es üblich, dass die Vorderseite der Bindung durchsichtig ist, so dass man das Deckblatt sieht, und die Gestaltung des Deckblatts ist vorgeschrieben ([Titel der Diss.], "Dissertation zur Erlangung des akademischen Grades [Dr. xy] an der [Universität xy]", vorgelegt von [Vorname, Nachname], geb. am [Datum] in [Ort], [Ort und Jahr der Einreichung]).
LG Elbfroggi

DoneXY
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Cover der Bindung

Beitrag von DoneXY » 05.10.2014, 11:51

Elbfroggi hat geschrieben:bei uns an der Fakultät ist es üblich, dass die Vorderseite der Bindung durchsichtig ist, so dass man das Deckblatt sieht, und die Gestaltung des Deckblatts ist vorgeschrieben [...]
Genauso war es bei mir.

Zwonk
Beiträge: 7774
Registriert: 28.04.2013, 14:13
Status: Dr. Zwonk
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Cover der Bindung

Beitrag von Zwonk » 05.10.2014, 12:24

Bei uns ist gar nichts vorgeschrieben. Ich habe deshalb das Deckblatt nochmal auf das Cover drucken lassen.

pintoso
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Cover der Bindung

Beitrag von pintoso » 05.10.2014, 12:31

DoneXY hat geschrieben:
Elbfroggi hat geschrieben:bei uns an der Fakultät ist es üblich, dass die Vorderseite der Bindung durchsichtig ist, so dass man das Deckblatt sieht, und die Gestaltung des Deckblatts ist vorgeschrieben [...]
Genauso war es bei mir.
Bei mir auch.

Habe aber auch schon Zwonks Variante gesehen.

Reine Geschmackssache.

adb
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Cover der Bindung

Beitrag von adb » 05.10.2014, 13:01

vielen Dank für eure zügigen Antworten.

Die Option des transparenten Covers habe ich mir auch schon überlegt, dachte aber, dass ein beidseitiger Karton "edler" wirkt. Was denkt ihr dazu?

Elbfroggi
Beiträge: 1989
Registriert: 20.08.2013, 13:01
Status: Dr. Elbfroggi
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Cover der Bindung

Beitrag von Elbfroggi » 05.10.2014, 15:44

Ist Geschmackssache - ich finde beides völlig okay. Wenn nicht transparent, würde ich es so machen wie @Zwonk, also das Deckblatt nochmal vorne draufdrucken.

Gesperrt
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag