externe Promotion - Wie starte ich?

Jahresarchiv
Gesperrt
Hyco
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

externe Promotion - Wie starte ich?

Beitrag von Hyco » 08.08.2014, 13:00

Ich habe im Jahr 2008 meinen Master of Science in Helthcare-IT und 2012 meinen MBA in Health Information Management erlangt. Nun möchte ich, da ich eine sehr gute Festanstellung habe, extern promovieren. Ich hatte vorher nie über eine Promotion im Bereich Health-IT nachgedacht. Nun habe ich ein spannendes Thema, welches ich gern für eine Forschungsarbeit bzw. Dissertation nutzen möchte. Doch ich weiß nicht genau, wie ich vorgehen soll. Ich habe meine Abschlüsse in Österreich gemacht und möchte eigentlich gern an einer deutschen Uni promovieren.
Ist es sinnvoll, mich bei bekannten deutschen Professoren aus der Health-IT um eine Betreuung zu bewerben? Oder sollte ich zunächst Unis in Deutschland suchen, die Health-IT/Medizininformatik lehren und dort anfragen?
Gibt es ein empfehlenswertes Buch, dass mögliche Wege zur externen Promotion aufzeigt?

Vielen Dank für die Unterstützung!

Anzeige:

flip
Beiträge: 1039
Registriert: 02.11.2012, 02:50
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: externe Promotion - Wie starte ich?

Beitrag von flip » 08.08.2014, 13:54

Da deine Abschlüsse für eine Promotion ausreichend sind, musst du nur einen Professor finden, der dich betreuen möchte.
Es bietet sich also an, ein paar grundlegende Dinge zu Paper zu bringen, um dann an einen Professor heranzutreten.
Die Uni kannst du erst mal außen vor lassen.

Marmotinho
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: externe Promotion - Wie starte ich?

Beitrag von Marmotinho » 10.08.2014, 14:30

Hallo Hyco,

es macht sicherlich Sinn, sich einen Überblick über alle in Frage kommenden Lehrstühle in Deutschland zu informieren, allein schon um evtl. die geografisch nächsten in die engere Auswahl zu nehmen. Nähe zum Lehrstuhl ist für uns externe Promovenden nicht zu verachten, da der Kontakt zum Prof im Gegensatz zu den internen Doktoranden doch etwas spärlicher ist - ist aber nciht das wichtigste.

Ich bin der Überzeugung, dass Du am meisten Chancen bei den Professoren hast, die du persönlicher ansprechen kannst. Was ich damit z.B. meine ist: Bezug zu einem Forschungsthema des Profs, persönlicher Bezug zum Lehrstuhl, evtl da sogar Studiert (fällt bei Dir flach), mal getroffen auf einer Lesung/Seminar/Vorlesung, etc. Ich würde dir raten eine Liste der in Frage kommenden Professoren aufzustellen und diese um Faktoren zu ergänzen, die Dich an den Lehrstühlen interessieren oder dich sogar für die Lehrstühle qualifizieren. Dann noch ein paar Veröffentlichungen des Lehrstuhls lesen und Dich mit der Homepage beschäftigen. Evtl hast du noch Tips von Studenten, wie gut die Betreuung der Professoren ist (<- das war bei mir ausschlaggebend)

Ich habe mir so eine Rangreihung der in Frage kommenden Professoeren erstellt und mich bei den ersten beiden beworben. Hat geklappt. :-)
Ich habe eine kurze aber informative Bewerbungsmail geschreiben, in der ich knapp meine Themenstellung umrissen habe und um ein persönliche Gespräch gebeten habe.
Meine Nr.1 hat mich eingeladen und wir haben ausführlich über das Thema unterhalten. Nach dem zweiten oder dritten Termin hatte ich dann eine endgültige Betreuungszusage, er hat sich das also erstmal eine Weile angesehen um sicher zu sein, dass ich es ernst meine - fand ich in Ordnung.

Noch ein Erfahrungswert: Bekannte Professoren sind nicht unbedingt die mit dem besten Betreuungsangebot. Wenn du also nicht unbedingt eine Karriere in der wissenschaft anstrebst, dann muss es meiner Meinung nach kein bekannter Name sein, jedenfalls nicht zu Kosten der Betreuung.

Erfahrungswert2: Keine Massenbewerbungsemail. In einem kleinen Forschungsgebiet tauschen sich die Professoren aus. Wenn auffällt, dass Du dich bei allen wahllos beworben hast, dann hast du schlechte Karten.

Ich hoffe ich konnte helfen.

Sebastian
Admin
Beiträge: 1902
Registriert: 30.08.2006, 12:41
Status: Schon länger fertig
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal
Kontaktdaten:

Re: externe Promotion - Wie starte ich?

Beitrag von Sebastian » 10.08.2014, 22:17

Eine ganze Reihe allgemeinerer Überlegungen stehen in der Rubrik "Anfangen", und dort v.a. beim Thema "Extern promovieren" und dem Exkurs "Höflichkeit bei Initiativbewerbungen".
Viel Erfolg!

Hyco
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: externe Promotion - Wie starte ich?

Beitrag von Hyco » 15.08.2014, 11:56

Vielen Dank für die Tipps. Ich werde Sie berücksichtigen!

Gesperrt
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag