Wie lange reicht rezent zurück?

Jahresarchiv
Gesperrt
Cucumber

Wie lange reicht rezent zurück?

Beitrag von Cucumber »

Hallo,

eine vielleicht etwas schwierig zu beantwortende Frage: wenn ich in meinem Text von jüngerer, jüngster oder rezenter Forschung sprechen will, wie lange reicht das für euch zurück? Ist alles nach 2000 als jüngste Forschung zu betrachten? Wahrscheinlich gibt es da keine Faustregel, aber ich fände es interessant, eure Meinungen zu hören.

Liebe Grüße,

Cucumber

Anzeige:

Koenigsportal
Beiträge: 2270
Registriert: 20.01.2008, 19:16
Status: doctrix
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Wie lange reicht rezent zurück?

Beitrag von Koenigsportal »

Ich denke, das ist abhängig vom Fach. In den Geisteswissenschaften ticken die Uhren ja etwas anders als z.B. in den Naturwissenschaften. Außerdem spielt es eine Rolle, wie viel generell zu dem Thema publiziert wird/wurde und wie aktuell es allgemein ist.
"Do what you can, with what you've got, where you are." (Th. Roosevelt)
myfunnyvalentine

Re: Wie lange reicht rezent zurück?

Beitrag von myfunnyvalentine »

Ich will mal so sagen: Wenn Dir als Autor Deines Textes die Grenzen zwischen den Begriffen nicht ganz klar sind – ist das vielleicht ein Hinweis, dass Du sie nicht verwenden solltest… ;)
Gesperrt
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag