Frage zu Verlag (ohne Marketing)

Jahresarchiv
Gesperrt
Tobi620

Frage zu Verlag (ohne Marketing)

Beitrag von Tobi620 »

Liebe Forumsgemeinde,

ich habe wohl ein sehr spezielles Anliegen und hoffe auf Hilfe in diesem Forum. Ich habe den Umlauf und das Rigorosum schon hinter mir. Aus meiner Arbeit sind einige Publikationen hervorgegangen, 2 davon sind bei Fachjournals schon gedruckt, 2 sind im Revisionsprozess, werden also noch von den Fachjournals begutachtet und eventuell abgelehnt. Somit muss ich sie unter Umständen noch mal wo anders einreichen und das kann sich über Monate hinziehen. Soweit so gut. Für meinen Job brauche ich so bald wie möglichen den Doktortitel und den bekomme ich nur wenn ich entweder die ganze Diss über die Unibibliothek online veröffentliche oder die ganze Diss über einen Verlag veröffentliche (Hinsichtlich des Verlages gibt es keine besonderen Vorschriften). Allerdings sind die zwei Publikationen, die noch im Revisionsprozess sind komplett in der Diss abgedruckt (Wollte mein Doktorvater leider so; ich muss die Publikationen auch in der Endversion so belassen, wie sie in der Umlaufversion waren). In der Form möchte ich die nicht veröffentlichten Publikationen in der Diss vorerst ungern über die Unibibliothek online stellen. Einerseits enthalten sie neue Erkenntnisse, die jeder abkupfern und für sich verwenden kann, andererseits sind sie nicht in der endgültigen Form. Die Online Veröffentlichung kommt also vor der Beendigung der Revisisonsprozesse nicht in Frage. Dann bleibt mir nur noch die Wahl eines Verlages, um den Titel zu bekommen. Und hierzu habe ich Fragen:

Gibt es Verlage, bei denen die Arbeit ausschließlich in die Liste lieferbarer Bücher aufgenommen wird und die selber keine Vermarktung des Werkes oder nur Offline Vermarktung vornehmen. Hierbei würde ich annehmen, dass man die Diss im Internet vorerst nur schwer findet. Großhändler würden die Arbeit aufgrund des spezifischen Themas wohl eh nicht in ihr Sortiment aufnehmen. Ebenfalls dauert es nach meiner Erfahrung auch längere Zeit bis man die Listung in der Nationalbibliothek übers Internet findet (wenn überhaupt).

Vielen Dank im Voraus für die Antworten.

Tobi

Anzeige:

DoneXY

Re: Frage zu Verlag (ohne Marketing)

Beitrag von DoneXY »

Es gibt vielleicht noch einen dritten Weg: Die für mich geltende Promotionsordnung sah es vor, dass eine vorläufige Promotionsurkunde ausgestellt wird, wenn ein Publikationsvertrag für die Arbeit vorgelegt werden kann. Guck Dir mal Deine PO daraufhin an - eine vorläufige Urkunde sollte Dir ja reichen.

Zwischen Vertragsabschluss und dem eigentlichen Druck liegen ja einige Wochen bis mehrere Monate.

Ansonsten reißen sich viele der auf Dissertationen spezialisierten Verlage kein Bein aus, was die Vermarktung der von ihnen verlegten Bücher betrifft, die Werben überwiegend um Autoren.
Tobi620

Re: Frage zu Verlag (ohne Marketing)

Beitrag von Tobi620 »

Hallo DoneXY,

vielen Dank für deine Antwort. Leider kann ich den dritten Weg nicht beschreiten, da habe ich mich schon erkundigt. Ich hatte vergessen das in meinem Beitrag zu erwähnen.

Kann mir jemand (auch per PN) solche Verlage mit eingeschränktem Marketing nennen. Ich finde unzählige im Internet, da ich schon gesucht habe. Leider habe ich überhaupt keinen Plan welche für mich geeignet wären.

Vielen Dank.
Koenigsportal
Beiträge: 2270
Registriert: 20.01.2008, 19:16
Status: doctrix
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Frage zu Verlag (ohne Marketing)

Beitrag von Koenigsportal »

Du möchtest also, dass Deine Arbeit so wenig wie möglich beworben wird und möglichst kaum auffindbar ist bzw. gelesen wird? Dann würde ich sie als Microfiche veröffentlichen. Ist vergleichsweise günstig und guckt sich heute wohl kaum noch jemand an. Vorausgesetzt, Deine PromO erlaubt das.
"Do what you can, with what you've got, where you are." (Th. Roosevelt)
Tobi620

Re: Frage zu Verlag (ohne Marketing)

Beitrag von Tobi620 »

Danke für deine Antwort Koenigsportal,

Microfiche geht leider nicht. Aber Print on demand geht. Ich habe gesehen, dass man bei epubli die Vermarktung über Amazon und Google ausschließen kann. Somit ist das Werk nur über den Buchhandel bestellbar. Weiß jemand auf welchen Online Listen das Buch dann auftaucht?

Viele Grüße
Eva
Beiträge: 7881
Registriert: 06.07.2007, 17:35
Status: Dr. phil.
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Frage zu Verlag (ohne Marketing)

Beitrag von Eva »

Ist denn vorgeschrieben, dass das Buch eine ISBN haben muss? Falls nicht, würde ich bei einem Book-on-Demand-Anbieter diese Variante wählen, das bieten die in der Regel auch an. Ohne ISBN dürfte es, ohne dass von deiner Seite Werbung gemacht wird, so gut wie ausgeschlossen sein, dass jemand an dein Buch kommt. Allerdings müsstest du dann vermutlich die Mindestauflage von 150 Exemplaren abnehmen, steht dazu was in deiner Promotionsordnung?
Tobi620

Re: Frage zu Verlag (ohne Marketing)

Beitrag von Tobi620 »

Hallo Eva,

ja, ISBN muss die Arbeit haben. Hatte heute Kontakt zu mehreren Print on demand Anbietern. Bei einigen davon ist es Trotz Vergabe einer ISBN möglich die Vermarktungswege Amazon und Google Book explicit auszuschließen. Nach Auskunft der telefonischen Berater ist das Buch dann nur schwer auffindbar, da es nur auf der Shop Seite der Anbieter zu haben ist. Ich glaube mir bleibt nix anderes übrig als diesen Weg zu gehen.


Viele Grüße
DoneXY

Re: Frage zu Verlag (ohne Marketing)

Beitrag von DoneXY »

Tobi620 hat geschrieben:Bei einigen davon ist es Trotz Vergabe einer ISBN möglich die Vermarktungswege Amazon und Google Book explicit auszuschließen. Nach Auskunft der telefonischen Berater ist das Buch dann nur schwer auffindbar, da es nur auf der Shop Seite der Anbieter zu haben ist.
Ganz ehrlich, ich glaube, Du machst Dir etwas zuviel Sorgen. Vielleicht irre ich mich, aber ich kann mir nicht vorstrellen, dass Fachbereichs-, Instituts- und Unibibliotheken ihre Recherchen, was bestellt werden soll, mit Amazon und Google machen. Ich habe mal eine Forschungsbibliothek betreut und habe mich an Verlagspropekte, Besprechungen und Zitationen in wissenschaftlichen Publikationen gehalten.
Gesperrt
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag