Problem: Forschungergebnisse rechtzeitig veröffentlichen

Jahresarchiv
Gesperrt
Hexyl
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Problem: Forschungergebnisse rechtzeitig veröffentlichen

Beitrag von Hexyl » 20.12.2012, 11:14

Hallo zusammen,

ich muss erneut um Hilfe bitten:
wie im alten Thread geschrieben, ist meine Magisterarbeit Grundlage meiner Diss und wird von mir in wesentlichen Teilaspekten weiter aufgearbeitet - zum einen, weil es in die Diss eingehen wird, zum anderen, weil ich mich damit in der community positionieren möchte. Darüber ist der DV auch informiert.
Jetzt habe ich festgestellt, dass mein DV nicht nur Bachelorarbeiten dazu vergibt, sondern auch selber dazu Forschungen anstrengt, die meine eigenen kreuzen und vorwegnehmen. Meine Magisterarbeit ist in einem Teilaspekt im Druck (auf die Veröffentlichung warte ich mittlerweile seit zwei Jahren), den Rest möchte ich aber natürlich auch noch veröffentlichen.
Was kann ich jetzt tun? Oder sind die Ergebnisse jetzt weg, weil ich noch nicht veröffentlichen konnte?
Wie gehe ich während der Promotionsphase richtig mit Forschungsergebnissen um, um mir nicht zu viel vorweg zu nehmen bzw. Ergebnisse auch sicher zu stellen?

Danke.

Anzeige:

Bara
Beiträge: 399
Registriert: 25.08.2012, 20:37
Status: Dr. jur. Bara
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Problem: Forschungergebnisse rechtzeitig veröffentlichen

Beitrag von Bara » 20.12.2012, 17:22

viewtopic.php?f=1&t=4353

Wo ist jetzt der genaue Unterschied? :)

EDIT
Jetzt sehe ich erst, dass dieser Thread hier der erste ist... Woran merkst du denn, dass dein DV daran forscht? Hat er was veröffentlicht oder nur darüber gesprochen? Vielleicht wäre er für einen gemeinsamen Aufsatz zugänglich? Evtl. sichert dir das mehr Aufmerksamkeit und er ist dich als "Konkurrenten" los. Das ist zwar - soweit es allein deine Ergebnisse sind - unbefriedigend, aber leider der Lauf der Dinge in der Wissenschaft.

Hexyl
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Problem: Forschungergebnisse rechtzeitig veröffentlichen

Beitrag von Hexyl » 21.12.2012, 05:30

Tja - zumindest war sehr viel intensive Arbeit umsonst.
Er hat nämlich dazu veröffentlicht und mir damit einen wichtigen Teilaspekt der Diss vorweg genommen ... mal schauen, was ich für die Diss retten kann.

Gesperrt
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag