Freund macht Foto - "Quelle: Eigene Aufnahme"?

Jahresarchiv
Gesperrt
VierMalK
Beiträge: 5
Registriert: 24.02.2015, 12:48
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Freund macht Foto - "Quelle: Eigene Aufnahme"?

Beitrag von VierMalK » 20.09.2015, 11:10

Hallo Leute,

ich habe einen Freund gebeten, in einer anderen Stadt ein Foto zu machen, das ich für meine Arbeit benutze. Was schreibe ich nun als Quelle unter das Foto?

Wenn ich seinen Namen schreibe, der aber an keiner anderen Stelle auftaucht, muss ich doch noch was zu ihm (zum Beispiel im Quellenverzeichnis) schreiben, oder? Er hat nix dagegen, wenn ich schreibe "Eigene Aufnahme", aber am Datum würde man erkennen, dass ich an dem Tag nicht in dieser Stadt war (hatte einen Termin mit meinem Betreuer).

Wie würdet ihr das machen?

Ich danke euch! :blume:
Kathrin

Anzeige:

Traudel
Beiträge: 214
Registriert: 01.02.2015, 10:52
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Freund macht Foto - "Quelle: Eigene Aufnahme"?

Beitrag von Traudel » 20.09.2015, 11:20

Und wie wäre die Lösung:
Foto: privat

?? Sieht man doch überall.

Ich glaube, ich würde aber einfach den Namen des Fotografen angeben. Dies genügt doch als Bildnachweis, gell?

Zwonk
Beiträge: 7928
Registriert: 28.04.2013, 14:13
Status: Dr. Zwonk
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Freund macht Foto - "Quelle: Eigene Aufnahme"?

Beitrag von Zwonk » 20.09.2015, 12:11

@VierMalK: Ich würde schreiben "Eigene Aufnahme" - was soll denn das mit dem Datum? Ich kann ohne Blick in meinen Kalender oft selbst nicht mehr sagen, was ich vergangenen Dienstag gemacht habe und da finde ich die Vorstellung einigermaßen absurd, dass Fremde Dir in einigen Monaten vorhalten könnten, Du wärest an einem bestimmten Tag nicht in einer bestimmten Stadt gewesen.

oclock
Beiträge: 257
Registriert: 05.11.2006, 19:08
Status: Dr.
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Freund macht Foto - "Quelle: Eigene Aufnahme"?

Beitrag von oclock » 21.09.2015, 00:19

Und wenn Du einfach gar keine Quelle nennst?
Ich habe Quellen immer nur dann angegeben, wenn der Inhalt nicht von mir stammte. Beim Rest sollte klar sein, dass ich das gemacht habe... Niemand hat jemals irgendwas deswegen gesagt...

VierMalK
Beiträge: 5
Registriert: 24.02.2015, 12:48
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Freund macht Foto - "Quelle: Eigene Aufnahme"?

Beitrag von VierMalK » 21.09.2015, 20:18

Hallo, ich bin's nochmal...

Danke für eure Hinweise. Eine Quelle muss ich unbedingt nennen, ein Datum auch (Datum ist auf Foto zu sehen, weil es einen Daten-Bildschirm zeigt).

Ich habe jetzt mehrere Fotos, die Freunde in meinem Auftrag in verschiedenen Städten innerhalb weniger Tage gemacht haben. Kann ich also gar nicht gewesen sein. Außerdem möchte einer der Freunde nicht namentlich genannt werden. Was nun?

"Quelle: Privat" gefällt mir ganz gut.

Ich danke euch :)
Kathrin

Gesperrt
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag