Publizieren - das erste Mal! Tips?

Jahresarchiv
Gesperrt
hexe
Beiträge: 26
Registriert: 12.07.2015, 08:57
Status: mittendrin
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Publizieren - das erste Mal! Tips?

Beitrag von hexe » 02.09.2015, 19:26

Hallo,

promoviere extern. Mein Professor hat mir eine Publikation empfohlen, er sagt, dass sei im Promotionsverfahren zwar nicht fest vorgeschrieben,
allerdings für meine Reputation gut und auch vor dem Gremium der Disputation angesehen. Jetzt stehen zwei Publikationen im Raum eine (spätere) mit dem Prof und eine frühere (allein) in einer praxisbezogenen FAchzeitschrift.

Ich habe wegen der zweiten meinen ChefChef darauf angesprochen, ob er Lust hat mit mir zusammen zu publizieren.
Er ist schon lange in dem Metier tätig (ich nicht) und auch ziemlich hoch in der Hierarchie, er wertet meinen Artikel quasi auf.
Auch finde ich er ist in dem Bereich sehr fortschrittlich, innovativ. Zu meiner Freude hat er daran sogar sehr viel Intresse und gab mir ein ja. :D

Nun habe ich das aber noch niemals-nicht gemacht. Habt ihr für mich Tips, wie man das angeht?

- Kontaktiert man gleich mehrere Zeitschriften?
- Ich stelle am Telefon mich vor, meinen Chef und meinen Lehrstuhl, mein Forschungsinteresse auch?
- Schlage ich besser ein Thema vor oder 2-3 Alternativen?
- Muss der Artikel beim Anruf der Fachzeitschrift schon fertig sein oder klopft man erstmal ab, was die so interessiert?
- Kostet mich die Veröffentlichung etwas?
- wie und wo finde ich den "Impact Factor" der Zeitschrift heraus, wenn ich nicht am Telefon fragen will?

Dankeschön :blume:

Anzeige:

flip
Beiträge: 1039
Registriert: 02.11.2012, 02:50
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Publizieren - das erste Mal! Tips?

Beitrag von flip » 03.09.2015, 10:54

Ehm, ich glaube, du hast da ein paar falsche Vorstellungen. :wink:

Du promovierst im Bereich BWL, ja? Dort läuft es folgendermaßer:

Du schreibst ein Papier - entweder alleine oder mit anderen Autoren. Und zwar komplett fertig. Es gibt keine Themenvorschläge und
du darfst das Papier auch immer nur bei einem Journal einreichen. Kontakt zum Herausgeber (oder einem Veranwortlichen Bearbeiter) hast du nur per email.
Telefonisch findet nichts statt. Das System sollte weitestgehend automatisiert und vor allem anonymisiert sein. Eine Vorstellung machst du nicht, dass ist auch nicht
Sinn der Sache. Nur der zugewiesene Editor kennt deine Identität, die Gutachter in der Regel nicht.

Fang erst einmal an, dein eigenes Papier in einer ersten Version fertig schreiben. Und bespreche es ruhig ein paar Mal mit deinem Betreuer.
So etwas ist nicht ganz einfach, wenn man direkt ins kalte Wasser geworfen wird.

Rondo
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Publizieren - das erste Mal! Tips?

Beitrag von Rondo » 03.09.2015, 12:43

Hallo,

Flip hat schon einiges richtiges geschrieben, daher entschuldige die Redundanz. Das Vorgehen ist grob gesagt so.

1) Schreibe den Artikel (etwa 20-30 Seiten aber kommt auf den Fachbereich an)
2) Suche dir eine Zeitschrift aus die thematisch und qualitativ passend ist
3) Schaue auf der Webseite der Zeitschrift nach wie man den Artikel einreichen soll und wie er formatiert werden soll (die meisten bieten gleich eine Latex/Word-Vorlage an). Wichtig z.B. ob der Artikel double oder single-blind sein soll.
4) Reiche den Artikel ein. Bei mir gab es bisher immer eine Weboberfläche um Artikel einzureichen. Hierbei kann es sein dass zusätzliche Dokumente noch gebraucht werden, z.B. Empfehlungen von Gutachter.
5) Dein Artikel bekommt dann einen Editor von der Zeitschrift zugeteilt. Dieser Editor kontaktiert drei Gutachter die deinen Artikel bewerten (ggf. deinen Empfehlungen nach). Je nachdem was die Gutachter schreiben kann dein Artikel 4 Zustände erreichen.
- Accepted (Der Artikel wird sogedruckt)
- Minor Revision (Du musst noch kleinere Änderungen einbauen. Der Editor entscheidet ob diese ausreichen um den Artikel zu veröffentlichen)
- Major Revision (Der Artikel muss noch grundsätzlich geändert werden, nach den Änderungen bekommen die gleiche Gutachter den Artikel nochmal und entscheiden dann den neuen Zustand des Artikels.
- Rejected (Versuch es bei einer anderen Zeitschrift)

Frage aber am besten deinen Professor wegen den Zeitschriften. Es gibt leider recht viele schwarze Schafe in diesem Bereich. Zu den Fragen:

- Kontaktiert man gleich mehrere Zeitschriften?

Die meisten Zeitschriften wollen sogar schriftlich haben dass die Arbeit nicht bei einer anderen Arbeit unter Begutachtung ist. Falls der Artikel abgelehnt ist kann er natürlich bei einer anderen wieder eingereicht werden.

- Ich stelle am Telefon mich vor, meinen Chef und meinen Lehrstuhl, mein Forschungsinteresse auch?

Telefonisch habe ich noch keinen Kontakt zu einer Zeitschrift gehabt. Vorstellungen braucht man eigentlich auch nicht. Falls es fragen technischer Natur gibt kannst du eine Email an die Zeitschrift stellen.

- Schlage ich besser ein Thema vor oder 2-3 Alternativen?

In der Regel bewirbt man sich mit einer Idee bei einer Zeitschrift.

- Muss der Artikel beim Anruf der Fachzeitschrift schon fertig sein oder klopft man erstmal ab, was die so interessiert?

Der Artikel wird in der ersten Version so eingereicht dass man ihn selbst als fertig ansieht. Der Artikel wird höchstens auf Wünsche der Reviewer/Gutachter noch geändert.

- Kostet mich die Veröffentlichung etwas?

Die großen Verlage wollen in der Regel keinen Zuschuss und bezahlen dies dann durch Verkauf der Zeitschriften (selbst bekommt aber auch kein Geld). Es gibt Open Access Zeitschriften die einen Zuschuss wollen, dafür ist die Arbeit aber kostenlos für alle Leser. Vorsicht es gibt einige schwarze Schafe auf dem Markt die sehr offensiv versuchen Autoren zu bekommen und danach ohne wirkliche Arbeit in Marketing/Editing hohe Gebühren von den Autoren verlagen.

- wie und wo finde ich den "Impact Factor" der Zeitschrift heraus, wenn ich nicht am Telefon fragen will?

Bei denen die stolz darauf sind auf ihrer Webseite oder einfach im Internet danach suchen. Falls es dir nur darum geht die Qualität einer Zeitschrift zu beurteilen kannst du auch hier nachschauen

http://www.scimagojr.com/

Dort kannst du dir einige Metriken anschauen unter anderem auch die durchschnittliche Zitate innerhalb der letzten zwei Jahre pro Artikel.

viele Grüße
Rondo

Doc-Wolfi
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Publizieren - das erste Mal! Tips?

Beitrag von Doc-Wolfi » 04.09.2015, 14:21

Volle Zustimmung. Ich würde allerdings empfehlen, zuerst die Zeitschrift auszusuchen und dann erst den Artikel zu schreiben. Passend. Jede Zeitschrift hat etwas andere thematische Schwerpunkte und Vorgaben bezüglich Länge und Schreibstil.
Viele Grüße, Wolfi

hexe
Beiträge: 26
Registriert: 12.07.2015, 08:57
Status: mittendrin
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Publizieren - das erste Mal! Tips?

Beitrag von hexe » 06.09.2015, 17:42

Vielen lieben Dank für Eure Antworten!

Vom Lehrstuhl hieß es, ich solle "etwas aus der Diss. nehmen" zum Publizieren - darauf wird es jetzt auch hinaus laufen.

Ich habe zwar noch keine Studienergebnisse, aber die Zeitschrift die ich im Auge habe ist auch mehr praxis als wissenschaftlich ausgeprägt. Arbeite auch in meinem Forschungsumfeld/Forschungsobjekt.

Ich habe jetzt mal bei der Zeitschrift angerufen. Und wurde gefragt ober der Artikel "fertig" sei. Ich antwortete: dass mein erstes Kapitel der Diss. fertig sei und ich daraus etwas komprimieren möchte,

aber erstmal die formalen Vorgaben erfragen wollte. Die Redakteure, die mir Auskunft geben könnten sind derzeit in Urlaub und ich solle aber bis Mitte September schon mal ein Abstract schicken.

Ab ins kalte Publizier-Wasser mit mir :D Von Zeit zu Zeit habe ich bestimmt wieder ein paar Fragen an Euch.

Danke Hexe :blume:

Gesperrt
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag