Der Anfang: Thema vor Suche nach Betreuer?

Jahresarchiv
Gesperrt
johndoe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Der Anfang: Thema vor Suche nach Betreuer?

Beitrag von johndoe » 16.08.2015, 18:01

Hallo zusammen,

lese schon seit einiger Zeit passiv mit, spiele schon länger mit dem Gedanken einer Promotion. Nachdem ich ein mehrjähriges Weiterbildungsprogramm nun nebenberuflich beendet habe, sehe ich die Chance für mein Vorhaben gekommen. Und damit beginnen die Fragen.

Ich habe einen Themenbereich, den ich - seit der Uni - ziemlich spannend finde und der in meinem Studium der BWL viel zu kurz kam. Leider liegt die Betonung auf Themenbereich, nicht Thema, d.h. kaum abgegrenzt und wohl viel zu vage. Ich habe mir zu diesem Gebiet einige erste Papers organisiert und versuche so das Ganze zu konkretisieren.

Einen Betreuer für das Vorhaben habe ich noch nicht und auch noch nicht gesucht. Ich möchte nicht bei einem Professor/einer Professorin vorstellig werden mit einem völlig unausgegorenem Vorhaben. Noch dazu, da ich als Externer die Promotion durchführen möchte. Gleichzeitig möchte ich natürlich vermeiden eine Menge Zeit in eine nutzlose Vorbereitung gesteckt zu haben, weil - salopp ausgedrückt - mein Themengebiet nicht genug hergibt oder ich später einige Themen habe, die keinen wahrlich interessieren.

Meine Frage ist nun, wie man nach eurer Erfahrung nach vorgehen sollte?

Vielen Dank vorab,

John D.

Anzeige:

flip
Beiträge: 1039
Registriert: 02.11.2012, 02:50
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Der Anfang: Thema vor Suche nach Betreuer?

Beitrag von flip » 16.08.2015, 19:56

Du hast einge erste Paper konsultiert und es hat noch nicht für ein genaues Thema gereicht. Also heißt es dann wohl weiterlesen, bis es konkreter wird.
So etwas freut den Prof. ;)

Chris
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Der Anfang: Thema vor Suche nach Betreuer?

Beitrag von Chris » 17.08.2015, 07:38

Ich denke es kann nicht schaden, wenn du dich in deinem Themenbereich schon auskennst. Allerdings ist es so, dass viele Professoren schon ihre eigenen Forschungsgebiete und Forschungsprojekte haben. Am besten wäre es aus meiner Sicht, wenn du einen Professor finden würdest, der das gleiche Themengebiet behandelt. Ein genaues Thema ist noch nicht unbedingt nötig, wenn du z.B. auf einem Forschungsprojekt promovieren möchtest.

Doc-Wolfi
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Der Anfang: Thema vor Suche nach Betreuer?

Beitrag von Doc-Wolfi » 17.08.2015, 20:36

Hallo John,

besonders weil du als Uni-Externer promovieren möchtest, solltest du dich gut auf deine Vorstellungsgespräche bei der Betreuersuche vorbereiten. Du solltest dich selber gut in deinem Themengebiet auskennen, um klar darlegen zu können, was und warum du forschen möchtest und beim Professor Interesse wecken zu können. Falls es dir gelingt bereits eine Art Exposé auszuarbeiten, könntest du damit noch einmal dein Vorhaben verdeutlichen, außerdem hilft es dir auch selber bei der Spezifizierung deines Themas.

Viele Grüße,
Wolfi

Rondo
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Der Anfang: Thema vor Suche nach Betreuer?

Beitrag von Rondo » 18.08.2015, 10:37

Hallo John,

Sehe ich es richtig du möchtest extern promovieren, daher ohne Finanzierung vom Lehrstuhl. Du hast ein grobes Themengebiet, welches aber bist noch nicht auf ein genaues Thema festgelegt.

Ich würde dann in etwa so vorgehen:
1) Suche nach möglichen Professoren die vielelicht in Frage kommen: haben irgendwas mit dem Themengebiet oder verwandte Gebiete zu tun, sind in vertretbarer Entfernung, betreuen vielleicht auch externe Promoventen. Ich denke mehr als 2-3 Professorren werden vermutlich nicht in Frage kommen.
2) Schau dir an was die Professoren zuletzt veröffentlicht haben. Dadurch kannst du lernen wie sie methodisch arbeiten und welche Schwerpunkte zu interessiert.
3) Passe dein Exposé and damit es auf den Professor zugeschnitten ist. Dadurch kannst du auch besser argumentieren warum gerade er/sie geeignet ist dich zu betreuen.

viele Grüße
Rondo

johndoe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Der Anfang: Thema vor Suche nach Betreuer?

Beitrag von johndoe » 18.08.2015, 20:46

Hallo zusammen und vielen Dank für eure Antworten.

So wie ich euch verstehe, sollte ich mich vor einem ersten Gespräch zumindest so gut im Themengebiet auskennen, dass es zu einem Exposé (annähernd?) reicht. Das ist für mich ein guter Anhaltspunkt, denn so weit bin ich noch nicht. Quellen finde ich momentan noch genügend, vielleicht auch ein Zeichen, dass ich noch nicht tief genug gegraben habe. Ich werde mal weiterwühlen, vielleicht konkretisiert sich das mit dem Thema dann auch weiter.

Vielen Dank und schöne Grüße

J.D.

Hella
Beiträge: 351
Registriert: 24.11.2014, 12:19
Status: Schreibbeginn
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Der Anfang: Thema vor Suche nach Betreuer?

Beitrag von Hella » 22.08.2015, 17:18

Das Problem gerade als Externer ist halt, dass du auf der einen Seite schon ein Thema mit Konzept und allem vorweisen solltest, auf der anderen Seite aber dem zukünftigen Betreuer die Möglichkeiten einräumen musst, das Thema auch seinen Wünschen oder Vorschlägen anzupassen.

Gesperrt
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag