VG Wort: Ausschüttung für 2014 (im August 2015) 900 Euro!

Jahresarchiv
Traudel
Beiträge: 214
Registriert: 01.02.2015, 10:52
Status: Dr. phil.
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: VG Wort: Ausschüttung für 2014 (im August 2015) 900 Euro

Beitrag von Traudel » 02.07.2015, 18:22

Liebe Lucy,

ja, Du hast recht, dass ein gutes und für diverse Zielgruppen interessantes, mit Sorgfalt erstelltes Werk auch eine möglichst große, also angemessene Verbreitung finden sollte. Da bin ich völlig mit Dir einer Meinung. Und bitte versteh mich nicht falsch, denn auch für eine gegenseitige Unterstützung bin ich sehr!! Ich denke, ich sehe nur diese organisierte und (vielfach) nicht aus tatsächlichem Interesse am Einzelbuch geschehende Anschaffungsvorschlags-Kampagne sehr skeptisch... wie gesagt, vielleicht bin ich zu spießig... zu idealistisch...
Mein Verlag hat mich bei der Vermarktung meines Buches aktiv mit eingebunden, ja in die Pflicht genommen. Ich habe eine Liste von Zeitschriften, Instituten und Organisationen erstellt, an die Anzeigen und Rezensionsexemplare versandt wurden. Zudem habe ich regelmäßig die Verbreitung im KVK gecheckt und schließlich angeregt, dass die Verantwortlichen der UB noch ein wenig mehr die Verbreitung ankurbeln möchten.
Damit möchte ich sagen, dass ich mich schon mit Eigeninitiative um die Verbreitung gekümmert habe. ABER ich räume unumwunden ein, dass die dann letztlich meist durch den Verlag geschehene Kontaktaufnahme oder Korrespondenz mit Sicherheit in den Augen vieler Adressaten mehr Gewicht und Bedeutung hatte, als wenn ich als kleine Privatperson entsprechende Anliegen vorgebracht hätte. Insofern hatte ich es leichter, die durch die VG Wort definierte "angemessene Verbreitung" zu erreichen.

Ich wünsche Dir ganz viel Erfolg und auch den einen oder anderen unterstützenden "Umstand" :blume:
Liebe Grüße! Traudel

Anzeige:

Traudel
Beiträge: 214
Registriert: 01.02.2015, 10:52
Status: Dr. phil.
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: VG Wort: Ausschüttung für 2014 (im August 2015) 900 Euro

Beitrag von Traudel » 09.07.2015, 07:23

Gemeinsames Freuen ist angesagt!! Scheck ist da - bei Euch auch? Sebastian, genau wie Du prognostiziert hast: grandiose 1.080 Euro. 8)
Liebe (noch) lesenden, schreibenden, forschenden Forenmitglieder: Haltet durch! Natürlich kann kein Geld der Welt die Nerven, Belastungen, Unsicherheiten und den Druck eines Promotionsprojekts aufwiegen, aber eine kleine Entschädigung oder Belohnung ist es dann doch :dr)

Viel Spaß beim Auf-großen-Fuß-Leben wünscht Eure Traudel!

Elbfroggi
Beiträge: 1989
Registriert: 20.08.2013, 13:01
Status: Dr. Elbfroggi
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: VG Wort: Ausschüttung für 2014 (im August 2015) 900 Euro

Beitrag von Elbfroggi » 09.07.2015, 17:32

@Traudel: Ich hab letzte Woche auch 900 Euro bekommen und bin gerade dabei, sie zu verprassen :prost: :prost: :lol: Hab meine emotionalen Unterstützer_innen aus Disszeiten zum Cocktailtrinken eingeladen und mit viele schöne Sachen zum Anziehen gekauft 8) // Dir auch ganz viel Spaß mit dem Geld! :blume: :blume:

Bertram
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: VG Wort: Ausschüttung für 2014 (im August 2015) 900 Euro

Beitrag von Bertram » 22.09.2015, 15:47

Hey, wie sieht es denn bei kumulativen Dissertationen aus? In den Bibliotheken stehen sieben Exemplare, die eigentliche Veröffenlichtung waren Journal-Artikel.

abc82
Beiträge: 56
Registriert: 23.08.2014, 10:46
Wohnort: 'n nordisches nummern-girl <3
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: VG Wort: Ausschüttung für 2014 (im August 2015) 900 Euro!

Beitrag von abc82 » 11.10.2015, 13:33

Wie sieht es denn nun mit dieser Verbreitung der Dissertation aus? Muss ich das nachweisen? Wenn ja, wie? Oder gebe ich die Diss einfach bei VG-Wort an und um den Rest kümmern die sich?

Danke :blume:

Traudel
Beiträge: 214
Registriert: 01.02.2015, 10:52
Status: Dr. phil.
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: VG Wort: Ausschüttung für 2014 (im August 2015) 900 Euro!

Beitrag von Traudel » 11.10.2015, 16:38

Liebe abc82,

Du meldest Deine Veröffentlichung(en) fristgerecht online oder postalisch bei der VG Wort. Diese überprüft (ich glaub, im Mai) die "angemessene Verbreitung", um Dich dann in der Ausschüttung im Sommer entsprechend zu entlohnen.
Da ich auf Nummer sicher gehen wollte, die komplette Ausschüttung zu erhalten (sonst hätte ich mich ein Jahr zurückstellen lassen), habe ich vorab im KVK geschaut, ob meine Publikation in den berühmten "mindestens zwei regionalen Verbundsystemen mit mindestens 5 Standorten" vorhanden ist - gemäß meinen Recherchen traf das zu. Doch aufgrund des im Vorfeld äußerst positiven telefonischen Kontaktes mit den erstaunlich hilfsbereiten Mitarbeiter*innen der VG Wort habe ich mich dann ekelig fleißig und kontrollfreakmäßig im März/April noch einmal telefonisch rückversichert, ob ich mich nicht vertan hatte :D

Oder bezog sich Deine Frage wiederum auf kumulative Dissertationen? Da muss ich passen, sorry. Könnte mir nur vorstellen, dass man dann einfach jeden veröffentlichten Artikel im Folgejahr geltend macht (ist halt nur ein entsprechend viel geringerer Betrag, leider). Falls am Ende doch noch eine Monographie ansteht (machen doch manche kumulativ Promovierende, oder?), dann meldet man die eben auch noch an (da gibbet dann mehr Cash :dr) ).

Liebe Forumsmitglieder, korrigiert mich bitte, falls ich hier Quark oder Ungenaues geschrieben habe.

LG Traudel

abc82
Beiträge: 56
Registriert: 23.08.2014, 10:46
Wohnort: 'n nordisches nummern-girl <3
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: VG Wort: Ausschüttung für 2014 (im August 2015) 900 Euro!

Beitrag von abc82 » 11.10.2015, 18:50

Traudel hat geschrieben: Du meldest Deine Veröffentlichung(en) fristgerecht online oder postalisch bei der VG Wort. Diese überprüft (ich glaub, im Mai) die "angemessene Verbreitung", um Dich dann in der Ausschüttung im Sommer entsprechend zu entlohnen.
Da ich auf Nummer sicher gehen wollte, die komplette Ausschüttung zu erhalten (sonst hätte ich mich ein Jahr zurückstellen lassen), habe ich vorab im KVK geschaut, ob meine Publikation in den berühmten "mindestens zwei regionalen Verbundsystemen mit mindestens 5 Standorten" vorhanden ist - gemäß meinen Recherchen traf das zu.
Genau das meinte ich. Danke :KT:

Also - ich muss in 2 Verbundskatalogen sein? Wie komme ich denn darein? Kann ich einfach anrufen und sagen, sie sollen meine Diss kaufen? Reicht es, wenn eine Bib, die in dem Verbund ist, die Diss bestellt?

Wie verbreite ich meine Diss sowieso? Kann ich bei Bibs anrufen und sagen, sie sollen sie bestellen? Macht das mein Verlag? Wie funktioniert das alles? :(

Traudel
Beiträge: 214
Registriert: 01.02.2015, 10:52
Status: Dr. phil.
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: VG Wort: Ausschüttung für 2014 (im August 2015) 900 Euro!

Beitrag von Traudel » 12.10.2015, 07:01

Liebe abc82,

ein Vorschlag:
Erstelle eine Liste mit (Hochschul-/Forschungs-)Instituten, die fachlich mit Dir und Deinem Diss-Thema verwandt sind und Interesse an Deiner Publikation haben könnten/sollten. Lege die Liste Deinem Verlag vor und rege an, diesen Instituten (Kontaktdaten recherchieren, Arbeitserleichterung... ja, auch wenn sich der Verlag seine Arbeit fürstlich entlohnen lässt...) Werbung zu Deinem Buch zukommen zu lassen. Ein Flyer per Post u/o digital... Dann hoffst Du darauf, dass möglichst viele Adressaten Anschaffungsvorschläge an ihre Bibliotheken richten. Zack: Verbreitung. Außerdem kannst Du Dich auch an Deine Heimat-UB wenden bzw. an die zuständigen Mitarbeiter, die Verbreitung anzukurbeln.
Ach und übrigens: Dein Verlag wird dasselbe Interesse an der Verbreitung haben, denn auch er erhält bei angemessener Verbreitung die vollen Tantiemen.
LG Traudel

Gesperrt
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag