Frage zum Programm "Endnote": Einbinden von Archivmaterial

Jahresarchiv
Gesperrt
Dinah
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Frage zum Programm "Endnote": Einbinden von Archivmaterial

Beitrag von Dinah » 10.02.2015, 14:55

Liebe Doktoranden,

ich habe vor kurzem mein Dissertationsvorhaben in den Geisteswissenschaften angemeldet und beginne in Kürze auch eine entsprechende Qualifikationsstelle als wissenschaftliche Mitarbeiterin an einer Graduiertenschule. Nun zum eigentlichen Thema:

Ich arbeite innerhalb einer Diskursanalyse mit zahlreichen Responsen aus Archiven. Diese möchte ich in dem Programm Endnote einarbeiten. Ich arbeite noch nicht lange mit dem Programm und soweit ich überblicken kann, gibt es dort beim Anlegen von neuen Referenzen nicht die Kategorie "Archivmaterial" o.ä. (also anstelle von "book", "journal" usw. Versteht ihr, was ich meine?), oder irre ich, und die gibt es dort? Also ich suche nach einer Kategorie, die es ermöglicht, dass das entsprechende Archivmaterial in der späteren Fußnote richtig ausgegeben wird. Kann mir da jemand helfen?

Vielen Dank schon mal!

Anzeige:

Santa_Fe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Frage zum Programm "Endnote": Einbinden von Archivmateri

Beitrag von Santa_Fe » 14.02.2015, 19:11

Hallo Dinah,

Du kannst für deine Archivquellen einen Dokumententyp auswählen, den du ansonsten nie verwenden würdest, in deinem Fall vielleicht "Patent". Dann schreibst du bei deinen Quellen die wichtigen bibliographischen Daten immer in die gleichen Felder, also zum Beispiel den Namen des Archivs in "Assigne", die Regalnummer in "Patent Number" oder so, ganz egal, wichtig ist nur, dass du es immer gleich machst. Schreib es dir auf einen Zettel, damit du es nicht verwechselst, wenn nach 3 Tagen mal wieder eine neue Quelle dazu kommt und du nicht mehr genau weißt, wie du es beim letzten Mal gemacht hast.
Dann solltest du dich für einen Zitierstil entscheiden. Ich bin kein Geisteswissenschaftler und weiß nicht, was bei euch so üblich ist. Bei uns war das so, dass man die Stilvorlage einer Zeitschrift, die man persönlich ansprechend findet, auswählt. Die speicherst du dann unter einem neuen Namen ab: "DISSDinah" oder so.
Diesen Zitierstil kannst du jetzt nach Belieben editieren, kannst zum Beispiel für die Bibliographie für jeden Dokumententyp festlegen, welche Angaben zitiert werden sollen: Feste Wörter, Platzhalter für jedes Feld, Trenner usw., und da kannst du eben auch festlegen, dass Patente in der Bibliographie als "Archivmaterial: [Assigne], [Patent Number]" auftauchen und schon hast du dein Archivmaterial mit Archivname und Regalnummer zitiert.
Google mal nach einer Endnote-Anleitung. Amerikanische Unis haben meist gut verständliche Anleitungen online, wo dann auch erklärt wird, wie man den Zitierstil editiert.

Dinah
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Frage zum Programm "Endnote": Einbinden von Archivmateri

Beitrag von Dinah » 26.02.2015, 15:48

Danke schön, Santa_Fe! Das werde ich jetzt versuchen.

Gesperrt
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag