Anhang in Publikation Diss

Jahresarchiv
Gesperrt
mariahe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Anhang in Publikation Diss

Beitrag von mariahe » 10.01.2015, 15:57

Hallo,

zunächst wünsche ich Euch allen ein schönes 2015. :)

Ich bin nun in der glücklichen Lage, meine Diss veröffentlichen zu dürfen und habe auch schon einen Verlag gefunden.

Hierzu würde mich folgendes interessieren: Im Rahmen der Version der Diss, die ich für die Bewertung abgegeben habe, habe ich eine Eidesstattliche Erklärung mit einbeziehen müssen. Zudem habe ich im Anhang meiner Diss einen Fragebogen zu meiner eigenen Studie, die ich durchgeführt habe, eingebunden. Muss denn beides auch in der Druckvorlge für den Verlag enthalten sein?

Ich wäre Euch sehr dankbar für Eure Beiträge. :wink:

Anzeige:

DoneXY
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Anhang in Publikation Diss

Beitrag von DoneXY » 10.01.2015, 17:28

mariahe hat geschrieben:Muss denn beides auch in der Druckvorlge für den Verlag enthalten sein?
Du hast doch vermutlich mehrere veröfffentlichte Diss. in der Hand gehabt und nie eine solche Erklärung in ihnen gesehen. Fragebögen würde ich aus Gründen der methodischen Transparenz immer abdrucken.

Ich hatte beispielsweise zumindest einige Beispiele für die verschiedenen von unserer Forschungsgruppe benutzten Leitfäden in den Anhang aufgenommen.

Ach ja: Glückwunsch! :blume:

mariahe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Anhang in Publikation Diss

Beitrag von mariahe » 11.01.2015, 11:42

Ich danke Dir für Deine schnelle Antwort. Du hast Recht, ich habe es in anderen Dissertationen auch nicht gesehen, wollte mich aber gern nochmal absichern, immerhin macht man sowas ja nur einmal im Leben. Da ist man dann doch mit allem etwas übervorsichtig. :wink:

Dankeschön :D

DoneXY
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Anhang in Publikation Diss

Beitrag von DoneXY » 11.01.2015, 12:16

mariahe hat geschrieben:[...I]mmerhin macht man sowas ja nur einmal im Leben. Da ist man dann doch mit allem etwas übervorsichtig.
Das ist natürlich wahr. Rückblickend kann ich sagen, dass zumindest bei mir das Prüfungsamt (PA) hinsichtlich der Veröffentlichung meiner Diss ein ganz unproblematischer Ansprechpartner war.

Ich musste damals den Titel meiner Diss kürzen, da der ursprüngliche das Buchreihenlayouts des Verlages gesprengt hätte.

Angesichts meiner damaligen Erfahrungen mit der 'Eile' meines DVs bin ich von einer mehrmonatigen Frist ausgegangen, innerhalb der dieses gravierende Problem lange zur Reifung liegen gelassen wird, um schließlich in einem zeitraubenden Prozess darüber zu befinden. Tatsächlich kam vom PA flugs die Antwort, dass die Kürzung des Titels kein Problem ist.

Also keine Sorge, Du hast das Schlimmste weit hinter Dir gelassen!

mariahe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Anhang in Publikation Diss

Beitrag von mariahe » 11.01.2015, 15:02

Dann hast Du ja auch einiges mitgemacht. Ich danke Dir wirklich sehr für Deine Antworten. Jetzt fühle ich mich deutlich sicherer. :wink:

Gesperrt
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag