Heute hat endlich mal was geklappt - 2015 ff.

Jahresarchiv
Sebastian
Admin
Beiträge: 1894
Registriert: 30.08.2006, 12:41
Status: Schon länger fertig
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal
Kontaktdaten:

Heute hat endlich mal was geklappt - 2015 ff.

Beitrag von Sebastian » 23.12.2014, 23:27

Laplace hat geschrieben:Hier im Forum gibts ja gräßlich viele schlechte Nachrichten, und dazwischen mal Fragen zum Beginn oder Schluss der Diss.
Worüber aber gefühlt kaum einer schreibt, sind die schönen Zwischenmomente, wenn sich gerade mal ein Problem in freudigem Wohlgefallen auflöst. Deswegen schreibe ich mal ausnahmsweise von einem schöne Dissertations-Erlebnis.

Heute habe ich endlich, nachdem ich monatelang immer mal wieder neue Ansätze probiert habe, endlich eine mathematische Gleichung auf dem Papier gelöst bekommen. Das ist ganz wunderbar, weil ich daraus bestimmt ein schönes Kapitel für die Diss machen kann - jetzt fehlt "nur noch" die programmiertechnische Umsetzung, um die Lösung auch verwenden zu können. Gefühlt renne ich seit heute Nachmittag mit einem pausenlosem Grinsen im Gesicht herum :D
Fühlt Euch frei, Euch im Forum auch mal öffentlich zu freuen! :D
Nachdem Laplace's Beitrag vom 11.06.2012 im Forum zu einem Dauerbrenner wurde, weil es erfreulich viele große und kleine Zwischenerfolge zu feiern gab, trenne ich den Thread jetzt auf.
Der Ursprungs-Strang ist immer noch erreichbar, hier ist nun

Platz für die Erfolge des Jahres 2015.



Sebastian

Anzeige:

Lucy
Beiträge: 55
Registriert: 31.01.2015, 12:05
Status: Dr. phil.
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Heute hat endlich mal was geklappt! (2015 ff)

Beitrag von Lucy » 01.02.2015, 11:03

Dieser Thread ist ganz wunderbar! Man sollte sich zur Regel machen, jeden Tag zwei Minuten darin zu lesen, besonders an Tagen, wenn man auf Schwierigkeiten und Hindernisse stößt.

Beta
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Heute hat endlich mal was geklappt!

Beitrag von Beta » 02.02.2015, 12:37

Ich habe vor zwei Stunden meine Diss. eingereicht... es ist ein seltsames, komisches Gefühl... Ich bin auf jeden Fall erleichtert...

Hella
Beiträge: 351
Registriert: 24.11.2014, 12:19
Status: Schreibbeginn
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Heute hat endlich mal was geklappt!

Beitrag von Hella » 02.02.2015, 18:50

Herzlichen Glückwunsch Beta!

HHlerin
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Heute hat endlich mal was geklappt!

Beitrag von HHlerin » 06.03.2015, 14:22

Juchuhh, auch ich bin nun endlich durch mit allem!! :-)

Nachdem zwischen Abgabe der Diss und mündl. Prüfung fast ein Jahr vergangen ist, bin ich nun endlich Frau Doktor! :D

Elbfroggi
Beiträge: 1989
Registriert: 20.08.2013, 13:01
Status: Dr. Elbfroggi
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Heute hat endlich mal was geklappt!

Beitrag von Elbfroggi » 06.03.2015, 15:11

Herzlichen Glückwunsch, HHlerin!! /:dr) :prost: /:dr) :prost: /:dr) :prost: /:dr)

Susanne
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Heute hat endlich mal was geklappt!

Beitrag von Susanne » 06.03.2015, 15:22

Auch von mir unbekannterweise die herzlichsten Glückwünsche!!!!

daskleineichbinich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Heute hat endlich mal was geklappt!

Beitrag von daskleineichbinich » 20.03.2015, 12:43

nachdem ich hier jetzt schon gute 2 jahre mitlese und in letzter zeit "endlich einmal etwas geklappt" hat, wollte ich mich hier bei den forumsinitiatoren bzw. initiator und den mitschreibern hier ganz herzlich bedanken!

auch wenn uns in ö. nachgesagt wird, dass es bei uns viel leichter ist eine diss zu schreiben, war es bei mir eine ziemlich holprige angelegenheit.
ein mix aus gesundheitlichen schwierigkeiten und wenig betreuung waren hauptursächlich. das wissen, dass ich mit solchen schwierigkeiten nicht alleine bin und auch andere mit solchen problemen (vor allem mit schlechter betreuung) zu kämpfen haben, hat mir durch so manche schlechte phase geholfen. ein rigorosum (so etwas gibt's noch in alten ösi-studienplänen :D) fehlt noch (wird keine große hürde) und dann wird gefeiert.

vielen dank euch allen! und an alle die manchmal zaudern/verzagen... durchhalten, es wird klappen :blume:

epikur
Beiträge: 131
Registriert: 27.03.2011, 12:50
Status: Dr. phil.
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Heute hat endlich mal was geklappt!

Beitrag von epikur » 21.03.2015, 14:36

Hallo daskleineichbinich!

Herzlichen Glückwunsch zu Deinem Erfolg :prost:
Allerdings beneide ich Dich nicht um das bevorstehende Rigorosum. Immerhin scheinst Du es gelassen und "sportlich" zu nehmen...
Das Rigorosum ist in Deutschland selten geworden. Hierfür müssen i.d.R. mehrere Prüfungen in verschiedenen Fächern absolviert werden, die mit der Dissertation nicht unbedingt etwas zu tun haben. Das ist natürlich eine größere Hürde, als nur die Diss zu verteidigen....!
Hierbei wünsche ich Dir viel Glück und Erfolg!


Auch ansonsten möchte ich dem Uralt- Gerücht, in Österreich sei es einfacher, zu promovieren, als in Deutschland, vehement widersprechen!!!
Als mein Vater promovierte, hieß es wohl tatsächlich: "Wer in Deutschland keine Promotion hinbekommt, muss nach Österreich gehen. Dort bekommt Jeder seinen Dr. :dr) Namentlich an der Uni Graz soll es möglich gewesen sein, ziemlich "dünne Bretter zu bohren".
Das ist allerdings über ein halbes Jahrhundert her. Es handelt sich also um ein Gerücht mit einem sehr langen und sehr grauen Bart :)

Auch ich habe in Österreich promoviert, bin ebenfalls nicht gerade "überambitioniert", aber insgesamt doch recht fair betreut worden - und möchte mich im Nachhinein gar nicht beschweren. Allerdings ist mir in keiner Weise irgend etwas geschenkt worden! Es war eine echt harte Nummer :roll:
Ich würde sogar sagen, dass ich es an manch einer deutschen Uni vermutlich leichter gehabt hätte!

Die Einzigen, die es in Österreich noch einfacher haben, als in Deutschland, sind die Mediziner: Die bekommen, im Zuge des sogen. "Berufsdoktorates", der "Dr. med. univ." zum Studienabschluss gratis dazu...!

Ich vermute, dass dies auch der Grund dafür ist, dass sich das Uralt- Gerücht, in Österreich sei es "ach so einfach", zu promovieren, so hartnäckig hält.
Ich jedenfalls habe die gegenteilige Erfahrung gemacht!


Ein schönes Wochenende wünscht

epikur

Elbfroggi
Beiträge: 1989
Registriert: 20.08.2013, 13:01
Status: Dr. Elbfroggi
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Heute hat endlich mal was geklappt!

Beitrag von Elbfroggi » 21.03.2015, 17:35

Herzlichen Glückwunsch, daskleineichbinich! :prost: :prost:

Dass es in Österreich einfacher sein soll, habe ich übrigens noch nie gehört :blume:

Gesperrt
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag