FH-Professur - Relevanz der Diplom-/Masternoten

Irgendwann ist jeder fertig. Und dann darf er sich hier austoben :-)
Antworten
archimede007
Beiträge: 4
Registriert: 15.04.2019, 19:28
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 0

FH-Professur - Relevanz der Diplom-/Masternoten

Beitrag von archimede007 » 15.04.2019, 19:42

Hallo zusammen,

welche Rolle spielen die (Klausur+Abschlussarbeit)-Noten im Diplom/Masterzeugnis bei einer FH-Professur-Bewerbung?
Entscheidet alleine die Dissertation-Note bzw. welche Rolle spielen Noten aus dem Studium? Was schaut sich die Berufungskommission genau an?!

Vielen Dank im Voraus für deine Rückmeldung!

Viele Grüße
Archimede

Anzeige:

flip
Beiträge: 1039
Registriert: 02.11.2012, 02:50
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: FH-Professur - Relevanz der Diplom-/Masternoten

Beitrag von flip » 16.04.2019, 12:51

Ich stelle jetzt mal die tollkühne Behauptung auf, dass sich die Berufungskommission - wenn man schon so pauschalisiert - in erster Linie auf Lehrerfahrung und die genaue, berufliche Tätigkeit schaut. Wenn man promoviert wurde, warum sollte dann die Masterarbeit noch in irgendeiner Form Berücksichtigung finden?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor flip für den Beitrag:
archimede007

archimede007
Beiträge: 4
Registriert: 15.04.2019, 19:28
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: FH-Professur - Relevanz der Diplom-/Masternoten

Beitrag von archimede007 » 16.04.2019, 14:40

Hi flip,

hört sich logisch an, was du geschrieben hast. Aber...
  • gehört das Abschlusszeugnis mit Noten aus dem Studium nicht zu den Bewerbungsunterlagen?
  • bewirbt man sich lediglich mit der Doktorurkunde?
@Forum: wie habt ihr euch beworden? wie sehen eure Erfahrungen aus?

BG
A.

echolot
Beiträge: 13
Registriert: 25.11.2018, 10:39
Status: FH-Prof.
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: FH-Professur - Relevanz der Diplom-/Masternoten

Beitrag von echolot » 16.04.2019, 21:28

Normalerweise sind Nachweise über alle akademischen Grade erforderlich, ergo auch Bachelor/Master/Diplom. Ob man hierbei nur die Urkunde über die Verleihung des Grades oder auch die Zeugnisse mit den Noten beifügen sollte, würde ich im Einzelfall erfragen.

Natürlich werden schlechte Noten auffallen, aber sicher nicht so stark ins Gewicht fallen, wie eine schlechte Promotion (rite ist sicher schwierig). Aber auch da ist der Gesamteindruck wichtig und da gehört natürlich auch relevante Praxis und Lehrerfahrung (wie flip schon richtig sagte), inhaltliche Passfähigkeit zum gewünschten Profil und authentisches Interesse / Begeisterung für das Fachgebiet dazu. Kurz: Man muss sich als Gesamtpaket verkaufen können, dann spielen suboptimale Noten im Diplom/Master keine ausschlaggebende Rolle.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor echolot für den Beitrag:
archimede007

johndoe
Beiträge: 29
Registriert: 31.12.2018, 12:57
Status: Zielgerade
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: FH-Professur - Relevanz der Diplom-/Masternoten

Beitrag von johndoe » 19.04.2019, 01:08

In meinem aktuellen Verfahren wird bis zum Reifezeugnis und Wehrdienst der schriftliche Nachweis erfordert. Ob Abiturnote etc. letztlich einen Einfluss auf das Ergebnis haben, weiß ich nicht. Jedenfalls werden diese "Jugendsünden" in den Unterlagen der Berufungskommission sichtbar sein.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor johndoe für den Beitrag:
archimede007

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag