fh-professur: welche publikationen

Irgendwann ist jeder fertig. Und dann darf er sich hier austoben :-)
Antworten
Basti1234
Beiträge: 34
Registriert: 14.06.2017, 20:23
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

fh-professur: welche publikationen

Beitrag von Basti1234 » 14.06.2017, 20:28

ich möchte mich erstmals bewerben und soll der bewerbung mehrere publikationen beilegen. welche haltet ihr für geeignet? meine diss ist sehr theoretisch. passt das zu einer fh? die praktischen publikationen sind eher kurz und auch nicht so komplex, da sie für praktiker hilfestellungen sind.

was reicht man am besten an einer fh ein?

vielen dank
basti

Anzeige:

mm42
Beiträge: 154
Registriert: 05.11.2016, 15:46
Status: abgeschlossen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: fh-professur: welche publikationen

Beitrag von mm42 » 15.06.2017, 10:42

Basti1234 hat geschrieben:ich möchte mich erstmals bewerben und soll der bewerbung mehrere publikationen beilegen. welche haltet ihr für geeignet?
was reicht man am besten an einer fh ein?
Ich musste bei meinen bisherigen Bewerbungen auf FH-Prof-Stellen bisher nur Publikations-Listen beilegen. Dabei musste ich mir aber auch überlegen, welche Publikationen ich aufführe, da ich relativ viele Publikationen habe. Ich habe dabei geschaut, ob ich eine Publikation habe, die thematisch besonders gut zu der Ausschreibung passt: wenn z.B. Thema X in der Ausschreibung erwähnt ist, dann habe ich geschaut, ob ich nicht eine Publikation habe, die Thema X oder ein mit Thema X verwandtes Thema im Titel hat.

In meinem Fachgebiet sind Konferenz-Publikationen durchaus salonfähig, aber ich habe trotzdem meine (wenigen) Journal-Publikationen in der Liste aufgeführt. Außerdem gibt es auch bei Konferenzen Reputations-Unterschiede, weshalb man vielleicht nicht unbedingt ein auf der "Monthly Conference on Everything" veröffentlichtes Paper wählen sollte (außer es passt thematisch gut zu der ausgeschriebenen Stelle).

Basti1234
Beiträge: 34
Registriert: 14.06.2017, 20:23
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: fh-professur: welche publikationen

Beitrag von Basti1234 » 15.06.2017, 21:43

ja, man soll zwei veröffentlichungen beilegen.

also können es auch theoretische veröffentlichungen für eine fh sein?
Zuletzt geändert von Basti1234 am 07.08.2017, 10:25, insgesamt 1-mal geändert.

mm42
Beiträge: 154
Registriert: 05.11.2016, 15:46
Status: abgeschlossen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: fh-professur: welche publikationen

Beitrag von mm42 » 21.06.2017, 21:10

Basti1234 hat geschrieben:also können es auch theoretische veröffentlichungen für eine fh sein?
Du willst die Diss als eine der beiden Veröffentlichung beilegen? Für mich hört es sich so an, als wollten die die Sachen tatsächlich zumindest teilweise lesen (sonst hätten sie nur eine Publikationsliste verlangt), und da ist eine Diss vielleicht ein bisschen lang. Aber vielleicht sollte jemand, der schon einmal Mitglied in einer BK war, die Frage beantworten, ob es üblich/sinnvoll ist, eine (theoretische) Diss als Publikation im Rahmen einer Bewerbung auf eine FH-Professur einzureichen.

Bei der Wahl des einzureichenden Papers kann man vielleicht auch einfach das/die nehmen, welche(s) inhaltlich und evtl. auch sprachlich am besten gelungen ist (wenn es kein Ranking oder Bezug zu einem für die Stelle relevanten Thema gibt).

Basti1234
Beiträge: 34
Registriert: 14.06.2017, 20:23
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: fh-professur: welche publikationen

Beitrag von Basti1234 » 23.06.2017, 07:18

danke für die antwort.

ja, genau.

ich würde sonst eher englischsprachige veröffentlichungen wählen, da ich die inhaltlich für gelungener halte.

mm42
Beiträge: 154
Registriert: 05.11.2016, 15:46
Status: abgeschlossen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: fh-professur: welche publikationen

Beitrag von mm42 » 23.06.2017, 10:02

Basti1234 hat geschrieben:ich würde sonst eher englischsprachige veröffentlichungen wählen, da ich die inhaltlich für gelungener halte.
Mit einer englischsprachigen Veröffentlichung kannst Du auch zeigen, dass Du einen längeren fachlichen Text auf Englisch schreiben kannst.

mm42
Beiträge: 154
Registriert: 05.11.2016, 15:46
Status: abgeschlossen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: fh-professur: welche publikationen

Beitrag von mm42 » 23.06.2017, 12:06

mm42 hat geschrieben:
Basti1234 hat geschrieben:ich würde sonst eher englischsprachige veröffentlichungen wählen, da ich die inhaltlich für gelungener halte.
Mit einer englischsprachigen Veröffentlichung kannst Du auch zeigen, dass Du einen längeren fachlichen Text auf Englisch schreiben kannst.
... aber manche BK-Mitglieder legen vielleicht auch Wert auf die Ausdrucksfähigkeit in der deutschen Sprache. Ich habe erst vor einigen Tagen während dem Gespräch mit einer BK gesagt bekommen, dass man an meinen eingereichten Unterlagen (keine Publikationen, normale Bewerbungsunterlagen auf Deutsch) sehen würde, dass ich schön formulieren könnte, und ob ich mir daher vorstellen könnte das Fach "Wissenschaftliches Schreiben" zu unterrichten.

Und Vorlesungsunterlagen wird man als Prof wohl eher auf Deutsch als auf Englisch erstellen müssen.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag