Vorsingen für FH-Professur: "Seminaristische Unterrichtsweise"

Irgendwann ist jeder fertig. Und dann darf er sich hier austoben :-)
Antworten
mm42
Beiträge: 154
Registriert: 05.11.2016, 15:46
Status: abgeschlossen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 13 Mal

Vorsingen für FH-Professur: "Seminaristische Unterrichtsweise"

Beitrag von mm42 » 03.12.2016, 17:40

Hallo,

Ich bin im Rahmen meiner ersten Bewerbung auf eine FH-Professur im Bereich Informatik nach einem Vorstellungsgespräch doch tatsächlich zum "Vorsingen" eingeladen worden. Ich muss zwei "Probelehrveranstaltungen" halten, wobei bei einer ein Thema vorgegeben ist (es geht um einen bestimmten Aspekt bei der Programmierung), das zweite Thema darf ich aus dem Themengebiet der ausgeschriebenen Professur selbst wählen.

Laut Einladungsschreiben sollen sich die Probelehrveranstaltungen für eine "seminaristische Unterrichtsweise" eignen. Mir ist jetzt nicht ganz so klar, wie man eine Probe-Vorlesung "seminaristisch" gestaltet. Soll ich z.B. während des Vortrags Fragen an das Publikum stellen (und erst dann weitermachen, wenn die Frage jemand beantwortet hat)?

Danke und Grüße, MM42

Klaus Unruh
Beiträge: 180
Registriert: 09.12.2009, 11:23
Status: Post-Doc
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Vorsingen für FH-Professur: "Seminaristische Unterrichtsweise"

Beitrag von Klaus Unruh » 05.12.2016, 10:47

Ich kenne die besonderen Gepflogenheiten im Bereich der Informatik nicht - im Bereich Sozialer Arbeit ist es so, dass es zwei Arten von Vorsingen gibt: einerseits ein fachwissenschaftlicher Vortrag, andererseits eine seminaristische Veranstaltung. Beim Vortrag soll die eigene Wissenschaftlichkeit dargestellt werden, bei der seminaristischen Veranstaltung sollen die didaktischen Kompetenzen im Vordergrund stehen. Manche Hochschulen fordern nur das eine, andere nur das andere, manche auch beides. Wenn jetzt also bei dir "seminaristisch" steht, dann geht es wohl tendenziell darum, die hochschuldidaktischen Kompetenzen zu zeigen. Eben im Sinne eines Seminars, im Unterschied zu einer Vorlesung.

oclock
Beiträge: 258
Registriert: 05.11.2006, 19:08
Status: Dr.
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Vorsingen für FH-Professur: "Seminaristische Unterrichtsweise"

Beitrag von oclock » 03.05.2017, 18:56

@mm42
Wie ist es gelaufen?
Wie hast Du die Probelehrveranstaltung durchgeführt?

mm42
Beiträge: 154
Registriert: 05.11.2016, 15:46
Status: abgeschlossen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Vorsingen für FH-Professur: "Seminaristische Unterrichtsweise"

Beitrag von mm42 » 03.05.2017, 21:08

oclock hat geschrieben:@mm42 Wie hast Du die Probelehrveranstaltung durchgeführt?
Ich habe die beiden Vorträge als Frontal-Unterricht mit Live-Demos (d.h. Beispiel-Programme auf Rechner vorgeführt) gemacht. Mit meiner inzwischen gewonnen Erfahrung würde ich sagen, dass mit "seminaristisch" die Interaktion mit den anwesenden Studierenden gemeint war, die ich damals aber nicht gemacht habe.
oclock hat geschrieben:@mm42 Wie ist es gelaufen?
Nach einem Vortrag kamen relativ spezielle Fragen von einem BK-Mitglied, die ich nur unzureichend beantworten konnte, weil ich mich in die vorgegebene Technologie nur innerhalb der letzten Wochen schnell eingearbeitet hatte.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag