Lehr- und Forschungskonzept

Irgendwann ist jeder fertig. Und dann darf er sich hier austoben :-)
oclock
Beiträge: 259
Registriert: 05.11.2006, 19:08
Status: Dr.
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Lehr- und Forschungskonzept

Beitrag von oclock » 21.09.2015, 00:04

Meine finale Version sah nun so aus, dass ich die 2 Seiten in zwei Kapitel eingeteilt habe. Im ersten habe ich meine geplanten Vorlesungen beschrieben. "Ich könnte ein Modul xy anbieten. Lernziele: bla bla Inhalte: blub blub". Im zweiten Teil habe ich noch etwas über meine geplante Mehtodik/Didaktik geschrieben. Ich wollte es erst wie ein "Teaching Statement" aufziehen, aber mir war dieses philosophieren und rumgeeiere irgendwie suspekt. Meiner Meinung nach wollen Deutsche Fakten hören und keine Predigt :D

Vor dem Vortrag habe ich mich nochmal ausführlicher vorgestellt (Stationen im Lebenslauf und was ich dort gemacht habe). Im Vortrag habe ich das erste Kapitel von der Ausarbeitung nochmal ausführlich dargestellt (Modulname, mögliche Inhalte, Umfang, Unterrichtsform (Vorlesung, Praktikum, Seminar)) und 2-3 Worte dazu gesagt. Für mehr (Eigenwerbung) war beim besten Willen keine Zeit. Aus dem Kontext (Vorstellung, mein derzeitiges berufliches Umfeld, Probevorlesung etc.) sollte klar gewesen sein, dass ich das was ich vorgeschlagen habe auch kann.

Ich habe leider kein Feedback bekommen und habe auch nicht nachgefragt, ob das so wie erwartet war, aber falsch schien es auch nicht gewesen zu sein. Ich hatte das Gefühl, dass sie beim Vortrag wirklich nur an möglichen Vorlesungen interessiert sind.

Insgesamt war ich mit dem Vorstellungsgespräch zufrieden (im Nachhinein hätte ich auf manche Fragen besser geantwortet, aber in so einer Stresssituation war das -hoffe ich- ok :)) Die potentiellen Kollegen waren sehr nett und freundlich und ich könnte mir sehr gut vorstellen mit ihnen zusammenzuarbeiten.

Schönen Sonntag allen und vielen Dank für die Anregungen hier im Thread. Vorallem Traudel hat mir mehr als einmal geholfen. Danke! :blume:

Anzeige:

Traudel
Beiträge: 214
Registriert: 01.02.2015, 10:52
Status: Dr. phil.
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Lehr- und Forschungskonzept

Beitrag von Traudel » 21.09.2015, 07:09

Oh, das schmeichelt mir :D Danke oclock! Und viel Erfolg!

Koenigsportal
Beiträge: 2270
Registriert: 20.01.2008, 19:16
Status: doctrix
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Lehr- und Forschungskonzept

Beitrag von Koenigsportal » 06.04.2017, 17:33

Ich will mich auf eine Stelle bewerben, für die man bereits mit der Bewerbung ein Lehrkonzept einreichen soll. Wie würdet ihr das verstehen: Soll ich da eine Seminarsitzung konzipieren, die sich auf die ausgeschriebene Lehrtätigkeit bezieht? Will man ein allgemeines Lehrkonzept - also wie ich mich methodisch etc. verorte? Oder geht es nur darum zu zeigen, ob man in der Lage ist, eine Seminarsitzung zu konzipieren und ich könnte was aus der Schublade nehmen?
Leider läuft die Frist bald aus, so dass ich nicht mehr wirklich Zeit habe, bei der Institution nachzuhaken, zumal kein Ansprechpartner genannt ist. :roll:

Danke schon mal für Anregungen :blume:
"Do what you can, with what you've got, where you are." (Th. Roosevelt)

mantor
Beiträge: 193
Registriert: 13.02.2014, 18:09
Status: Abgeschlossen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Lehr- und Forschungskonzept

Beitrag von mantor » 07.04.2017, 00:43

Hm, ich kenne es so, dass damit entweder etwas wie eine Lehrphilosophie gemeint ist, die natürlich auch an konkreten Beispielen (Seminaren, Seminarformen, etc.) erläutert werden kann oder aber eine Übersicht, was man so an Veranstaltungen in den ersten drei Semester anbieten würde. Da erläutert man dann, wie das Lehrangebot zur Stelle und zu den angebotenen Studiengängen passt. Möglich ist natürlich auch, beides miteinander zu kombinieren.

Aber ein Telefonat oder eine Mail würde natürlich Klarheit schaffen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor mantor für den Beitrag:
Koenigsportal

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag