Fertige Docs/Post-Docs: Unterforum zum Berufseintritt

Irgendwann ist jeder fertig. Und dann darf er sich hier austoben :-)
fertig
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Fertige Docs/Post-Docs: Unterforum zum Berufseintritt

Beitrag von fertig » 23.07.2015, 13:12

Guten Tag in die Runde,

ich kenne und schätze das Forum als stiller Mitleser und frage mich nun, ob es Pläne gibt und/oder Interesse besteht, das Post-Doc-Forum dahingehend auszubauen, dass der Austausch über die Zeit nach der Promotion (Jobsuche etc.) gezielter und übersichtlicher möglich wird. Auch an direkterem Kontakt mit anderen Docs/Post-Docs, die sich in der Bewerbungsphase befinden, wäre ich sehr interessiert.

Mir ist klar, dass der primäre Zweck des Forums hier der Austausch über die schönen und weniger schönen Dinge vor und während der Promotion ist. Ich selbst habe allerdings die Erfahrung gemacht, dass der Austausch gerade nach dem Ende der Promotionsphase über den mehr oder weniger erweiterten Bekanntenkreis hinaus fast noch wichtiger ist.

Viele Grüße

Anzeige:

fertig
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Fertige Docs/Post-Docs: Unterforum zum Berufseintritt

Beitrag von fertig » 02.08.2015, 16:09

Hallo,

gibt es wirklich überhaupt kein Interesse bei fast 2000 Klicks?

Chris
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Fertige Docs/Post-Docs: Unterforum zum Berufseintritt

Beitrag von Chris » 02.08.2015, 18:46

Ich hätte auf jeden Fall Interesse an einem solchen Unterforum, da ich mich momentan in genau dieser Phase befinde.

Jucy
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Fertige Docs/Post-Docs: Unterforum zum Berufseintritt

Beitrag von Jucy » 03.08.2015, 09:26

Guten Morgen,

ist nicht genau für so etwas der Post Doc-Bereich da?
LG jucy

fertig
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Fertige Docs/Post-Docs: Unterforum zum Berufseintritt

Beitrag von fertig » 03.08.2015, 10:36

Hallo Jucy,

ja und nein. Natürlich kann man im Post-Doc Bereich Anfragen stellen, aber die Art der Anfragen ist doch sehr unterschiedlich. Aber was mir vorschwebte war ein geschlossener Bereich für diejenigen, die gerade in der Phase des Berufseintritts (besonders aber nicht nur außerhalb der Wissenschaft) sind, Stellenangebote suchen, Bewerbungen schreiben, sich auf Gespräche vorbereiten... und sich genau darüber austauschen möchten.

Es geht also nicht um einzelne Posts im Post-Doc Bereich

Benutzeravatar
xxheliaxx
Beiträge: 1266
Registriert: 10.02.2015, 19:41
Status: Dr. Helia
Wohnort: Balkon des Vogtlandes
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fertige Docs/Post-Docs: Unterforum zum Berufseintritt

Beitrag von xxheliaxx » 03.08.2015, 21:39

Hallo! :blume:

Wieso nicht? Klingt doch gut die Idee. So eine Spezifikation auf den Berufseintritt ist nicht verkehrt. Ich bin zwar noch mega weit davon entfernt, finde es aber für die Zukunft nicht schlecht. Falls es wirklich absolut keinen Anklang findet, könnte man es doch auch wieder rausnehmen, oder? So genau kenn ich mich mit den technischen Gegebenheiten des Forums leider nicht aus. :oops: Einen Versuch ist es aber wert, denke ich. :)

LG.

helia
:heart: Life is hard but so very beautiful! (A. Lincoln) :heart:

Chris
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Fertige Docs/Post-Docs: Unterforum zum Berufseintritt

Beitrag von Chris » 04.08.2015, 08:01

Jucy, ich sehe es auch so, dass ein Großteil von uns nicht in der Wissenschaft bleiben wird. Daher wäre ein gesondertes Unterforum aus meiner Sicht besser, als den Post-Doc-Bereich zu verwenden.

Jucy
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Fertige Docs/Post-Docs: Unterforum zum Berufseintritt

Beitrag von Jucy » 04.08.2015, 09:01

Moin!
Meine Frage kam auch eher aus der Motivation heraus, dass ich es schade finde, dass im PostDoc-Forum insgesamt doch recht wenig Beiträge gepostet werden (meine Wahrnehmung). Grundsätzlich finde ich so einen Austausch auch sehr interessant und würde mich gern beteiligen.
Mir ist jetzt auch klarer, warum ein geschlossener Bereich da sinnvoll wäre.
:blume:
Liebe Grüße, jucy

Sebastian
Admin
Beiträge: 1923
Registriert: 30.08.2006, 12:41
Status: Schon länger fertig
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fertige Docs/Post-Docs: Unterforum zum Berufseintritt

Beitrag von Sebastian » 04.08.2015, 20:00

Technisch unterstütze ich so etwas gern - man muss nur immer im Hinterkopf behalten, dass eine zu starke Zersplitterung dazu führt, dass Posts gar nicht mehr wahrgenommen werden.
Es gibt folgende Möglichkeiten:
  • Setzen des Post-docs Forums auf "nur für registrierte Benutzer" => Gäste und Bots werden ausgesperrt.
  • Neues Unterforum in Post doc und dann wie oben (nur registierte Benutzer)
  • oder Beschränkung des Zugriffs auf eine Gruppe (entweder offen, d.h. jeder User kann frei ein- und austreten oder geschlossen, d.h. mit Beitrittsgesuch und Verwaltung durch Gruppenleiter). Die letztere Option haben wir beim Schreibtreff.
Wenn man Berufseintritt mal unabhängig von der Uni-Postdoc-Phase betrachtet, könnte man das natürlich auch anders andocken.

Ich kann auch gern probehalber eine der Versionen einrichten und dann hört/sieht man mal. Allerdings gehen beim Herabstufen der "Geheimhaltungsstufen" die Beiträge faktisch verloren, weil ich die Bedingungen natürlich nicht nachträglich zu Ungunsten der User ändern kann.

Bräuchte nur mal ein Votum...

Sebastian

fertig
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Fertige Docs/Post-Docs: Unterforum zum Berufseintritt

Beitrag von fertig » 05.08.2015, 11:34

Sebastian hat geschrieben:Technisch unterstütze ich so etwas gern - man muss nur immer im Hinterkopf behalten, dass eine zu starke Zersplitterung dazu führt, dass Posts gar nicht mehr wahrgenommen werden.
Ich denke, dass die Gefahr der Zersplitterung durch so ein Berufseinstiegsunterforum ebenso gering ist wie die durch den SChreibtreff. Was ein Unterforum bietet, ist zum einen mehr Anonymität, aber auch Rückmeldung von einem kleineren, bekannteren Kreis, in vielleicht Echtzeit. Wenn ich eine Anfrage habe, zu der ich möglichst viele Rückmeldungen über einen vielleicht längeren ZEitraum erbete, wäre immer das Forum als solches und nicht ein Unterforum meine erste Wahl (wie in meiner Anfrage zu Jobbörsen).

Ich habe mich mal für den Schreibtreff freischalten lassen, um mir den Bereich anzusehen. Ich votiere für ein Unterforum analog zum Schreibtreff. BEgründung: Bei Fragen z.B. zum Verfeinern des eigenen Lebenslaufs, zur Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche bei einem bestimmten Arbeitgeber etc. fände ich es so wie es im Schreibtreff gehandhabt wird am besten.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag