Plagiatsvorwürfe weltweit

Das Unterforum zur Diskussion um die aus fremden Textpassagen zusammengesetzten Dissertationen Prominenter.

0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 0

Rosa
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Plagiatsvorwürfe weltweit

Beitrag von Rosa » 17.04.2011, 22:49

(Beitrag selbst gelöscht)
Zuletzt geändert von Rosa am 31.05.2012, 21:18, insgesamt 1-mal geändert.

Anzeige:

Sebastian
Admin
Beiträge: 1923
Registriert: 30.08.2006, 12:41
Status: Schon länger fertig
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal
Kontaktdaten:

Re: Plagiatsvorwürfe weltweit

Beitrag von Sebastian » 18.04.2011, 08:17

musicus hat geschrieben:Es scheint keinen Danke-Button mehr zu geben,(...)
Hoppla, ich hatte vergessen, den für dieses Unterforum einzuschalten. Hab es gerade nachgeholt. jetzt gibt es den Danke-Button auch hier wieder.

Sebastian

musicus
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Plagiatsvorwürfe weltweit

Beitrag von musicus » 15.06.2011, 17:50

Zur Info: Die Uni Heidelberg hat Silvana Koch-Mehrin den Doktorgrad entzogen. Ihre höchst interessante Reaktion druckt die Welt. Darin: Beide Gutachten hatten schon bei der Einreichung auf die massiven Mängel, insbesondere die fehlenden Zitationen, hingewiesen. Trotzdem hat der Promotionsausschuß sie bestehen lassen. Ein Verfahren K-M gegen Uni Heidelberg hätte was, finde ich. Es muß endlich auch mal eine Uni in die Verantwortung genommen werden für mangelhafte Prüfungstätigkeit.

Sebastian
Admin
Beiträge: 1923
Registriert: 30.08.2006, 12:41
Status: Schon länger fertig
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal
Kontaktdaten:

Koch-Mehrin...

Beitrag von Sebastian » 15.06.2011, 22:40

Vielen Dank für den Hinweis. Die Original-Erklärung war auf ihrer eigenen Webseite nicht zu finden.
Da fällt mir wieder nur ein "Dreist kommt weit".

Sebastian

musicus
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Plagiatsvorwürfe weltweit

Beitrag von musicus » 16.06.2011, 17:39

Stellungnahme der Uni Heidelberg. Die Vorwürfe gegenüber den Gutachtern seien absurd.

Wierus
Beiträge: 794
Registriert: 11.05.2009, 20:43
Status: Dr. phil.
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Plagiatsvorwürfe weltweit

Beitrag von Wierus » 17.06.2011, 17:10

musicus hat geschrieben:Stellungnahme der Uni Heidelberg. Die Vorwürfe gegenüber den Gutachtern seien absurd.
Die Koch muss wirklich von allen guten Geistern verlassen sein, um sich so einer hirnrissigen Argumentation zu bedienen.
Erstens ist niemand außer sie allein dafür verantwortlich, dass diese Arbeit so mies geschrieben wurde. Zweitens haben Nachlässigkeiten der Prüfungskommission nichts mit ihrem konkreten Versagen zu tun, denn wäre es schon damals publik geworden, dann wäre sie eben zu dem Zeitpunkt von der Uni geflogen. Also nichts mit "Nachbearbeitung" o.ä.
Bei der "Arbeitsweise" wäre sie schon damals ohne wenn und aber exmatrikuliert worden. Sowas lässt doch keiner weiter an einer wiss. Arbeit sitzen.

MastaofDissasta
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Plagiatsvorwürfe weltweit

Beitrag von MastaofDissasta » 18.06.2011, 22:37

musicus hat geschrieben: Ihre höchst interessante Reaktion druckt die Welt.
Ich hab sie auf Bild.de gelesen und am Boden gelegen vor Lachen.

"Es wäre auch zu wünschen gewesen, dass ich deutlich gemacht hätte, auf welche Literatur ich mich jeweils stütze.". Genau, Silvie, so ganz optional ist es mal zu wünschen, dass man in Dissertationen angibt, auf welche Literatur man sich stützt. Das ist aber eher als freundliche Empfehlung, denn als wissenschaftlicher Imperativ zu sehen.

"Diese Entscheidung bedauere ich außerordentlich und umso mehr, als dass mir über mehr als zwei Monate weder im schriftlichen Anhörungsverfahren noch während meiner eineinhalbstündigen mündlichen Anhörung in Heidelberg am Dienstag, dem 14. Juni 2011, jemals der Vorwurf der Täuschung gemacht worden ist.". Äh, ich kann mich irren, aber ist der Täuschungsvorwurf nicht der Grund , warum du da überhaupt anderthalb Stunden angehört worden bist. Was dachtest du denn, warum du da bist, bei einer turnusmäßigen Routineüberprüfung, oder was? :mrgreen:

Mittlerweile steht die Erklärung auf der HP, nett sind aber auch die folgenden Einträge im "Aktuelles Blog": Nach der Rücktrittserklärung (gepostet von "Pressemitteilung") kommen vier Blogeinträge, alle von "Silvana direkt" und alle fangen an mit "Dr. Silvana Koch-Mehrin, Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments...". Und über dem ganzen einen Antoine St. Exupéry-Zitat "Mensch sein heißt Verantwortung fühlen".

So langsam sollte es einen Preis für die absurdesten Reaktionen für aufgedeckte Plagiate geben, ein stilisierter, himbeerfarbener Xerox oder so. :mrgreen:

Nachtrag. Leutz, wir haben Silvana einfach nur falsch verstanden. Das Plagiat war gar kein Plagiat sondern gelebte Überzeugung im Hinblick auf die starre Regeldichte der Großorganisation Universität:

"Deshalb möchte ich als Liberale, dass die starre Regeldichte staatlicher Bürokratien und Großorganisationen ersetzt und wieder mehr Verantwortung dem Bürger übertragen wird."

Wenn die in ihrer Diss auch nur halb so sehr inhaltsleer geschwallert hat, wie auf ihrer HP, dann ist das "cum laude" nicht nur wegen des Plagiats eine Frechheit. :surfverbot:

musicus
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Plagiatsvorwürfe weltweit

Beitrag von musicus » 22.06.2011, 21:08

Ich bin fassungslos: Spiegel Online berichtet Unglaubliches. Koch-Mehrin wird Vollmitglied im EU-Forschungsausschuß und damit zuständig für die Forschungspolitik und „die Verbreitung und Auswertung wissenschaftlicher Erkenntnisse“. OMFG! :twisted:

Jetzt ist mir auch klar, woher das Wort Ausschuß kommt. Da drin sitzt tatsächlich der Ausschuß.

Bjoern
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Plagiatsvorwürfe weltweit

Beitrag von Bjoern » 22.06.2011, 21:46

musicus hat geschrieben:Ich bin fassungslos: Spiegel Online berichtet Unglaubliches. Koch-Mehrin wird Vollmitglied im EU-Forschungsausschuß und damit zuständig für die Forschungspolitik und „die Verbreitung und Auswertung wissenschaftlicher Erkenntnisse“. OMFG! :twisted:

Jetzt ist mir auch klar, woher das Wort Ausschuß kommt. Da drin sitzt tatsächlich der Ausschuß.
Das ist ja wohl der größte Hohn! :evil:

Leitzordner
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Plagiatsvorwürfe weltweit

Beitrag von Leitzordner » 25.06.2011, 19:02

Die Unterzeichner rufen das Europäische Parlament auf, Frau Silvana Koch-Mehrin aus dem Ausschuss für Industrie, Forschung und Energie abzuberufen.
http://www.gopetition.com/petitions/res ... an-pa.html

Gesperrt