Doktorandenstelle Veterinärmedizin/Biologie: Diabetische Kardiomyopathie am Modellsystem Stammzelle

Stellenmarkt für Doktoranden: Hier können Sie kostenlos Ihre Promotionsmöglichkeit anbieten oder Ihre Veranstaltung für Doktoranden ankündigen.
Bitte keine allgemeine Fragen oder Diskussionen!
Forumsregeln
Stellenmarkt für Doktoranden.
Stellenangebote für Doktoranden und Veranstaltungshinweise für Promovierende können Sie hier schnell, kostenlos und auf die Zielgruppe fokussiert einstellen. Die Nutzung des Forums ist für Anbieter und Leser kostenlos.
Bitte keine allgemeinen Diskussionen und keine gewerblichen "Kleinanzeigen".
Sämtliche externen Links im Forum werden zur Vermeidung von Mißbrauch mit dem nofollow-Attribut gekennzeichnet.

Stellenbewerber: Wenn Du Dich auf eine hier angekündigte Stelle bewirbst, nimm bitte auf die Veröffentlichung hier Bezug - das hilft allen Beteiligten. Dankeschön!
Als registrierter Benutzer kannst Du Dich über neue Beiträge in diesem Forum per Mail informieren lassen.
Antworten
heinrichsauer
Neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 06.03.2020, 09:38
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Doktorandenstelle Veterinärmedizin/Biologie: Diabetische Kardiomyopathie am Modellsystem Stammzelle

Beitrag von heinrichsauer » 06.03.2020, 09:50

Die diabetische Kardiomyopathie trägt entscheidend zur Mortalität eines Diabetes mellitus bei. Im vorliegenden Forschungsprojekt werden wir Herzzellen aus embryonalen Stammzellen und induzierten pluripotenten Stammzellen züchten und den Verlauf einer diabetischen Kardiomyopathie simulieren. Anschließend werden wir durch gezielten Eingriff in Stoffwechselwege versuchen, den diabetisch entgleisten Stoffwechsel zu korrigieren, um so eine Lebensverlängerung der Herzzellen zu erzielen.
Methoden: Zellkultur, konfokale Laserrrastermikroskopie, zellbiologische Methoden, Western blot, qPCR u.a.

Das Angebot richtet sich an Absoventen der Veterinärmedizin und Biologie

- keine Tierversuche!

Anfangsdatum: ab sofort
Ort: Physiologisches Institut, Justus Liebig Universität Gießen
Ansprechpartner: Prof. Dr. Heinrich Sauer
Tel.: 0641 9947333
Email: heinrich.sauer@physiologie.med.uni-giessen.de
Geschätzte Dauer: 3 Jahre
Bezahlung: Stipendium

Antworten