Stelle als wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlicher Mitarbeiter, AG Technische Informatik, Uni Osnabrück

Stellenmarkt für Doktoranden: Hier können Sie kostenlos Ihre Promotionsmöglichkeit anbieten oder Ihre Veranstaltung für Doktoranden ankündigen.
Bitte keine allgemeine Fragen oder Diskussionen!
Forumsregeln
Stellenmarkt für Doktoranden.
Stellenangebote für Doktoranden und Veranstaltungshinweise für Promovierende können Sie hier schnell, kostenlos und auf die Zielgruppe fokussiert einstellen. Die Nutzung des Forums ist für Anbieter und Leser kostenlos.
Bitte keine allgemeinen Diskussionen und keine gewerblichen "Kleinanzeigen".
Sämtliche externen Links im Forum werden zur Vermeidung von Mißbrauch mit dem nofollow-Attribut gekennzeichnet.

Stellenbewerber: Wenn Du Dich auf eine hier angekündigte Stelle bewirbst, nimm bitte auf die Veröffentlichung hier Bezug - das hilft allen Beteiligten. Dankeschön!
Als registrierter Benutzer kannst Du Dich über neue Beiträge in diesem Forum per Mail informieren lassen.
Antworten
porrmann
Neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 25.04.2019, 10:26
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Stelle als wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlicher Mitarbeiter, AG Technische Informatik, Uni Osnabrück

Beitrag von porrmann » 25.04.2019, 10:46

In der Arbeitsgruppe Technische Informatik im Institut für Informatik des Fachbereichs Mathematik/Informatik ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines

wissenschaftlichen Mitarbeiterin / wissenschaftlichen Mitarbeiters
(Entgeltgruppe 13 TV-L, 100 %)


befristet für die Dauer von drei Jahren zu besetzen.

Ihre Aufgaben:
  • Mitarbeit in der Forschung der Arbeitsgruppe im Bereich adaptiver heterogener Architekturen für eingebettete Systeme und Cognitive Edge Computing
  • Mitarbeit in der Lehre
  • Unterstützung bei der Betreuung von Seminar-, Bachelor- und Masterarbeiten
  • Gelegenheit zur Promotion ist gegeben
Einstellungsvoraussetzungen:
  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Diplom) in einem einschlägigen Fach (z. B. Informatik, Elektrotechnik oder Physik)
  • vertiefte Kenntnisse in mindestens einem der Bereiche Mikroelektronik, eingebettete Systeme, Schaltungstechnik, FPGA-Entwicklung
  • gute Programmierkenntnisse (C, C++) sowie gute Kenntnisse in Hardware-Beschreibungssprachen (z. B. VHDL, Verilog)
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • selbstständige, eigenverantwortliche und engagierte Arbeitsweise
  • kooperative und teamorientierte Arbeitsweise
Idealerweise verfügen Sie über:
  • fortgeschrittene Kenntnisse im Bereich der GPU-Programmierung (OpenCL, CUDA)
  • Erfahrungen in der Publikation wissenschaftlicher Ergebnisse
Wir bieten Ihnen:
  • eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit mit wertschätzender Zusammenarbeit
  • eine stetige wissenschaftliche Betreuung
  • ein exzellentes Arbeitsumfeld und flexible Arbeitszeiten
  • eine sehr gut ausgestattete technische Infrastruktur
Auf die Möglichkeit einer Teilzeitbeschäftigung wird hingewiesen.

Als zertifizierte familiengerechte Hochschule setzt sich die Universität Osnabrück für die Vereinbarkeit von Beruf / Studium und Familie ein.

Die Universität Osnabrück will die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders fördern. Daher strebt sie eine Erhöhung des Anteils des im jeweiligen Bereich unterrepräsentierten Geschlechts an.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte ausschließlich in elektronischer Form (als eine PDF-Datei) bis zum 09.05.2019 an Prof. Dr. Mario Porrmann, E-Mail: mario.porrmann@uni-osnabrueck.de.

Antworten