Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) für den Bereich Artificial Intelligence in Consumer Commerce

Stellenmarkt für Doktoranden: Hier können Sie kostenlos Ihre Promotionsmöglichkeit anbieten oder Ihre Veranstaltung für Doktoranden ankündigen.
Bitte keine allgemeine Fragen oder Diskussionen!
Forumsregeln
Stellenmarkt für Doktoranden.
Stellenangebote für Doktoranden und Veranstaltungshinweise für Promovierende können Sie hier schnell, kostenlos und auf die Zielgruppe fokussiert einstellen. Die Nutzung des Forums ist für Anbieter und Leser kostenlos.
Bitte keine allgemeinen Diskussionen und keine gewerblichen "Kleinanzeigen".
Sämtliche externen Links im Forum werden zur Vermeidung von Mißbrauch mit dem nofollow-Attribut gekennzeichnet.

Stellenbewerber: Wenn Du Dich auf eine hier angekündigte Stelle bewirbst, nimm bitte auf die Veröffentlichung hier Bezug - das hilft allen Beteiligten. Dankeschön!
Als registrierter Benutzer kannst Du Dich über neue Beiträge in diesem Forum per Mail informieren lassen.
Antworten
mjungbluth
Neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 17.06.2021, 10:53
Status: abgeschlossen

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) für den Bereich Artificial Intelligence in Consumer Commerce

Beitrag von mjungbluth »

https://karriere.thi.de/jobposting/0205 ... 9f7381ad09

Die THI ist bundesweit herausragend in Forschung und Lehre. Im Rahmen der HighTech Agenda Bayern wurde Ingolstadt zum KI-Knoten für Mobilität mit den Schwerpunkten autonomes Fahren, unbemanntes Fliegen und KI-gestützte Produktion. Die Aktivitäten des KI-Knotens werden in “AImotion Bavaria“, einem In-Institut der Technischen Hochschule, gebündelt.

AImotion Bavaria hat das Ziel, bis 2025 insgesamt 100 Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen im Bereich der Künstlichen Intelligenz aufzubauen. Ziel ist es, einen Beitrag zur Absicherung der Technologieführerschaft des Standorts Bayern, zur Stärkung seiner Schlüsselindustrien und zur Sicherung seiner Zukunftsfähigkeit in ökologischer, ökonomischer und sozialer Perspektive zu leisten.


Ihre Aufgaben
############
Sie analysieren empirisch anwendungsorientiert, wie der Einsatz von moderner Technologie und analytischer KI-Systeme verändert, wie Kunden im Omni-Kanal-Einzelhandel nach Informationen suchen, Alternativen abwägen und Kaufentscheidungen treffen.

Implementierung und Evaluation der erarbeiteten Konzepte im Rahmen von kontrollierten, experimentellen Verprobungen.

Sie setzen eigene Themenschwerpunkte, verfassen wissenschaftliche Veröffentlichungen und nehmen an nationalen und internationalen Konferenzen teil.

Sie wirken an der Erstellung und Bearbeitung von Förderanträgen und Einwerbung von Drittmitteln mit.

Sie übernehmen eigenverantwortlich Lehrveranstaltungen, betreuen Abschlussarbeiten und unterstützen ideenreich den Forschungs- und Lehrbetrieb der Professur.

Ein Promotionsvorhaben wird begrüßt und gefördert.


Ihr Profil
########
Überdurchschnittlicher Hochschulabschluss (Master, Diplom, oder gleichwertig) in Betriebswirtschaftslehre, Informatik oder einem verwandten Feld.

Sehr gute Kenntnisse in Mathematik, Statistik und/oder Maschinellem Lernen.

Fundierte Programmierkenntnisse in R oder Python.

Fundierte Kenntnisse im Management großer strukturierter und unstrukturierter Datenbestände.

Sehr gute Kenntnisse in Kernbereichen des Marketings (z. B. Digitales Marketing, Absatzwirtschaft, Customer Experience Management).

Fundierte Kenntnisse über Geschäftsprozesse des Einzelhandels sind erwünscht.

Sehr gute Englischkenntnisse.

Große Motivation in hochrangigen internationalen Journalen zu publizieren und an internationalen Konferenzen teilzunehmen.

Ihr Profil wird durch ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit, hohe Eigenverantwortung, gutes Organisationsvermögen und die Bereitschaft in der Lehre mitzuwirken und diese kontinuierlich zu verbessern abgerundet.


Was wir Ihnen bieten
##################
Ein dynamisches Umfeld mit flachen Hierarchien und abwechslungsreichen Aufgaben

Die technische Ausstattung einer der bundesweit forschungsstärksten Hochschulen für angewandte Wissenschaften

Kollegiale Zusammenarbeit und vielfältige Austauschmöglichkeiten

Flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit zur Telearbeit

Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsangebote

Es handelt sich um eine auf 5 Jahre befristete Vollzeitstelle mit einem Umfang von 40,10 Wochenstunden im Angestelltenverhältnis. Unsere Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist. Die Vergütung erfolgt nach TV-L in Entgeltgruppe 13. Bei diesen Stellen werden Schwerbehinderte bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Bewerbung von Frauen wird ausdrücklich begrüßt (Art. 7 Abs. 3 BayGIG).


Bitte bewerben Sie sich bis spätestens 08.07.2021 ausschließlich über den Button "Online-Bewerbung" und reichen Sie alle dort geforderten Unterlagen ein. Bewerbungen per Post oder E-Mail können nicht berücksichtigt werden.
Antworten