Kann Fußzeile nicht richtig mit EndNote X in Word einfügen..

Anwender-Tipps zur optimalen Benutzung von Microsoft Word in Dissertationen: Literaturverzeichnis, Literaturverwaltung, Textbausteine.

0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 0

Frank

Beitrag von Frank »

Hallo

Danke für den Tipp (mal wieder :-) !).
Leider hilft das nicht so viel weiter. Denn ich kann so ja nur einige Felder wie Author hinzufügen oder aus der Reference entfernen.
Ich habe aber das Problem, dass der Autor einer Studie die Ernst & Young AG ist. Somit wandelt er die Angaben in der Reference um in AG, E.Y.. Ich würde aber gerne irgendwie erreichen, dass er dort Ernst & Young AG ausschreibt. Weißt du wie das geht?
Danke nochmals und viele Grüße,

Frank

Anzeige:

Rahel

Beitrag von Rahel »

Dann versuche ich es weiter :-) :

Edit - OtputStyles - Edit "..." (oder New Style) - Bibliographie (oder Citations,) Author Name, Initials - Full Name (ähnlich wie gehabt).

LG, Rahel
Frank

Beitrag von Frank »

Hi Rahel,

was würde ich ohne dich machen? :-). Danke.

Es klappt fast einwandfrei. Ich habe einen neuen Output Style generiert. Leider kann man wohl nicht für einzelne Bücher verschiedene Output Styles einstellen, oder? Er zeigt jetzt Ernst & Young AG einwandfrei an. Allerdings steht nun bei allen Büchern der komplette Name. Also z.B. Peter Müller (2007): usw.. Hast du da auch noch einen Tipp?

Einen schönen Abend,

Frank
Rahel

Beitrag von Rahel »

Hi Frank

Wie gesagt, ich bin leider auch nicht die Expertin. Und ich kann mich ganz schön aufregen, über die vielen kleinen Probleme, die es mit EndNote so gibt. Ich bin mir fast sicher, dass es eine schöne Lösung für das Problem gibt, aber die kenne ich leider auch nicht. Ich habe nur eine "Bastellösung", die ich die vorschlagen kann:

Wenn du die "Full-Name"-Option wählst (jeweils unter Author Name – Initials, wie du es wahrscheinlich bereits getan hast), dann übernimmt EndNote aus deinen Referenzen (Bücher etc.) den Autorennamen genau so, wie du ihn bei der Referenz eingegeben hast. Gibst du bei der Referenz bereits Müller P. oder P. Müller ein, dann sollte Müller auch entsprechend erscheinen. Wie gesagt, das ist keine elegante Lösung. Ich warte immer noch auf die EndNoteFachperson in diesem Forum ... :)

Ich wünsche dir auch einen schönen Abend,

Rahel
Frank

Beitrag von Frank »

Hi Rahel,

genau das hatte ich mir auch schon überlegt. Leider funktioniert es nicht. Das Problem ist: Wenn man in Edit Output Style -> Author Name -> Smith, Jane wählt, dann zeigt er alle Bücher in der richtigen Zitierweise an. Also z.B. Müller, Peter. Allerdings macht er dann auch AG, Ernst & Young. Wenn man Jane Smith wählt, dann schreibt er auch Ernst & Young AG, allerdings macht er dann auch Peter Müller etc..
Langsam denke ich, dass das Programm einem mehr Zeit raubt, als man am Ende mit dem Literaturverzeichnis gewinnt :-). Es ist wirklich schade, dass man so etwas nicht hinbekommt.
Trotzdem nochmals vielen Dank und einen schönen Abend,

Frank
acoma

Beitrag von acoma »

Also in dem Fall würd ich sagen Ernst & Young AG muss von Endnote als EIN Nachname erkannt werden, denn so ist es ja auch. Ernst und Young sind nicht zwei Autoren. Ich würds probieren mit 'Ernst & Young AG', oder, wenn das nicht hilft, einfach Ernst_&_Young_AG nehmen. Es muß der Nachname sein, alles andere wäre unlogisch, und dann kommt Endnote nicht damit klar. Absolut simpel ist Ernst&YoungAG. :wink:
Rahel

Beitrag von Rahel »

Mit der grossen Hilfe von acoma habe ich nun für dieses eine Problem die Lösung: wenn man bei der Referenz Ernst & Jung AG wie folgt: \Ernst & Jung AG\ eingibt, dann verschwinden die beiden Steuerzeichen \...\. Bei _ _ oder '...' bleiben die Zeichen in der foramatierten Ausgabe jedoch vorhanden. Nach ein paar Stunden lassen sich die EndNote-Probleme scheinbar lösen :D .

Danke und LG,
Rahel
Frank

Beitrag von Frank »

Hallo

Vielen Dank, dass du dir so eine Mühe machst. Aber es scheint wie verhext zu sein. Bei mir geht es nicht. Wenn ich \Ernst & Young AG\ eingebe macht er tatsächlich AG\, E. Y. daraus :? . Das ist zum Verrückt werden. Ich habe alle möglichen Kombinationen ausprobiert. Mit Freizeichen dazwischen, ohne, usw.. Es ist bestimmt so, dass bei dir eine Einstellung anders ist. Aber das findet man nie heraus....
Na ja. Ich habe dem EndNote X Service mal eine Email geschrieben. Vielleicht melden die sich ja. Dann poste ich das Ergebnis hier.
Bis dahin vielen Dank noch mal und einen schönen Feiertag,

Frank
Frank

Beitrag von Frank »

Hallo

Habe diese Nachricht gerade bekommen (es aber noch nicht ausprobiert). Ich bin gerade nicht zu Hause. Hört sich aber sinnvoll an:

Hello Frank,

To enter corporate authors in EndNote you need to add a comma at the end of the corporate author's name. So if you were going to enter "Ernst & Young AG" as the author, your author field should appear as:
Ernst & Young AG,

Then when you cite that reference in the document, it will not abbreviate the name and will display it as "Ernst & Young AG". If you have already cited the reference in the document, you can delete the citation in the text and reinsert it after you have made the correction in the library.

Viele Grüße,

Frank
Gesperrt
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag