Word für Mac

Anwender-Tipps zur optimalen Benutzung von Microsoft Word in Dissertationen: Literaturverzeichnis, Literaturverwaltung, Textbausteine.
Gesperrt
doktortochter

Word für Mac

Beitrag von doktortochter »

Hallo,
bin gerade in der Anfangsphase und möchte ein neues Laptop kaufen. Am liebsten einen Mac. Allerdings hat mir mein Prof. geraten, Word zu nutzen. Weiß jemand, ob das Word für MAC identisch mit Word für PC ist? Oder gibt es da Unterschiede?

Vielen Dank und beste Grüße

Anzeige:

saxomanix

Re: Word für Mac

Beitrag von saxomanix »

*grins* irgendwie isses ja nen bissle unsinnig, sich nen Mac zu holen und dann doch Windows programme zu benutzten :shock: ?!?! ich bin aber der Meinung, der Kram sieht genauso doof aus wie unter Windows...ich weis allerdings nicht, wie das mit der Kompatibilität älterer Wordversionen ist...
Meggy

Re: Word für Mac

Beitrag von Meggy »

Hallo doktortochter :-)

Ich habe auch eine Mac - sehr empfehlenswert ;-) Wenn Dein DV auf Word besteht gibt es 2 Möglichkeiten: Word für Mac (hab ich keine Erfahrungen mit, soll aber grundsätzlich sehr sehr ähnlich sein) oder eine Virtualisierungslösung (d.h. dass Du windows mit auf dem Mac installierst, da dann das normale Word, und damit arbeitest. Das machen zB einige Kollegen so, scheint wunderbar zu laufen).

Ich persönlich schreibe alles Uni-/Dissbezogene nur noch mit Latex, arbeite damit seit dem Studium und möchte es nicht mehr missen. Gibt es für Deinen DV zwingende Gründe, warum er unbedingt Word möchte?
Meggy

Re: Word für Mac

Beitrag von Meggy »

@saxomanix
na ja "unsinnig" würde ich es nicht nennen. Zb ist es bei uns bei vielen so, dass sie einen Mac für "alles normale arbeiten" haben und trotzdem für ein/zwei Sachen Word etc brauchen, weil Cheffe das nunmal so will ;-)
thori

Re: Word für Mac

Beitrag von thori »

Ich habe ebenfalls ein MacBook und nutze das aktuelle Office für Mac mit Word und Excel. Es gibt überhaupt keine Probleme hinsichtlich Kompatibilität, da die Mac-Version ebenfalls aus dem Hause Microsoft kommt. Also rein ins Geschäft, MacBook kaufen, Office für Mac kaufen und los geht's.

BG
thori
Sikla

Re: Word für Mac

Beitrag von Sikla »

Ich hab kein MacBook, sondern einen iMac - dort läuft unter parallel desktop mein altes Office mit Word und Excel und Acces, welches ich insgesamt nur noch sehr wenig nutze. Lediglich meine Datenbank für die Diss läuft noch ganz konkret unter Windows und einige Wordsachen, welche die Auftraggeber halt als Word wollten. Alles ist machbar.

Viele liebe GRüsse, Sikla
nK

Re: Word für Mac

Beitrag von nK »

Ich habe auch ein MacBook und nutze Word (und PowerPoint und Excel) für Mac für meine normale Korrespondenz ohne Kompatibilitätsprobleme. Lediglich die Oberfläche sieht etwas anders aus. Für die Diss würde ich mir aber - wie an anderer Stelle schon oft geschrieben - auch mal "Mellel" anschauen. Konnte am Ende auch unproblematisch in eine Word-Version umwandeln und ist viiiiel angenehmer als Word für einen so langen Text wie eine Diss.
Gesperrt
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag