Dissertation über UB auch online zugänglich machen? + Umfrage

... und die Fragen, die sich davor und dabei ergeben.
Neue Fragen bitte hierher.

Antworten

An welche Stelle würdest du deine drei Erstautorenschaften in der Dissertation einbinden (MINT-Fach)

Zwischen dem einleitenden Teil und der Discussion/Future Outlook als "Sandwich"
0
Keine Stimmen
Direkt nach der geforderten zusätzlichen "x-seitigen" Ausarbeitung, also nach der Conclusion
0
Keine Stimmen
Komplett ans Ende, nach dem CV/Danksagungen/Referenzen/etc., als Appendix A/B/C
2
100%
An den Anfang der Arbeit (nach dem Titelblatt, aber vor der Einleitung)
0
Keine Stimmen
Halb ans Ende (nach den Referenzen, aber vor dem CV, Danksagungen etc.)
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 2

Nerox
Beiträge: 6
Registriert: 25.03.2020, 15:32

Dissertation über UB auch online zugänglich machen? + Umfrage

Beitrag von Nerox »

Liebe Alle,

nachdem mein Doktorvater (den ich in meiner ganzen Zeit so ca. 3 Mal gesehen habe...) nun endlich zugestimmt hat, geht es für mich nun zur Abgabe in einem naturwissenschaftlichen-experimentellen Fach. Unsere Unibibliothek bietet uns dabei die Möglichkeit, die Arbeit entweder online zu veröffentlichen ODER Online auf deren Server zu laden + 2 gedruckte Exemplare abzugeben. Die zweite Möglichkeit ist natürlich günstiger, dafür sollte die Arbeit dann ja aber auch über dnb.de abrufbar sein? Bei der ersten Variante sehen neugierige Personen ja wahrscheinlich nur die Seitenzahl (und meine Publikationen auf dem OA-Server der Uni...).

Für mich war früher eigentlich immer klar, dass ich die Arbeit online zugänglich mache, selbst als ich noch davon ausging, eine Monographie zu schreiben. Ich habe ja nichts zu verstecken und möchte meine Ergebnisse auch neben den Publikationen mit der Welt teilen. Nun reicht es schlussendlich doch für eine kumulative Diss, wo die Sache eigentlich noch klarer ist für mich (meine 3 Erstautorenschaften sind sowieso Open Access, und um die 20-seitige Ausarbeitung schert sich hoffentlich kein Mensch). Ein Satz auf der Seite meiner UB hat mich aber stutzig gemacht: "Soweit dem Werk in der gedruckten Fassung ein Lebenslauf oder andere personenbezogene Daten, z.B. eine Danksagung oder Erklärungen, beigefügt sind, empfehlen wir, diese in der elektronischen, zur Veröffentlichung vorgesehenen Fassung zu entfernen."

Meine Frage nun: wenn ich meine Dissertation online über dnb.de zugänglich mache, muss ich damit rechnen, dass mir missgünstige Menschen nervige Emails schicken? Vor Plagiatsjägern habe ich keine Angst, da 80% der Arbeit veröffentlicht&peer-reviewed sind. Aber ich möchte mir nicht mehr Ärger machen als notwendig nur um ein paar Euro zu sparen, und da draußen gibt es bekanntlich einige ganz komische Gestalten... Am meisten interessiert mich, ob jemand, der vor längerer Zeit abgegeben hat, irgendwelche Nachteile durch die Online-Veröffentlichung erfahren hat.

Weiterhin habe ich eine kleine Umfrage erstellt. Es gibt bei uns keine Vorgabe, und ich kann mich nicht entscheiden.

Viele Grüße und lieben Dank!

Anzeige:

daherrdoggda
Beiträge: 315
Registriert: 16.08.2015, 21:28
Status: rer nat
Wohnort: USA
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Dissertation über UB auch online zugänglich machen? + Umfrage

Beitrag von daherrdoggda »

Es kann also online ODER online sein, soll auch online sein, halt nur ohne Lebenslauf und Danksagung, wie die UB selbst empfiehlt.
Demnach kannst du online (oder auch online) eine Version ohne diese seiten reinstellen (lassen). Was ist das Problem? Bei einer zufaellig rausgegriffenen Diss auf der DNB website zeigt das pdf nur die Titelzeilen "Lebenslauf" und "Danksagung" an, nicht den Inhalt, also scheint das zu funktionieren. Die Umfrage ist dann zum Thema, wo die "Autorenschaften" in der Diss sein sollen. Was ist denn damit gemeint? Die Originalarbeiten? Die Publikationsliste?
Nerox
Beiträge: 6
Registriert: 25.03.2020, 15:32

Re: Dissertation über UB auch online zugänglich machen? + Umfrage

Beitrag von Nerox »

Hallo,

leider ist im Originalbeitrag ein Fehler (und ich kann nicht editieren):
Ich kann entweder 5 Exemplare OFFLINE abgeben, ODER
Die Arbeit ONLINE veröffentlichen (PDF + 2 Exemplare in der Unibib abgeben).

Mit den Erstautorenschaften meine ich die Manuscripte/Paper.

VG
johndoe
Beiträge: 297
Registriert: 31.12.2018, 12:57
Status: Prof. Dr.
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: Dissertation über UB auch online zugänglich machen? + Umfrage

Beitrag von johndoe »

Ich hatte meine Diss online veröffentlicht und mir ist bislang kein Nachteil aufgefallen.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sie dadurch jemand liest, ist natürlich höher, als wenn man sie erst bei Amazon kaufen müsste. Ob man das gut oder schlecht findet, kommt wohl auf die eigene Einschätzung der Qualität an.
Wierus
Beiträge: 1019
Registriert: 11.05.2009, 20:43
Status: Dr. phil.
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: Dissertation über UB auch online zugänglich machen? + Umfrage

Beitrag von Wierus »

Ich habe in meiner Schreibphase mehrmals auf online veröffentlichte Dissertationen zugegriffen. Meine Ansicht war dabei immer: Wenn es eine Diss ist, dann wird der Verfasser schon wissen, was er da verzapft hat. Und ich hatte sogar eine online veröffentlichte Masterarbeit zitiert, die in meinen Augen das Niveau einer Diss hatte. Jetzt, einige Jahre nach der Promotion, sehe ich, dass meine online veröffentlichte Diss in die Forschung von anderen Autoren einfliesst.

Eine als Buch erscheinende Diss macht natürlich was her, aber man muss das auch aus der Perspektive gestresster Doktoranden und Postdocs sehen: Was online zur Verfügung steht, kann man sofort lesen und verwerten. Was in der Präsenzbibliothek steht, muss bestellt und erst einen Tag später abgeholt (und am Ende noch kopiert) werden.
Nerox hat geschrieben:Meine Frage nun: wenn ich meine Dissertation online über dnb.de zugänglich mache, muss ich damit rechnen, dass mir missgünstige Menschen nervige Emails schicken?
Gegenfrage: Was ist, wenn ein Professor völlig hingerissen ist von deiner Diss und dich zu einer Veranstaltung an den Lehrstuhl einladen oder dich sogar als Habilitant annehmen möchte?
Eva
Beiträge: 8923
Registriert: 06.07.2007, 17:35
Status: Dr. phil.
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Dissertation über UB auch online zugänglich machen? + Umfrage

Beitrag von Eva »

Nerox hat geschrieben: 06.12.2022, 10:13 Am meisten interessiert mich, ob jemand, der vor längerer Zeit abgegeben hat, irgendwelche Nachteile durch die Online-Veröffentlichung erfahren hat.
Antwort (als jemand mit vor etwa 10 Jahren sowohl online über Hochschulserver als auch als Print-On-Demand veröffentlichter Diss): Keine Nachteile, wüsste auch nicht welche.
Nerox hat geschrieben:
Meine Frage nun: wenn ich meine Dissertation online über dnb.de zugänglich mache, muss ich damit rechnen, dass mir missgünstige Menschen nervige Emails schicken?
Woher sollen die deine E-Mail-Adresse haben?
Nerox
Beiträge: 6
Registriert: 25.03.2020, 15:32

Re: Dissertation über UB auch online zugänglich machen? + Umfrage

Beitrag von Nerox »

Danke für eure Hinweise. Ich sehe das theoretisch genauso wie ihr, in meinem Umfeld denken aber ein paar anders, deshalb wollte ich noch eine zweite Meinung. In jedem Fall war ich grade drucken und abgeben und werde die Dissertation online zugängig machen. Vielleicht profitiert ja jemand davon.

Meine Email-Adresse steht als contacting author auf den Papern (zumindest meine Arbeitsmail), und wer suchet, der findet. Aber ja, ist was dran. Ich habe mir die Paranoia wohl einreden lassen.

VG!
daherrdoggda
Beiträge: 315
Registriert: 16.08.2015, 21:28
Status: rer nat
Wohnort: USA
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Dissertation über UB auch online zugänglich machen? + Umfrage

Beitrag von daherrdoggda »

Diese email-Adresse ist ja auf den online-Versionen der papers auch zu sehen, oder nicht?
Wenn du da die Arbeits-email angegeben hast, wird die eh nach dem Ende der Anstellung unerreichbar (ein typisches Problem, hier allerdings ein feature :D)
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag