Promotion auf Englisch für PostDoc im Ausland?

... und die Fragen, die sich davor und dabei ergeben.
Neue Fragen bitte hierher.

Antworten
Bobo87
Beiträge: 4
Registriert: 29.07.2022, 09:38

Promotion auf Englisch für PostDoc im Ausland?

Beitrag von Bobo87 »

Hi Leute,

eine Frage im Bereich Sozialwissenschaften:

Ich promoviere kumulativ und habe 2 Artikel auf Englisch und 3 auf Deutsch veröffentlicht. Für den PostDoc würde ich gern ins Ausland. Könnt ihr mir sagen, ob es sehr wichtig ist, das Rahmenpapier auf Englisch zu schreiben? Also wollen das Stipendien- und Arbeitgeber im Ausland bei Bewerbungen häufig lesen und ist es allgemein für die internationale Karriere wichtig, dass die kumulative Diss auf Englisch ist? Meine Doktormutter wäre eher für ein deutsches Rahmenpapier, da ja auch 3 Artikel auf Deutsch sind.

Danke und viele Grüße

Anzeige:

johndoe
Beiträge: 255
Registriert: 31.12.2018, 12:57
Status: Prof. Dr.
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Promotion auf Englisch für PostDoc im Ausland?

Beitrag von johndoe »

Bin zwar in nem anderen Fachgebiet unterwegs, aber evtl ticken die Kollegen ja ähnlich: ich würde mir bei einer Bewerbung eher nicht die komplette Diss durchlesen. Wichtiger ist aus meiner Sicht ein zusätzliches englisches Abstract, damit die Quintessenz schnell klar ist. Außerdem sollten in der Bewerbung irgendwo die deutschen Journale und deren Stellenwert argumentiert werden. Und du solltest dir gute Gründe zurecht legen, wieso du nicht komplett international publiziert hast, wenn es dich doch ins Ausland zieht.
Bobo87
Beiträge: 4
Registriert: 29.07.2022, 09:38

Re: Promotion auf Englisch für PostDoc im Ausland?

Beitrag von Bobo87 »

Alles klar, danke für die Hilfe! Das mit dem englischsprachigen Abstract ist auf jeden Fall eine super Idee, die ich umsetzen werde :)

LG
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag