Bildrechte in Dissertation

... und die Fragen, die sich davor und dabei ergeben.
Neue Fragen bitte hierher.

Antworten
simon2021
Beiträge: 3
Registriert: 09.04.2021, 20:37
Status: eingereicht

Bildrechte in Dissertation

Beitrag von simon2021 »

Ich habe in meiner Arbeit Bilder von anderen Publikationen im Grundlagenteil (Stand der Technik) verwendet. Die meisten Bilder sind sehr einfach und aus meiner Sicht daher nicht schützenswert, andere sind unbedingt notwendig. Bei 2 Bildern bin ich mir unsicher, ob ich diese verwenden darf. Hat jemand hier Erfahrung mit der Lizenzierung solcher Bilder? Sollte ich beim Verlag vorher nachfragen? Hat jemand Erfahrung, wie gut die Chancen sind, dass der Verlag einem die Rechte auch kostenlos einräumt?

Anzeige:

Sebastian
Admin
Beiträge: 1949
Registriert: 30.08.2006, 12:41
Status: Schon länger fertig
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bildrechte in Dissertation

Beitrag von Sebastian »

Unten werden jetzt ein paar ähnliche Threads verlinkt, die vielleicht auch Erkenntnisse bringen. Mit Bildurheberrechten kenne ich mich selbst leider nicht aus - spätestens vor einer Verlagsveröffentlichung wirst Du aber erneut danach gefragt werden. Da manche Bilder evtl. doch austauschbar oder anders ersetzbar sind, würde ich diesen Pferdefuß im Zweifel lieber ganz früh abräumen. Kopf in den Sand ist also keine Option!

Sebastian
Denkerin
Beiträge: 54
Registriert: 10.04.2021, 12:59
Status: stecke mittendrin
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Bildrechte in Dissertation

Beitrag von Denkerin »

Hallo Simon,

ich bin in Bildurheberrechten recht fit (bin keine Juristin, aber habe einige Zeit in einem Buchverlag die Bildrechte betreut). Man muss das ja inzwischen fragen: Wir deine Diss klassisch in einem Verlag veröffentlicht? Falls nicht, ist es in manchen Fällen nicht nötig, das Nutzungsrecht vom Verlag/Urheber zu erwerben. Dir steht ja im Rahmen das Zitationsrechts zu, dass du auch Bilder in deine Diss einbauen kannst (hier ist aber zu unterscheiden, ob die Bilder wirklich in deine wissenschaftliche Arbeit eingebunden werden oder ob du sie nur illustrierend nutzt. Letzteres ist nicht durch das Zitationsrecht gedeckt). Dann musst du "nur" die korrekte Quellenangabe machen.

Sollte deine Diss klassisch im Verlag veröffentlicht werden (sie wird ja dann ein Produkt, was verkauft wird und wo du potentiell Geld mit verdienst), dann solltest du darauf achten, dafür eine Nutzungsvereinbarung (das fällt meist in den Bereich "Kleinrechteverwertung/Kleinlizenzen") mit dem Urheber oder dem Nutzungsrechteinhaber zu treffen. Dein erster Ansprechpartner ist natürlich bei Abbildungen aus Schriftwerken der Verlag. Wenn du dich damit nicht auskennst, würde ich im Zweifel alle Abbildungen anfragen, auch wenn du eigentlich der Ansicht bist, dass es nicht müsste (dass die Abbildungen keine ausreichende Schöpfungshöhe haben, um urheberrechtlich geschützt zu sein). Da ist man als Laie leider schnell auf der falschen Seite.

Ich habe persönlich die Erfahrung gemacht, dass viele Verlage sich den Verwendungszweck genau ansehen und sehr genau differenzieren. Dissertationen haben aus meiner Erfahrung oft das Glück, dass ihnen die kostenlose Nutzung zugestanden wird (weil die Verlage wissen, dass du damit wohl eher kein Geld verdienst, es aber publizieren musst). Kümmere dich am besten so früh wie möglich darum, denn bei vielen (kleineren) Verlagen dauert sowas, weil es nicht ganz oben in der Wichtigkeit steht (manchmal machen die Lektoren das Gebiet "Rechteverwertung" nur "nebenbei").
simon2021
Beiträge: 3
Registriert: 09.04.2021, 20:37
Status: eingereicht

Re: Bildrechte in Dissertation

Beitrag von simon2021 »

Es war bei den Verlagen kein Problem die Rechte zu bekommen. Meist geht das über das online-system, ansonsten auch per mail. Wurde alles innerhalb von 3 Tagen beantwortet bzw. erledigt.
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag