Betreuerwechsel im Lebenslauf angeben

... und die Fragen, die sich davor und dabei ergeben.
Neue Fragen bitte hierher.

Antworten
Schneiderlein
Neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 12.02.2021, 09:38
Status: Abgeschlossen

Betreuerwechsel im Lebenslauf angeben

Beitrag von Schneiderlein »

Hallo zusammen,

ich hoffe, hier hat jemand mit meinem Thema Erfahrung.

Nach knapp 4 Jahren Promotion wurde meine Doktormutter schwer krank und konnte mich nicht weiter betreuen. Nach ein paar Monaten des Sammelns habe ich dann an einer anderen Universität bei einem anderen Prof. die Promotion begonnen und dort nach zwei Jahren auch abgeschlossen.
Da ich mich gerade auf eine Professur bewerbe, stellt sich mir die Frage, ob ich die vier Jahre an der ersten Uni im Lebenslauf angebe, oder nur die zwei Jahre an der zweiten Uni. Und wenn ich sie angebe, gebe ich dann den Grund des dortigen Abbruchs an oder ist das zu persönlich?

Freue mich über Erfahrungswerte

Anzeige:

flip
Beiträge: 1113
Registriert: 02.11.2012, 02:50
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Betreuerwechsel im Lebenslauf angeben

Beitrag von flip »

Im Lebenslauf gibst du doch in der Regel die Professuren an, aber nicht die Professoren selber. Die Forschungswelt ist klein, das heißt, wenn ein Prof schwer erkrankt wissen es eh alle. Gründe für einen Wechsel gehören nicht in den CV.
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag