Exposé mit Thesen; Aufbaufrage

... und die Fragen, die sich davor und dabei ergeben.
Neue Fragen bitte hierher.

Antworten
jurist2021
Beiträge: 1
Registriert: 21.01.2021, 20:49
Status: angefangen

Exposé mit Thesen; Aufbaufrage

Beitrag von jurist2021 »

Liebe Mitstreiter,

für meine Arbeit (Jura) darf ich noch ein Exposé erstellen.

Es werden darin schon Thesen erwartet. Kennt sich jemand hiermit aus?

- Wie werden diese im Exposé begründet? Ist das eine Art "Mini-Auszug" der späteren Arbeit?
-Oder werden sie nur in den Raum gestellt, ohne Begründung (kann ich mir nicht vorstellen)?
- Greife ich damit nicht der fertigen Diss. vor? Natürlich habe ich eine grobe Vorstellung vom Ergebnis, aber noch nicht bis ins kleinste Detail fertig.

Habe keine diesbezügliche Vorlage/Orientierung bei Dr. Google gefunden...

Danke!

Sebastian

Anzeige:

Sebastian
Admin
Beiträge: 1942
Registriert: 30.08.2006, 12:41
Status: Schon länger fertig
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal
Kontaktdaten:

Re: Exposé mit Thesen; Aufbaufrage

Beitrag von Sebastian »

Einige Ideen und Muster gibt es ja hier:
https://doktorandenforum.de/anfangen/expose.htm
caipirinha11085
Beiträge: 270
Registriert: 29.03.2016, 16:19
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Exposé mit Thesen; Aufbaufrage

Beitrag von caipirinha11085 »

Ich habe gerade einen Blick in mein Exposé geworfen. Dort habe ich offen dargestellt, was ich untersuchen möchte ohne das Ergebnis vorweg zu nehmen.
Kannst Du andere Doktoranden an deinem Lehrstuhl fragen, ob du einen Blick in ihr Exposé werfen kannst oder wie sie damit umgegangen sind?

Wenn man tatsächlich noch am Anfang der Arbeit ist, stelle ich mir schwer vor, schon Ergebnisse zu präsentieren, eine gewisse Ergebnisoffenheit ist mMn unabdingbar.
johndoe
Beiträge: 146
Registriert: 31.12.2018, 12:57
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Exposé mit Thesen; Aufbaufrage

Beitrag von johndoe »

Die Aufwände fürs Expose sind aus meiner Sicht Teil der Forschung. Du packst einen Zwischenstand deiner ersten Findings in das Expose, um die Diss zu argumentieren. Erster Literatur-Review und Erstellung von Thesen bzw Forschungsfragen sollte da rein. Denn: irgenwann musst du ja ein Ziel formulieren, auf das du hinarbeitest. Die Thesen zu betätigen/ widerlegen ist dann die Aufgabe der Diss und liefert das Ergebnis deiner Forschung.
teilchenphysik196
Beiträge: 77
Registriert: 24.03.2019, 20:59
Status: Dr.phil.
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Exposé mit Thesen; Aufbaufrage

Beitrag von teilchenphysik196 »

Bei mir war der Schwerrpunkt des Exposees das Aufzeigen der Forschungslücke, das Eingrenzen der Untersuchung (z.B. untersuchter Zeitraum) sowie Begründung für dieses Eingrenzen und die Ableitung der Forschungsfragen. Meine Methoden habe ich dann in Umrissen beschrieben. Ergebnisse bleiben an dieser Stelle natürlich noch offen. Alles andere kann man später mal für die Einleitung verwenden.
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag