Auskunft an Dritte durch Betreuer

... und die Fragen, die sich davor und dabei ergeben.
Neue Fragen bitte hierher.

Antworten
orientphil
Neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 20.11.2019, 16:49
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Auskunft an Dritte durch Betreuer

Beitrag von orientphil » 20.11.2019, 21:06

Ist es zulässig, dass in Unkenntniss des Promovierenden Auskünfte über den Stand der Promotion durch einen Betreuer an unbeteiligte Dritte ausgegeben werden? :?

Anzeige:

Sebastian
Admin
Beiträge: 1902
Registriert: 30.08.2006, 12:41
Status: Schon länger fertig
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal
Kontaktdaten:

Re: Auskunft an Dritte durch Betreuer

Beitrag von Sebastian » 20.11.2019, 22:09

Diese - letztlich juristische - Frage scheint mir etwas zu allgemein gestellt, um leicht, korrekt und brauchbar beantwortet zu werden. Ein bißchen mehr Fleisch am Knochen wäre schon hilfreich, um die Sache einordnen zu können und hier nicht spekulativ alle denkbaren, möglicherweise gemeinten Konstellationen durchdeklinieren zu müssen.
Sebastian

Zwonk
Beiträge: 7760
Registriert: 28.04.2013, 14:13
Status: Dr. Zwonk
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Auskunft an Dritte durch Betreuer

Beitrag von Zwonk » 21.11.2019, 20:59

@orientphil: Mir ist der Sachverhalt auch nicht ganz klar. Nach meinem Sprachverständnis wäre das "Weitergeben von Informationen über den Stand der Promotion an Dritte" auch dann gegeben, wenn Dein DV beim Mittagessen einem Kollegen erzählt "ich denke, der orientphil wird im ersten Quartal 2020 einreichen". Und da ist mir nicht ganz klar, wieso er das nicht tun sollte :?

Nomen Nescio
Beiträge: 965
Registriert: 31.05.2018, 17:29
Status: Dr. No
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Auskunft an Dritte durch Betreuer

Beitrag von Nomen Nescio » 22.11.2019, 04:32

@Zwonk Recht flach argumentiert! Ich hätte von dir eine J-getunte Argumentation erwartet, dass der/die a priori "Unbeteiligte Dritte" durch die Information zu einem/-r a posteriori "Beteiligten Dritten" mutieren kann. Wie man/frau sieht, fällt es mir schwer, derartige Wischi-Waschi-Fragen ernsthaft zu betrachten. BTW was wäre der Mehrwert für @OP bei einem "Ja" bzw "Nein" in einem anonymen Forum? Ob "Fleisch am Knochen" oder "Butter bei de Fische", bei der Frage fehlt etwas. ;)
Trollschutzerklärung: Ich halte mich aus threads mit erhöhtem Trollpotential heraus. Im Fehlerfall möge der Troll bitte "NEIN, ich bin nicht einverstanden." drücken.

orientphil
Neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 20.11.2019, 16:49
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Auskunft an Dritte durch Betreuer

Beitrag von orientphil » 23.11.2019, 06:12

Ich bitte um Entschuldigung für die knappe Formulierung. Es geht konkret darum, dass Bekannte des Promovierenden, die in keiner Beziehung zu den Betreuern stehen, soll heißen sie haben noch nie voneinander gehört oder gesehen, sich telefonisch oder per Email an die Betreuer wenden und um Angaben zum Status der Dissertation (Einreichung, Diputationstermin etc.) bitten.

Dell
Beiträge: 166
Registriert: 28.04.2015, 16:39
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Auskunft an Dritte durch Betreuer

Beitrag von Dell » 24.11.2019, 20:10

Das ist schon eine komische Geschichte. Da sollte der Betreuer an den Doktoranden verweisen.
Aber Abgabetermin und Verteidigung sind doch kein Geheimnis. Da über die Zulässigkeit einer Auskunft zu debattieren hängt das ganze zu hoch auf und ich würde es auf sich beruhen lassen.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag