Stipendium für Sachmittel neben wissenschaftlicher Mitarbeit?

... und die Fragen, die sich davor und dabei ergeben.
Neue Fragen bitte hierher.

Antworten
MrsKvothe
Beiträge: 17
Registriert: 23.08.2019, 09:05
Status: Angefangen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Stipendium für Sachmittel neben wissenschaftlicher Mitarbeit?

Beitrag von MrsKvothe » 17.09.2019, 13:35

Hallo :coffee:

Ich habe die Suchfunktion schon bemüht, aber bisher nichts gefunden, was meine Frage beantwortet, daher eröffne ich mal einen Thread.

Ich habe seit 1.8. eine Promotionsstelle als wissenschaftliche Mitarbeiterin bekommen. Nun sind keine Drittmittel für Reisekosten und Sachmittel wie Programme und Literatur vorgesehen. Es gibt wohl Möglichkeiten da über die Uni noch was zu beantragen, da mache ich mich gerade schlau. Allerdings hatte ich auch überlegt, ob ich nicht ein passendes Stipendium noch zusätzlich finden kann. Hat da jemand Erfahrungen mit? Ich habe mich jetzt ein wenig versucht schlau zu machen, aber die Stipendienlandschaft ist so undurchsichtig, dass ich bisher nichts finden konnte. Hat jemand einen Tipp?

Liebe Grüße:)

Anzeige:

spirograph
Beiträge: 181
Registriert: 21.02.2018, 15:58
Status: gut dabei
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Stipendium für Sachmittel neben wissenschaftlicher Mitarbeit?

Beitrag von spirograph » 17.09.2019, 15:34

....ggf über deinen Lehrstuhl/Arbeitsbereich, beim Dekanat nachfragen oder bei der Nachwuchsförderung deiner Uni oder über Fachschaft der Promovierenden deiner Uni oder bei der GEW. Immer breit nachfragen; oftmals weiß da eine Stelle nicht weiter, was ne andere weiß. Viel Erfolg, spiro
Wie groß ist das Wort Claudels: „La vie, c’est une grande aventure vers la lumiere“ (Das Leben ist ein großes Abenteuer zum Lichte hin)

Grounded
Beiträge: 157
Registriert: 10.06.2018, 19:49
Status: Eingereicht
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Stipendium für Sachmittel neben wissenschaftlicher Mitarbeit?

Beitrag von Grounded » 17.09.2019, 18:05

An meiner Uni gibt es Mittel zur Finanzierung von Tagungsbesuchen, Kurzforschungsaufenthalte und selbst initiierte und organisierte Fachveranstaltungen aus dem Topf der Nachwuchsförderung. Darum muss man sich allerdings bewerben, d. h. es gibt keine Garantie, dass der Antrag auch angenommen wird und das Vorhaben auch finanziell gefördert wird. Schau doch mal auf der Website deiner Uni nach.

Viele Grüße
Grounded

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag