Exposè bei der Bewerbung

... und die Fragen, die sich davor und dabei ergeben.
Neue Fragen bitte hierher.

Antworten
Gert
Neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 07.03.2019, 13:16
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Exposè bei der Bewerbung

Beitrag von Gert » 07.03.2019, 13:32

Hallo Leute,

ich bin gerade mit dem Master fertig geworden und aktuell laufen die Bewerbungen auf Stellen als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Wirtschaftswissenschaften. Bislang habe ich nur, wenn das ausdrücklich erwünscht war, eine kurze Darstellung eines (möglichen) Themas der Dissertation mit angehängt (max. 2 Seiten, mit Literatur). Vor kurzem habe ich aber von Freunden, die solche Stellen bereits innehaben, erfahren, dass sie z.T. auch ungefragt ein durchaus mehrseitiges Expose mit einschicken.

Wie handhabt ihr das, vielleicht auch die, die schon Stellen ergattert haben? Sollte man ein Exposè mit anfügen? Es kostet ja auch nicht wenig Zeit, ein solches auszuarbeiten, zumindest wenn man gründlich vorgehen möchte. Zudem bewerbe ich zumindest mich bei Professuren mit (wenigstens ein bisschen) verschiedenen Schwerpunkten, und jedes mal ein neues Exposè erscheint mit recht aufwendig. Allerding hatte ich auch schon mal eines verfasst für ein Thema meiner Wahl, aber das ließe sich wohl nicht bei jedem potentiellen Betreuer gut unterbringen.

Danke für die Antworten und Güße, Gert

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag