Promotion an FH oder Uni? Bitte um Hilfe

... und die Fragen, die sich davor und dabei ergeben.
Neue Fragen bitte hierher.

Antworten
doktor-x
Beiträge: 2
Registriert: 05.02.2019, 13:32
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Promotion an FH oder Uni? Bitte um Hilfe

Beitrag von doktor-x » 05.02.2019, 18:59

Hallo zusammen,

Ich habe mein Master abgeschlossen und möchte noch promovieren. Allerdings bin ich etwas verwirrt.

Ich habe zwei Professoren, bei denen ich promiveren kann. Ein Professor ist an einer Uni und der andere ist an einer FH.

Ich bin mir gar nicht sicher, bei welchem Professor ich promovieren soll, welche Vorteile und Nachteile ich genau dann haben werde..

1. Professor an Uni ist ein alte erfahrene Professor. Er ist in seinem Gebiet gut.
2. Professor an FH ist ein ziemlich junge Professor Wir kommen miteinander ganz gut aus. Ich kenne ihm sei einigen Jahren und habe meine Masterarbeit bei ihm geschrieben. Ich werde sein erster Doktorand sein.

Soweit ich weiß, wenn man an einer Uni promoviert, hat man mehr Erfahrung, wie man wissenschaftlich arbeitet und viele Möglichkeiten, wie Bachelorarbeiten, Masterarbeiten u.ä. zu vergeben.

Also: Was denkt ihr? Ist es Nachteil für mich an FH zu promovieren? Oder gar nicht, weil der Professor ganz am Anfang seiner Karierre ist.

Anzeige:

Grounded
Beiträge: 67
Registriert: 10.06.2018, 19:49
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Promotion an FH oder Uni? Bitte um Hilfe

Beitrag von Grounded » 06.02.2019, 13:08

Erst einmal ist es eine tolle Sache, dass du nach FH-Abschluss zwei Profs hast, die deine Promotion betreuen würden. Interessant ist, dass der FH-Prof deine Promotion anscheinend als Erstbetreuer begleiten kann - trifft das zu? Es gibt mittlerweile tatsächlich einige FHs, an denen das möglich ist, z. B. in Hessen. Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob das bei diesem FH-Prof der Fall ist. In den meisten Bundesländern liegt das Promotionsrecht immer noch bei den Unis. Das solltest du klären.
Und was auch eine wichtige Bedingung für eine gute Betreuung ist: Wie gut kennen die Profs deinen Forschungsgegenstand? Haben sie Interesse daran, dich zu unterstützen, weil ihnen dein Thema wichtig ist? Hast du ein Exposé erstellt und es mit beiden Profs besprochen? Falls ja: Wie haben Sie darauf reagiert?
Wenn du dich partout nicht entscheiden kannst besteht noch die Option, dich von beiden Profs im Rahmen einer kooperativen Promotion betreuen zu lassen. Der FH-Prof kann dich auch als Zweitbetreuer unterstützen. Dann sollten sie sich aber kennen und auf fachlicher Ebene miteinander zurechtkommen.

An einer FH zu promovieren kann dann ein Nachteil sein, wenn du später unbedingt an einer Uni tätig werden willst. Von daher steht noch die Frage im Raum, was du mit der Promotion anfangen willst? Professur, Uni oder FH? Leitungsfunktion in der Wirtschaft?

Viele Grüße
Grounded

doktor-x
Beiträge: 2
Registriert: 05.02.2019, 13:32
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Promotion an FH oder Uni? Bitte um Hilfe

Beitrag von doktor-x » 06.02.2019, 16:30

Erstmal vielen Dank!

Der Prof. an der Uni wird offiziell mein zweiter Betreuer sein, aber praktisch der erste. Da unsere FH noch keine Promotionsberechtigung hat. Es geht ja immer noch über ein Uni, d.h. ich muss einen weiteren Prof finden, der mich betreuen möchte. Ein Exposé habe ich noch nicht und das Thema ist auch nicht ganz fest. Ob ich später an der Uni tätig sein möchte, weiß ich es noch nicht.

Ich weiß nicht, ob ich das Risiko eingehen soll.. Mein Prof an FH hatte bisher noch keine Doktorand. Er hat mir dies auch gesagt und auch mitgeteilt, dass er sich Mühe gibt, mich zu unterstützen. Ob es mehr Sinn macht, an Uni zu promovieren, oder halt nicht, da Promotion eher von Doktorand abhängt...

Caro741
Neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 23.09.2019, 12:11
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Promotion an FH oder Uni? Bitte um Hilfe

Beitrag von Caro741 » 23.09.2019, 12:39

doktor-x hat geschrieben:
06.02.2019, 16:30
Erstmal vielen Dank!

Der Prof. an der Uni wird offiziell mein zweiter Betreuer sein, aber praktisch der erste. Da unsere FH noch keine Promotionsberechtigung hat. Es geht ja immer noch über ein Uni, d.h. ich muss einen weiteren Prof finden, der mich betreuen möchte. Ein Exposé habe ich noch nicht und das Thema ist auch nicht ganz fest. Ob ich später an der Uni tätig sein möchte, weiß ich es noch nicht.

Ich weiß nicht, ob ich das Risiko eingehen soll.. Mein Prof an FH hatte bisher noch keine Doktorand. Er hat mir dies auch gesagt und auch mitgeteilt, dass er sich Mühe gibt, mich zu unterstützen. Ob es mehr Sinn macht, an Uni zu promovieren, oder halt nicht, da Promotion eher von Doktorand abhängt...
Ich glaube ich würde eher auf die Erfahrung des älteren Profs vertrauen. Auch wenn der neue an der FH vielleicht tol ist, aber ich glabue, dass die Erfahrung goldwert sein kann. Viel Glück

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag