Dissertation auf Grundlage vorheriger Arbeit

... und die Fragen, die sich davor und dabei ergeben.
Neue Fragen bitte hierher.

Antworten
rudolf
Neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 12.01.2019, 13:18
Status: Vorbereitung
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Dissertation auf Grundlage vorheriger Arbeit

Beitrag von rudolf » 12.01.2019, 13:26

Hallo,

ich bin im Moment etwas am verzweifeln, weil ich mir nicht sicher bin ob die folgende Praxis erlaubt bzw. im Kontext guten wissenschaftlichen Arbeitens steht und ich nun darüber meine Dissertation verfassen kann:

Ich habe vor 2 Jahren ca. 10 Monate an der Datenerhebung für meine klinische Datenerhebung gearbeitet.
Das notwendige Ethikvotum und die Einverständniserklärungen zur Studie lagen damals auch bereits alle vor.

Jetzt zur eigentlichen Frage:
An meiner Uni muss man sich als Doktorand einschreiben um die Dissertation zu schreiben.
Ich habe mich aber nicht vor der Datenerhebung angemeldet, sondern würde das erst jetzt (vor dem eigentlichen Schreiben) machen.
Mittlerweile (Sommer 2018) haben wir in der Forschungsgruppe publiziert, sodass das Paper, auf das ich mich in der Dissertation beziehen möchte, veröffentlich ist (mit mir als einer der Autoren).

Hätte ich mich vor der Datenerhebung oder vor der Veröffentlichung des Papers als Doktorand melden müssen oder ist das kein Problem und ich kann mich jetzt anmelden und mich regulär auf die damalige Arbeit beziehen?

Vielen Dank für jede Antwort, ich erreiche momentan niemanden, der mir da etwas zu sagen kann.

Anzeige:

user0
Beiträge: 8
Registriert: 21.07.2018, 10:11
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Dissertation auf Grundlage vorheriger Arbeit

Beitrag von user0 » 13.01.2019, 00:25

Solange der Artikel auf den du dich beziehst "weiße Literatur" ist (d.h. ordentlich im Peer-Review-Verfahren publiziert wurde) und deine Dissertation nicht nur ein Wiederaufrollen dieser Forschung ist, sehe ich kein Problem.

Im Zweifel ist es aber dein Betreuer oder deine Betreuerin, die entscheidet, ob dies in Ordnung ist. Ich würde dir also empfehlen dich an ihn oder sie zu wenden.

rudolf
Neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 12.01.2019, 13:18
Status: Vorbereitung
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Dissertation auf Grundlage vorheriger Arbeit

Beitrag von rudolf » 13.01.2019, 13:45

user0 hat geschrieben:
13.01.2019, 00:25
Solange der Artikel auf den du dich beziehst "weiße Literatur" ist (d.h. ordentlich im Peer-Review-Verfahren publiziert wurde)
Also der Artikel wurde in einem Peer-Review-Journal veröffentlich.
user0 hat geschrieben:
13.01.2019, 00:25
und deine Dissertation nicht nur ein Wiederaufrollen dieser Forschung ist
Nun, die Dissertation soll sich schon um genau dieses Thema handeln.
Was genau meinst du denn mit Wiederaufrollen?

Mit meinem Doktorvater wurde besprochen, dass meine Forschung und das daraus entstehende Paper der Ankerpunkt meiner Dissertation werden soll.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag