Stipendium und Krankenversicherung

... und die Fragen, die sich davor und dabei ergeben.
Neue Fragen bitte hierher.

Antworten
FKranhold
Neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 01.07.2018, 15:04
Status: Vorbereitung
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Stipendium und Krankenversicherung

Beitrag von FKranhold »

Ich weiß, diese Frage wurde schon oft diskutiert, aber leider finde ich keine Antwort, die auf meine Situation zugeschnitten ist:

Ich werde ab Oktober 2018 promovieren und werde genau zum 1. Oktober 25 Jahre alt. Bisher war ich gesetzlich familienversichert über meine Mutter bei der TK. Ab Oktober habe ich folgende zwei Einkünfte:
  • Promotionsstipendium: 1468€,
  • Tutorenstelle: ~330€,
das heißt, wir können mit grob 1800€ rechnen. Die Frage ist, wie ich mich am besten versichere und wie hoch der zu zahlende Krankenversicherungsbeitrag ist. Wenn ich mich auf der Seite der TK durchklicke, werde ich informiert, dass ich mich »freiwillig versichern« muss und dann diese Tabelle zugrundeliegt. Damit errechne ich mir folgendes aus:

1800€*(15,5%+2,8%) = 329,40€.

Ist das korrekt?

Beste Grüße und vielen Dank!
Nomen Nescio
Beiträge: 1396
Registriert: 31.05.2018, 17:29
Status: Dr. No
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Stipendium und Krankenversicherung

Beitrag von Nomen Nescio »

Freiwilligkeit ist relativ. ;)
Die beste Antwort bekommst du wohl, wenn du vor Ort eine Filiale von TK o.ä. aufsuchst und dir dort ein Angebot ausrechnen lässt.
Trollschutzerklärung: Ich halte mich aus threads mit erhöhtem Trollpotential heraus. Im Fehlerfall möge der Troll bitte "NEIN, ich bin nicht einverstanden." drücken.
daherrdoggda
Beiträge: 268
Registriert: 16.08.2015, 21:28
Status: rer nat
Wohnort: USA
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Stipendium und Krankenversicherung

Beitrag von daherrdoggda »

Bei einigen Stipendien gibt es einen Krankenkassenzuschuss - bei uns wurden z.B. bis zu 100 Euro im Monat bezuschusst.
spirograph
Beiträge: 181
Registriert: 21.02.2018, 15:58
Status: gut dabei
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Stipendium und Krankenversicherung

Beitrag von spirograph »

HI Kranhold,

im Prinzip ist das ganz einfach. Googel einfach deine Krankenkasse (in deiner Stadt oder in der nächsten Stadt). Du bist bei der Techniker Krankenkasse. Zückst nebenbei deine Versicherungskarte, denn da steht deine Versichertennummer drauf. Nun rufst Du an, erklärst das dem Sachbearbeitermenschen, der/die will sicher deine Nummer hören, um da Zugriff auf dein Konto bei denen zu haben. Die wissen das und können Dich da pointiert beraten.

Ich hatte auch mal ein Stipendium. Für 6 Monate, dann konnte ich eine Anstellung erlangen. In der Stipendiumszeit war ich freiwillig versichert und habe pro Monat ca. 180 Euro bezahlt. In meiner Anstellung gingen und gehen dann von meinem Arbeitnehmerteil ein vielfacher Betrag ab, eben so ca. 15% meines Einkommens.

Rufe einfach da an, das ist deren Job dich in deinen Lebens- und Berufslagen zugeschnitten zu beraten. :-) Kein Hexenwerk das alles.

Viel Glück,

spiro
Wie groß ist das Wort Claudels: „La vie, c’est une grande aventure vers la lumiere“ (Das Leben ist ein großes Abenteuer zum Lichte hin)
mia719
Beiträge: 9
Registriert: 03.05.2019, 15:32
Status: angefangen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Stipendium und Krankenversicherung

Beitrag von mia719 »

Hi, du hast wahrscheinlich bereits alles geklärt, aber da dies hier ja viele lesen und ich die gleich Frage hinter mir habe, gebe ich lurz meine Lösung bekannt:
Als Student kannst du dich als Student krankenversichern, Promovierende gelten nicht als Studenten, womit sie sich durch zahlen eine ziemlich hohen Betrages (wie bei dir um meist um die 300€) selbst versichern müssen. Eine Anstellung ist förderlich, sobald sie über 800€ Einkommen liegt. Dann bist du sozialversichert und teilst dir mit dem AG die Sozialversicherung und zahlst auch in die anderen Versicherungen etc. ein. Zuschuss von Stipendiengebern zu KV kenne ich auch.

Ohne Gewähr ;)

LG
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag