Erfahrungen mit CITAVI 6 CLOUD-Funktion?

... und die Fragen, die sich davor und dabei ergeben.
Neue Fragen bitte hierher.

Antworten
muhkuh
Beiträge: 22
Registriert: 10.08.2017, 15:23
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Erfahrungen mit CITAVI 6 CLOUD-Funktion?

Beitrag von muhkuh » 09.03.2018, 15:19

Hallo,

benutzt jemand Citavi 6 mit der Cloudversion? Falls ja, ich wäre seeehr gespannt über die Erfahrungen mit der Cloud! Und ggf. auch im Vergleich zu Endnote WEB, das wäre ein Traum:)

Ich benutzte bislang Endnote, da ich aber ganz am Anfang eines neuem Projekts stehe überlege ich nun zu Citavi zu wechseln, da ich sehr, sehr viel Nerven/Wut und Verzweiflung bei Endnote und v.a. Endnote web gelassen habe und ich mir nicht unbedingt einen Boxsack zulegen möchte *kleiner Spaß*;)

viele Grüße

Anzeige:

itsme
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Erfahrungen mit CITAVI 6 CLOUD-Funktion?

Beitrag von itsme » 09.03.2018, 15:53

... und ich mir nicht unbedingt einen Boxsack zulegen möchte
:D Oh, ich weiß, wovon Du redest - und das, obwohl ich eigentlich weder Citavi noch Endnote verwende (meistens schreibe ich der Einfachheit halber direkt ein BibTex-Dokument). Aber im letzten Jahr musste ich in einem Projekt EndNote verwenden ( :x ) und habe gleichzeitig mit Studies Citavi (5) und RefWorks gemacht. Kurz: Citavi tritt EndNote sowas von in den A***! Schlanker, bedienerfreundlicher und viel intuitiver. Bei einem Projekt mit mehreren Leuten und vielen Quellenangaben haben wir auch ganz gute Erfahrungen mit RefWorks gemacht. Vorteil: ist ohnehin webbased. Nachteil: man braucht ziemlich viele Plugins, wenn man es sinnvoll nutzen will, die bei der Installation von Citavi direkt mit installiert werden. Ich hab auch den Eindruck (so ganz und gar subjektiv und unwissenschaftlich, pfuibaba), dass Citavi am wenigsten Probleme macht, wenn man verschiedene Browser nutzt (obwohl die 5er Version Edge nicht mag).

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag