DAAD Kurzstipendium für Doktoranden 2018

... und die Fragen, die sich davor und dabei ergeben.
Neue Fragen bitte hierher.

Leejah
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

DAAD Kurzstipendium für Doktoranden 2018

Beitrag von Leejah » 21.09.2017, 11:17

Hallo an alle angehende Doktoren ;-)
hat sich denn sonst noch jemand auf ein Kurzstipendium für Doktoranden beim DAAD beworben? Die Auswahl ist laut Website im September/Oktober, doch da ich noch ziemlich viel zu organisieren hätte bei einer Zusage, wäre ich über eine Info eher früher als später dankbar...
Weiß jemand was genaueres über den Auswahltermin oder hat vielleicht sogar schon Bescheid bekommen?
Hat denn jemand Infos zu den Bewilligungsquoten?
Danke und Grüße
Tainah

Anzeige:

SR108
Beiträge: 7
Registriert: 27.09.2017, 14:57
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: DAAD Kurzstipendium für Doktoranden 2018

Beitrag von SR108 » 27.09.2017, 15:02

Hi,

ich habe mich auch für ein Kurzzeitstipendium für doktoranden beworben.
Habe aber auch noch keine Rückmeldung.

Für welches Land hast du dich beworben?

LG

Leejah
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: DAAD Kurzstipendium für Doktoranden 2018

Beitrag von Leejah » 28.09.2017, 08:50

Hi,
ich hab mich für USA beworben, wohin möchtest du? Anscheinend kann ab Mitte Oktober mit den Ergebnissen gerechnet werden.
Wie lange soll dein Aufenthalt gehen?
LG

SR108
Beiträge: 7
Registriert: 27.09.2017, 14:57
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: DAAD Kurzstipendium für Doktoranden 2018

Beitrag von SR108 » 28.09.2017, 09:47

Ich möchte auch in die USA (Januar - März 2018) :) In welchem Fach promovierst du und in welchem Promotionssemester bist du?

Hört sich so an als hättest du beim DAAD nachgefragt wann die Auswahltermine sind?
Konntest du noch mehr in Erfahrung bringen?

Bezüglich der Bewilligungsquoten findest du auf der DAAD website einige Zahlen aus 2016.

Ich drück dir die Daumen - lass uns gegenseitig auf dem Laufenden halten.

LG

Leejah
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: DAAD Kurzstipendium für Doktoranden 2018

Beitrag von Leejah » 28.09.2017, 12:49

Hey Danke, ich drück dir auch die Daumen :-)
Ich hab dir ne PN geschrieben.

lunedi
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: DAAD Kurzstipendium für Doktoranden 2018

Beitrag von lunedi » 11.10.2017, 10:40

Hi,

ich klinke mich mal in die Runde ein. Habe mich ebenfalls beworben und warte derzeit sehnsüchtig auf eine Antwort :wink: Hat sich bei euch in der Zwischenzeit etwas getan?

Grüße
lunedi

Leejah
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: DAAD Kurzstipendium für Doktoranden 2018

Beitrag von Leejah » 11.10.2017, 11:29

Hallo Lunedi,
willkommen in der Warteschlange ;-)
Ich hab noch nichts gehört :-( und auch die Bewerbung steht noch auf "Bewerbung eingereicht".
Für welches Land hast du dich beworben?
LG

lunedi
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: DAAD Kurzstipendium für Doktoranden 2018

Beitrag von lunedi » 11.10.2017, 14:15

Hi!

Ich habe mich für ein Land in Südeuropa beworben. Habe vor kurzen noch mal per Mail nachgefragt, wie es mit den Bewerbungen aussieht, jedoch leider keine Antwort erhalten. Hoffen wir also mal, dass es bei Mitte Oktober bleibt :) Status steht ebenfalls auf "Bewerbung eingereicht"...

Grüße
lunedi

Leejah
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: DAAD Kurzstipendium für Doktoranden 2018

Beitrag von Leejah » 12.10.2017, 10:00

Hallo Lunedi,

das ist ja schön, dass sich mal jemand nicht für die USA beworben hat.

Ich habe btw. in der Statistik nachgerechnet, und grob überschlagen nach den Daten vom letzten Jahr dürften maximal 16 Doktoranden (eher weniger) das Stipendium für die USA pro Ausschreibungszeitraum bekommen. Das ist gar nicht so viel, aber ich hab auch absolut keinen Überblick wieviele sich bewerben...
Ich drück uns allen die Daumen :-)

lunedi
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: DAAD Kurzstipendium für Doktoranden 2018

Beitrag von lunedi » 13.10.2017, 13:58

Wie rechnest du das bzw. mit welchen Zahlen?

Ich habe mal in den Jahresbericht geschaut: https://www.daad.de/medien/daad_jahresbericht_2016.pdf
Da steht z.B. für 2016 und die USA, dass insgesamt 487 Doktoranden aus Deutschland gefödert wurden. Wieviele davon nun für mehrere Monate da waren und vor allem wieviele Bewerbungen es dafür gab steht da allerdings nicht :wink:

Alles in allem aber deutlich mehr als bei deinem Ergebnis...?

Naja, hilft uns aber letztlich auch nicht weiter. Euch ebenfalls viel Erfolg!

Grüße
Hendrik

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag