Anschreiben Stiftung für Antrag auf Druckkostenzuschuss

... und die Fragen, die sich davor und dabei ergeben.
Neue Fragen bitte hierher.

caipirinha11085
Beiträge: 248
Registriert: 29.03.2016, 16:19
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Anschreiben Stiftung für Antrag auf Druckkostenzuschuss

Beitrag von caipirinha11085 » 05.09.2017, 07:56

Hallo,
ich hole das Thema noch einmal für eine Anschlussfrage hoch.
Kann man bei einer Stiftung wohl anfragen, ob eine Entscheidung über die Förderung auch schneller als die angegebene Regelzeit erfolgen kann? Oder ist die Frage an sich schon derart unverschämt, dass ich das gar nicht bringen kann? :oops:
Hintergrund ist das rasche Tempo in meinem Fachbereich, in dem sich (insbesondere im Moment) die Situation verändert. Das ist der Stiftung auch bekannt, ich war kürzlich auch gerade auf einem von der Stiftung veranstalteten Kongress, der aus diesem Anlass veranstaltet wurde.

Anzeige:

Henrike
Beiträge: 11
Registriert: 23.07.2017, 21:58
Status: abgeschlossen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Anschreiben Stiftung für Antrag auf Druckkostenzuschuss

Beitrag von Henrike » 07.12.2017, 10:09

Hallo :D ,
ich wollte nur kurz mitteilen, dass es tatsächlich mit einer Förderung der Stiftung klappt, fast ein Drittel wird übernommen. Ich bin sehr glücklich, zumal ich wirklich nicht damit gerechnet habe (bei meinem Thema) und möchte andere ermutigen, es einfach zu versuchen. Sicherlich hat auch Traudels Daumendrücken dazu beigetragen :blume:

Traudel
Beiträge: 214
Registriert: 01.02.2015, 10:52
Status: Dr. phil.
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Anschreiben Stiftung für Antrag auf Druckkostenzuschuss

Beitrag von Traudel » 08.12.2017, 10:32

Oh Wahnsinn, wie klasse! Herzlichen Glückwunsch :blume:

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag