Recht am eigenen Bild

... und die Fragen, die sich davor und dabei ergeben.
Neue Fragen bitte hierher.

Antworten
marions
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Recht am eigenen Bild

Beitrag von marions » 09.05.2017, 09:50

Hallo, ich bin mit meiner Dissertation kurz vor dem Druck und habe nun folgende Frage:
Ich möchte gern mehrere Fotos verwenden (Urheberrechte sind geklärt, Erlaubnisse liegen vor), die u. a. auf Kongressen gemacht wurden. Darauf sind Personen abgebildet, z. B. Redner, Podiumsteilnehmer, Preisträger, Teilnehmer. Alle Fotos sind schon in Fachzeitschriften veröffentlicht worden.
Kann ich diese Fotos einfach verwenden (wie gesagt, Erlaubnis vom Bildautor liegt vor) oder muss ich die einzelnen abgebildeten Personen fragen, ob sie mit der Veröffentlichung einverstanden sind.
Bin für Hinweise dankbar :-)
marions

Anzeige:

Koenigsportal
Beiträge: 2270
Registriert: 20.01.2008, 19:16
Status: doctrix
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Recht am eigenen Bild

Beitrag von Koenigsportal » 09.05.2017, 10:09

Wenn Du das sog. Bildzitat anwendest, ist es m.W. problemlos: Du scanst die Abb. aus der bereits vorliegenden Veröffentlichung und gibst die Quelle an. Wenn Du allerdings die Originalbilder verwendest, könnte es anders aussehen. Es sei denn, die Personen haben dem Urheber uneingeschränkt die Veröffentlichung erlaubt. Ich würde in solchen Fällen auf das Bildzitat zurückgreifen und mich ggf. vorher nochmal schlau machen, ob es da Besonderheiten für Personenabb. gibt.
"Do what you can, with what you've got, where you are." (Th. Roosevelt)

marions
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Recht am eigenen Bild

Beitrag von marions » 09.05.2017, 10:12

Vielen Dank, das ist ein guter Tipp und hilft mir weiter!

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag